Vegpool Logo

Probiert: Der "Vegane Hauchschnitt" von Rügenwalder Mühle

Wie schmeckt der "Vegane Hauchschnitt" von der Rügenwalder Mühle?
Wie schmeckt der "Vegane Hauchschnitt" von der Rügenwalder Mühle? Bild: K/Vegpool

Die Rügenwalder Mühle hat ihr veganes Sortiment erneut erweitert und mit dem "Veganen Hauchschnitt" nun auch vegane Hähnchenbrustscheiben im Sortiment.

Wie der "Vegane Hauchschnitt" in zwei Geschmacksrichtungen schmeckt? Hier der Testbericht!

"Veganer Hauchschnitt" auch in der Sorte Curry.
"Veganer Hauchschnitt" auch in der Sorte Curry. Bild: K/Vegpool

Zugegeben: Vor meinem Veggie-Umstieg habe ich gerne Fleisch gegessen. Mit 14 Jahren wusste ich auch noch nicht viel über Tiere, die im eigenen Kot sitzen. Auch nicht, dass fast alle Legehennen gebrochene Brustkörbe haben, wegen ihrer Züchtung. Die Tierquälerei ist ihnen einprogrammiert.

Das Agrar-System ist so kaputt wie nie. Auch nach 25 Jahren bin ich froh, dass ich ausgestiegen bin.

Und trotzdem kann ich nicht behaupten, dass es am Geschmack gelegen hätte. Ich mochte Fleisch. Aber nicht um jeden Preis. Kennt ihr das auch?

Eine vegane Hähnchenbrustscheibe.
Eine vegane Hähnchenbrustscheibe. Bild: K/Vegpool

Was für eine Überraschung, dass es nun also auch vegane Hähnchenbrustscheiben gibt!

Und der "Vegane Hauchschnitt" von der Rügenwalder Mühle ist so gut gelungen! Genau das, was veganen Fleischersatz so großartig macht! Er verbindet die Vorteile einer pflanzenbasierten Ernährung mit dem gewohnten Geschmack.

Die Scheiben sind - wie der Name schon sagt - hauchdünn geschnitten. Und die Konsistenz ist genau so, wie ich sie aus Urzeiten noch erinnere: leicht rau und wabbelig.

Der Geschmack: Fleischig, leicht süßlich, würzig. Erinnert mich auch ein wenig an Schinken.

Wie schmeckt der "Vegane Hauchschnitt"?
Wie schmeckt der "Vegane Hauchschnitt"? Bild: K/Vegpool

Die Curry-Sorte des "Veganen Hauchschnitts" ist mein Favorit! In diesem Moment nasche ich sie Scheibe für Scheibe direkt aus der Packung. Mjam!

Jetzt muss ich mich nicht mehr entscheiden: Will ich Genuss, oder will ich mich anständig fühlen? Ich kann auch einfach beides wählen.

Die Zutatenliste ist auch ok, sofern man nicht ausgerechnet mit Vollkornmüsli vergleicht. Eines kann man wohl sicher sagen: Antibiotika-Reste aus der Massentierhaltung findet man hier nicht!

So gesehen habe ich einen neuen Favoriten bei den Fleischalternativen.

Zutatenliste des "Veganen Hauchschnitts". Bild: K/Vegpool

Klar, stark verarbeitete Industrieprodukte braucht man nicht unbedingt, um vegan zu leben. Und auch eine schöne Tofu-Terrine von Taifun, oder ein deftiger Seitan-Aufschnitt von Wheaty sind was wert. Denn es muss ja nicht unbedingt wie Fleisch schmecken. Es geht auch anders lecker.

Aber manchmal hab ich einfach Lust auf den Geschmack von früher. Und da bietet der "Vegane Hauchschnitt" eine leckere und zeitgemäße Alternative. Da kann man beherzt - und mit Herz - zugreifen.

Preislich dürfte der Vegane Hauchschnitt um 1,60 Euro kosten / 70 Gramm. Die Muster wurden uns vom Hersteller ohne Auflagen zur Verfügung gestellt.

Korrektur am 14.7.2023 bzgl. Knochenbrüchen bei Hühnern.

Veröffentlichung:

Diskutiere im Vegan-Forum mit:
Probiert: "Veganer Hauchschnitt" von Rügenwalder Mühle
Letzter Beitrag: 19.07.2023, von METTA.

Teile diesen Artikel:

schlecht
gut
4,8/5 Sterne (73 Bew.)
AUTOR: KILIAN DREIßIG
Vegane Lebensweise vereint Klimaschutz, Tierschutz und Lebensqualität. Gründe genug, mich als Journalist damit zu beschäftigen.

Mehr Inspiration rund um vegane Produkte