Vegpool Logo

Probiert: die veganen Dino-Nuggets von Rewe

Wie schmecken die veganen Dino Nuggets von Rewe?
Wie schmecken die veganen Dino Nuggets von Rewe? Bild: K/Vegpool

Rewe hat jetzt auch vegane Dino-Nuggets unter der Eigenmarke "Rewe Beste Wahl" ins Sortiment aufgenommen. Wie die panierten veganen Dino-Snacks aus dem Tiefkühler schmecken, erfahrt ihr im Testbericht!

Ganz neu sind vegane Dino-Nuggets allerdings nicht. Iglo hat schon länger Vegane Chicken-Dinos (Testbericht) im Programm. Allerdings sind die auch teurer (3,29 / 250 g). Für die Nuggets von der Rewe-Eigenmarke zahlt man ca. 2,50 EUR für dieselbe Menge.

Bei dem Namen der Iglo-Snacks muss ich lachen. Es ist leicht vorstellbar, wie sich der ein oder andere Fleischesser ausgiebig darüber verwundern kann, dass es Chicken-Dinos gibt, die weder Chicken noch Dinos sind.

Mit Pommes: Vegane Dinos von Rewe.
Mit Pommes: Vegane Dinos von Rewe. Bild: K/Vegpool

Und darum geht's ja auch: dass man den gewohnten Geschmack von Fleischprodukten nachmacht, aber bitte ohne Tierquälerei, ohne Antibiotikarückständen, Veredelungsverluste und die Folgen fürs Klima. Chicken-Dinos gibt's jetzt auch vegan – das ist die Botschaft!

Vegane Fleischalternativen sind also keineswegs bloß eine Marotte ernährungskomplexer Persönlichkeiten – sie machen tatsächlich Sinn!

Wie also schmecken die Dino-Nuggets aus veganem Chicken, ohne Dino und ohne Chicken? (Die von Rewe tragen kein "Chicken" im Namen, aber es ist klar, dass sie eine Alternative zu herkömmlichen Chicken-Dinos sind).

Laut Packungsanweisung soll man die Dino-Nuggets entweder braten, oder backen. Ich habe sie mit etwas Öl angebraten, aber aus reiner Neugier auch zwei Dinos mit in die Heißluftfritteuse gepackt, in der ich die dazugehörigen Pommes vorbereitet habe. Hat sehr funktioniert!

Die veganen Dinos aus veganem Chicken-Imitat schmecken gut. Die Panade ist schön knusprig, das "Fleisch" hat etwas Biss und eine schöne Faserung. Beim Anbraten muss man aufpassen, dass man sie nicht zu heiß werden lässt, denn sonst ist die Panade braun, während das Innenleben noch kühl ist. "Mittlere Stufe" also besser ernst nehmen!

Zutaten der veganen Dino-Nuggets. Bild: K/Vegpool

Die Würzung ist wenig salzig, aber dann doch ganz okay. Überraschend okay. Das ist eine ordentliche Mittelklasse bei den veganen Chicken-Snacks. Die vortreffliche Würzigkeit meiner aktuellen Favoriten, der Hähnchen-Schnitzel von Vivera (Testbericht), erreichen die Eigenmarken-Dinos von Rewe aber nicht.

Die veganen Dino-Nuggets basieren auf Sojaprotein und enthalten laut Zutatenliste kein Soja. Die Zutatenliste liest sich auch ganz sympathisch für Fertigprodukte.

Am Ende hat Rewe mit den veganen Dino-Nuggets ein interessantes Tiefkühlprodukt aufgenommen, das insbesondere Kindern (und gestressten Eltern) gefallen dürfte.

Und auch wenn hoch verarbeitete Fertigprodukte natürlich kein Grundnahrungsmittel sind (und – Überraschung! - kein Gemüse ersetzen), sind sie laut einer neuen Studie doch gesünder als gedacht. Eine gute Alternative zu Fleisch!

Verpasst keine veganen Produkttests mehr, mit unserem veganen Newsletter!

Veröffentlichung:

Diskutiere im Vegan-Forum mit:
Probiert: Vegane Dino Nuggets von Rewe
Letzter Beitrag: 12. Mär., von Steja.

Teile diesen Artikel:

4,4/5 Sterne (17 Bew.)
AUTOR: KILIAN DREIßIG
Vegane Lebensweise vereint Klimaschutz, Tierschutz und Lebensqualität. Gründe genug, mich als Journalist damit zu beschäftigen.

Mehr Inspiration rund um vegane Produkte