Vegpool Logo

Probiert: Das "Marine Style Crispy Filet" von Garden Gourmet [Testbericht]

Wie schmecken die veganen "Marine Style Crispy Filets"?
Wie schmecken die veganen "Marine Style Crispy Filets"? Bild: K/Vegpool

Garden Gourmet hat eine neue vegane Fisch-Alternative in die Kühlregale gebracht. Die trägt den Namen "Marine Style Crispy Filet" und basiert auf Weizen- und Erbsenprotein.

Doch wie schmeckt das Produkt, das von der Tivall GmbH unter Nestlé-Lizenz produziert wird?

Zunächst einmal eine super Idee, Fisch pflanzlich nachzumachen. Das schont die Ozeane und am Ende auch unsere eigene Gesundheit (Schwermetalle). Und anders als der Name andeutet, sind in der Packung zwei vegane Fisch-Filets enthalten. Meer-Zahl, sozusagen.

Toll, dass auch die ganz großen Unternehmen und Marken immer mehr vegane Lebensmittel produzieren. Denn vegane Alternativprodukte machen es leichter, öfter pflanzlich zu essen. Man muss nicht erst seine ganzen Routinen umstellen.

Wie schmecken also die veganen Fisch-Filets von Garden Gourmet, mit dem verrückten Namen ("Marine Style Crispy Filets")?

Nachdem ich die beiden panierten Veganfisch-Filets aus Weizen- und Erbsenprotein ein paar Minuten von beiden Seiten in der Pfanne knusprig gebraten habe, mein erstes Fazit:

Erster Bissen recht fad - als hätten die Entwickler wohl wieder nur auf den Nutri-Score geschielt (immerhin A, wenn auch nicht sonderlich aussagekräftig).

Dann aber haben mir die veganen Meeres-Filets doch ziemlich gut geschmeckt. Die würzige, leicht fischartige und etwas säuerliche Note mit etwas Dill hat sich erst wenige Sekunden später bemerkbar gemacht - mir hat es dann doch gut geschmeckt!

Fazit: Garden Gourmet (Nestlé) hat mit den Marine Style Crispy Filets die Auswahl bei den veganen Fisch-Alternativen weiter vergrößert - gute Sache!

Habt ihr gewusst, dass selbst hochverarbeitete, vegane Alternativprodukte deutlich gesünder sind als "echtes" Fleisch? Erfahrt hier mehr über eine aktuelle Studie zum Thema! Sie tragen den schlechten Ruf zu Unrecht. Ich finde, so schmeckt es gleich doppelt lecker. Auch, wenn es natürlich trotzdem Genussprodukte bleiben.

Gut finde ich, dass Garden Gourmet endlich auf die zusätzliche Karton-Banderole verzichtet und die Infos direkt auf die Plastikschale geklebt hat. Die indes war gut doppelt so groß wie nötig. Da ist verpackungstechnisch sozusagen noch ein bisschen Luft nach oben!

Verpasse keine Neuigkeiten!

Hol dir den veganen Newsletter - über 10.000 sind schon dabei!

Veröffentlichung:

Teile diesen Artikel:

5,0/5 Sterne (2 Bew.)
AUTOR: KILIAN DREIßIG
Vegane Lebensweise vereint Klimaschutz, Tierschutz und Lebensqualität. Gründe genug, mich als Journalist damit zu beschäftigen.

Mehr Inspiration rund um vegane Produkte