Buttermilch ersetzen - so leicht geht's vegan!

Wie lässt sich Buttermilch ersetzen? (Z. B. für vegane Lassis)? Bild: pixabay.com (bearb.)

Wie kann man Buttermilch eigentlich vegan ersetzen? Welche pflanzlichen Buttermilch-Alternativen gibt es?

Bei Buttermilch handelt es sich um die Flüssigkeit, die nach der Herstellung von Butter (der "Butterung") übrig bleibt. Sie wird als Getränk (z. B. in Lassis), oder auch als Zutat in Gebäck verwendet. Ihr Geschmack ist - wegen der enthaltenen Milchsäurebakterien - leicht säuerlich.

Da es sich um ein Tierprodukt handelt, ist Buttermilch natürlich nicht vegan. Vegane Alternativen sind sogar mitunter gesünder!


Zum Glück lässt sich Buttermilch gut pflanzlich ersetzen. Wir zeigen euch, was ihr stattdessen verwenden könnt, als Buttermilch-Alternative.

Grundsätzlich sind geschmacksneutrale Pflanzendrinks eine gute Grundlage, um Buttermilch zu ersetzen. Verwendet hier am besten einen leicht gesüßten Sojadrink.

Andere Pflanzendrinks (z. B. Hafermilch) sind nicht so gut geeignet, da sie meist einen charakteristischen Geschmack haben, der für diesen Zweck nicht passt.

Den charakteristischen, säuerlichen Geschmack müsst ihr nicht einmal imitieren - ihr könnt ihn direkt verwenden. Denn Milchsäurebakterien gibt es natürlich auch vegan!

Die 2 besten Buttermilch-Alternativen

Gebt einfach ein paar Löffel eines (ungesüßten und möglichst stichfesten) Sojajoghurts zur Milchalternative und mischt alles gut durcheinander. So bekommt ihr die Milchsäurebakterien am leichtesten in eure Buttermilch-Alternative. Gerade in Lassis und anderen "Buttermilch-Getränken" werdet ihr keinen Unterschied schmecken! Hier erfahrt ihr mehr über vegane Joghurt-Alternativen!


Ihr werdet zwar in jedem Supermarkt fündig, achtet aber darauf, dass der vegane Joghurt nicht gesüßt ist und möglichst nicht allzu viele Zutaten wie z. B. Verdickungsmittel enthält.

Wenn ihr Buttermilch zum Backen verwendet - und der Geschmack nicht ganz so authentisch sein muss -, dann könnt ihr auch 1-2 Teelöffel Apfelessig verrühren. Das führt dazu dass das Soja-Protein der Sojamilch etwas ausflockt und diese typische Konsistenz bildet.

Ihr könnt natürlich auch beides kombinieren: Sojajoghurt und Apfelessig. Probiert aus, was euch am besten schmeckt!


Was den Fettgehalt betrifft, so ist vegane Pflanzenmilch natürlich optimal, da sie ja von Natur aus relativ fettarm ist.

Welche weiteren Möglichkeiten kennt ihr, um Buttermilch pflanzlich zu ersetzen? Welche Alternativen habt ihr schon verwendet?
Lasst es uns und unsere Leserinnen und Leser im Forum wissen!

>>> Veganer Newsletter. Schon mehr als 6.800 Leser!

Autor: Redaktion
Veröffentlichung:

4,9/5 Sterne (14 Bew.)

1x pro Woche neueste Artikel, Vegan-Tipps und mehr. Infos
✓ Abmeldung jederzeit möglich. Datenschutzerklärung


Schlagworte: Milch-Alternativen vegan ersetzen milchfrei vegan Koch-Tipps Tipps für die Praxis
© Vegpool.de 2011 - 2022.