Schoko-Lupineneis von „Made With Luve“

„Made With Luve“ veganes Schokoeis
„Made With Luve“ veganes Schokoeis Bild: K/Vegpool

Lupinen sind auch in Mitteleuropa heimisch, sie sind billig und leicht anzubauen und werden daher oft sogar als Proteinquelle der Zukunft angesehen. Gute Gründe also, endlich mehr Lebensmittel auf Basis von Lupinen zu entwickeln! Denn auf dem Markt gibt es bisher nur eine relativ kleine Auswahl an Lupinen-Lebensmitteln. Wir haben daher das das Schoko-Lupineneis von „Made With Luve“ ausprobiert.

Die Marke „Made With Luve“ ist der Nachfolger von „Lupinesse“ und gehört zur Prolupin GmbH. Die Marke „Lupinesse wird künftig vom Markt verschwinden. Verschiedene „Made With Luve“-Eissorten (aber auch andere Lupinen-Produkte) sind in Supermärkten erhältlich, z. B. bei Edeka.


Das vegane „Made With Luve“-Schokoeis ist im 450ml-Pappbecher erhältlich und kostet ca. 3 Euro. Da das Eis schön luftig ist, wiegt der Becher nur 250 Gramm. Das Eis ist lecker cremig, lässt sich sehr gut portionieren und sieht dabei auch noch richtig gut aus. Und es schmeckt auch genau so, wie ein Schokoeis schmecken soll! Die kleinen Schokostückchen machen das Ganze noch leckerer – mehr und größere Schokostückchen hätten aber sicher auch gut gepasst.

So sieht das vegane Schokoeis aus So sieht das vegane Schokoeis aus Bild: K/Vegpool

Wer sich fragt, ob das Lupinen-Eis einen typischen Lupinen-Geschmack hat, dem sei beruhigend gesagt: Nein, das Eis schmeckt völlig „normal“. Das liegt sicherlich auch daran, dass (überraschender Weise) nur ca. 2,3% Lupinen-Eiweiß enthalten ist. Eine Lupinenprotein-Bombe ist das Eis also sicher nicht – auch wenn der Name vielleicht etwas anderes erwarten ließe.

Da das „Made With Luve“-Schokoeis ohne Soja und Kuhmilch gemacht wird (außer den üblichen „Spuren“), ist es also auch für Menschen mit entsprechenden Unverträglichkeiten gut geeignet. Insgesamt ein leckeres, veganes Eis, das für mehr Abwechslung im Tiefkühlschrank sorgen wird.

>>> Schon mehr als 7.850 Leser:innen: Veganer Newsletter!

Kilian Dreißig
KILIAN DREIßIG
Vegane Lebensweise vereint Klimaschutz, Tierschutz und Lebensqualität. Gute Gründe für mich, diese Vorteile auf Vegpool bekannter zu machen.


Veröffentlichung:

3,6/5 Sterne (19 Bew.)


Dazu passende Artikel:

Thema: Veganes Eis: Erfrischung mit gutem Gewissen.

Sind Eiswaffeln eigentlich vegan?

Eine leckere Kugel Eis gehört an sonnigen Tagen einfach dazu. Doch sind die klassischen Eiswaffeln in den Eisdielen eigentlich vegan? Oder verbergen sich darin Tierprodukte? Hier erfährst du es! Mehr

Veganes Eis: Sorten und Bezugsquellen im Überblick (aktualisiert: Mai 2020)

Es geht doch nichts über ein erfrischendes Eis an heißen Sommertagen. Und längst haben auch die großen Supermarktketten erkannt, dass veganes Eis ein echter Knaller ist. Hier findest du eine Übersicht über die Auswahl. Mehr

Probiert: Das "Vegane Eis" am Stiel von Lidl ("Gelatelli")

Veganes Eis gibt es bei Lidl schon länger. Doch wie schmeckt eigentlich das "Vegane Eis" am Stiel der Lidl-Eigenmarke "Gelatelli"? Wir haben die zwei veganen Sorten für euch probiert. Mehr

Veganes Eis selber machen – ohne Eismaschine

Veganes Eis lässt sich einfach selber machen, auch ohne Eismaschine. Wir zeigen, wie Sie im Handumdrehen leckeres Sorbet, Fruchteis und veganes Creme-Eis herstellen. Mehr

Probiert: Das neue, vegane Haselnusseis von Alnatura

Die Biomarkt-Kette Alnatura hat eine neue bio-vegane Eissorte ins Sortiment aufgenommen: "Haselnusseis vegan". Wie das Eis mit Nuss-Nougat-Creme schmeckt, erfahrt ihr im Testbericht! Mehr

Veganes Eis: Magnum Sea Salt Caramel - wie schmeckt es?

Mit dem "Magnum Vegan Sea Salt Caramel" gibt es jetzt bereits eine dritte vegane Eissorte von Magnum! Sie basiert auf Kokosöl und Erbsenprotein. Wie das vegane Eis schmeckt, erfahrt ihr hier. Mehr

© Vegpool.de 2011 - 2023.