Vegpool Logo

Probiert: "This is not Y*gurt" von Alpro

Wie schmeckt der "Not Y*gurt" von Alpro?
Wie schmeckt der vegane "Not J*gurt" von Alpro? Bild: K/Vegpool

Vor zwei Jahren hat der vegane Lebensmittelhersteller Alpro eine Milchalternative mit dem Namen "Shhh, This Is Not M*lk" (Test) rausgebracht. Das Besondere: Diese Alternative schmeckte wie "echte" H-Kuhmilch und war auch in Sachen Kalzium und Co vergleichbar. Infos auf der Hersteller-Website.

Alpro hatte damit einen echten Boom in der Branche ausgelöst. Etliche Hersteller führten anschließend ebenfalls eigene "Not Milk"-Produkte ein, die - mal mehr, mal weniger - wie Kuhmilch schmecken, aber ganz ohne deren Nachteile für Umwelt, Tiere und Gesundheit auskommen. Ziemlich innovativ!

Viele der "Not Milk"-Produkte sind zusätzlich mit Nährstoffen wie Kalzium angereichert, um auch in der Hinsicht dieselbe Versorgung bieten zu können wie Kuhmilch. Das trifft aber nicht auf alle zu!

Jetzt zieht Alpro mit einer "Not Yogurt"-Alternative nach (bei der das O wieder verdeckt ist)! Der vegane Joghurt heißt: "Shhh, This is not Y*gurt". Und hier ist unser Produkttest!

Fast stichfester, veganer Joghurt.
Fast stichfester, veganer Joghurt. Bild: K/Vegpool

Den Herstellern von Milchalternativen ist es von der EU vor einigen Jahren verboten worden, ihre Produkte mit Namen zu versehen, die traditionell für Kuhmilchprodukte stehen. Ein Geschenk an die Milchindustrie.

Deshalb eben "Not Y*gurt", was natürlich auch als ironische Anspielung verstanden werden kann.

Und wie schmeckt das "Fermentierte Sojaprodukt mit Kokoscreme, angereichert mit Calcium und Vitaminen B12, D"?

Die Konsistenz ist auf den ersten Blick fester als die vergleichbaren Sojajoghurts von Alpro - fast schon stichfest. Und er wirkt auf mich etwas gelblicher.

Der Kalziumgehalt ist mit 120mg pro 100g vergleichbar mit Joghurt aus Kuhmilch. Vitamin B12 und Vitamin D ebenfalls, allerdings ist "nur" die Form Vitamin D2 enthalten. Vegan erzeugtes Vitamin D3 ist für den Körper besser verfügbar, aber auch deutlich teurer.

Und wie schmeckt der "Not Y*gurt" von Alpro?

Die Zutatenliste des "Not Y*gurt" von Alpro. Bild: K/Vegpool

Leider nicht mein Fall!

Zum einen, weil es Alpro tatsächlich gelungen ist, einen "tierischen" Geschmack in das Produkt zu bringen, den ich allerdings gar nicht erst vermisst habe...

Der zweite Grund ist die leichte, wohl Alpro-typische Aromatisierung, die mir früher schon das ein oder andere Zaziki verdorben hat. Ein Grund, weshalb ich Alpro-Joghurtalternativen eigentlich nur noch für süße Speisen verwende. Alpro sollte den Geschmack deklarieren, damit man vor dem Kauf Bescheid weiß.

Sicherlich ist das reine Geschmacksache. Wer den Geschmack nach Tier mag, aber bitte nicht die Nachteile von "echtem" Joghurt, der kann da beherzt zugreifen. Ist ja auch eine gute Sache!

Ich bleibe indes gern bei bei meinem Favoriten: Sojajoghurt von Alnatura. Der trägt auch noch ein Biosiegel und ist mit 1,79 Euro auf 500 Gramm trotzdem billiger als die 400 Gramm "Not Y*gurt" von Alpro für 1,99 Euro.

Veröffentlichung:

Diskutiere im Vegan-Forum mit:
Probiert: "Not Y*gurt" von Alpro
Letzter Beitrag: 01.08.2023, von METTA.

Teile diesen Artikel:

Wie hat dir der Artikel gefallen?
1
5
4,8/5 Sterne (48 Bew.)
AUTOR: KILIAN DREIßIG
Vegane Lebensweise vereint Klimaschutz, Tierschutz und Lebensqualität. Gründe genug, mich als Journalist damit zu beschäftigen.

Mehr Inspiration rund um vegane Produkte