Vegpool Logo

Capri, Flutschfinger und Co: Diese Klassiker von Langnese sind vegan!

Welche klassischen Eissorten von Langnese sind eigentlich vegan? Bild: New Africa / Adobe Stock

Sind Flutschfinger, Capri und Co eigentlich vegan? Tatsächlich sind viele der Langnese-Klassiker frei von Tierprodukten. Doch leider nicht alle!

In diesem Artikel vermitteln wir euch einen Überblick über vegane Klassiker-Eissorten von Langnese und erklären, worauf Veganer achten sollten.

Weil sich Zutatenliste und Sortimente im Laufe der Zeit ändern können, schaut vor dem Kauf immer auf die Zutatenliste! Stand des Artikels ist der 15.5.2024.

Ist Calippo Eis vegan?
Calippo, das sind die Wassereis-Sorten in spitz zulaufender Eistüte. Es gibt sie in mehreren Sorten. Nach unserer Recherche sind die meisten Calippo-Sorten vegan. Die Sorten ändern sich gelegentlich. Bitte achtet vor dem Kauf auf ein Vegan-Siegel bzw. auf die Zutatenliste.

Ist Capri Eis vegan?
Langnese bezeichnet das quietschgelbe Capri-Eis als "lebende Leckende". Das Eis wird nach Angaben des Unternehmens seit den 1950-er Jahren verkauft. Die gute Nachricht: Ja, Capri ist vegan. Die Vegan-Blume auf der Verpackung weist darauf hin.

Ist Dolimiti Eis vegan?
Das Dolomiti-Wassereis kennen viele aus Kindheitstagen. Und in der Tat trägt das Wassereis seit einiger Zeit ein Vegan-Siegel. Ihr könnt also unbekümmert losnaschen!

Ist Domino Eis vegan?
Das Domino-Eis ist ebenfalls lange auf dem Markt. Allerdings enthält Domino Milchprodukte. Domino Eis von Langnese ist nicht vegan. Schade, aber weiter geht’s in der Liste …

Ist Flutschfinger Eis vegan?
Der Flutschfinger von Langnese gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Eissorten dieser Marke. Die eigenartige Form (eine Hand mit ausgestrecktem Zeigefinger) erinnert an Schwimmbad-Besuche zu Kindertagen. Und ja, auf der Packung der Flutschfinger prangt ein Vegan-Siegel.

Ist Nogger Eis vegan?
Nogger-Eis von Langnese enthält laut Zutatenliste Milchprodukte und gehört daher leider nicht zu den veganen Sorten von Langnese. Schade, eigentlich. Aber vielleicht bringt Langnese mal eine vegane Nogger-Variante auf den Markt!

Ist Twister Eis vegan?
Das Twister-Eis von Langnese ist in verschiedenen Varianten auf dem Markt. Manche Sorten enthalten Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren, deren Ursprung unklar ist. Theoretisch kann diese Zutat aus Tierprodukten gewonnen werden. → Mehr dazu hier!


In Österreich findet man viele der aufgeführten Sorten unter der Marke "Eskimo". In der Schweiz unter dem Namen "Lusso". Möglicherweise kann es bei den Zutaten zu Abweichungen kommen. Achtet vor dem Kauf immer auf die Zutatenliste bzw. eine Vegan-Kennzeichnung.

Zu Langnese gehören auch Marken wie Magnum, Solero, Viennetta, Cornetto, Cremissimo und Likkies. Einige dieser Marken führen ebenfalls vegane Sorten. In diesem Artikel gehen wir auf die Klassiker von Langnese ein.

Veröffentlichung:

Diskutiere im Vegan-Forum mit:
Langnese Klassiker: Diese Eissorten sind vegan!
Letzter Beitrag: 19. Mai., von kilian.

Teile diesen Artikel:

schlecht
gut
4,8/5 Sterne (16 Bew.)
Autor: Redaktion

Mehr Inspiration rund um vegane Produkte