Vegpool Logo

Probiert: Die veganen "Mühlen Crispies" von Rügenwalder Mühle

Wie schmecken die "Veganen Mühlen Crispies" von der Rügenwalder Mühle?
Wie schmecken die "Veganen Mühlen Crispies" von der Rügenwalder Mühle? Bild: K/Vegpool

Die Rügenwalder Mühle erweitert ihr veganes Sortiment in rasendem Tempo. Erst kürzlich hatte ich den "Veganen Hauchschnitt" probiert (Testbericht) - und jetzt geht es schon wieder um ein Produkt von der Rügenwalder Mühle: Die "Veganen Mühlen Crispies".

Die Veganen Mühlen Crispies gibt es in zwei Sorten: "Western Style" und "Brezel". Laut Hersteller sollen sie an Hähnchen-Filet erinnern, kommen aber natürlich ganz ohne Tierprodukte aus. 100% pflanzlich! Infos auf der Hersteller-Website.

Wie die veganen Mühlen Crispies gelungen sind? Hier der Produkttest!

Eine Packung enthält 5 Vegane Mühlen Crispies.
Eine Packung enthält 5 Vegane Mühlen Crispies. Bild: K/Vegpool

Moment mal: Hühnerfleisch aus Soja? Ist das nicht ein bisschen verrückt? Im Gegenteil! Meiner Meinung nach ist es sogar richtig clever. Denn es vereint die Vorteile des gewohnten Geschmacks, ohne Tieren zu schaden.

Und Umwelt und Gesundheit profitieren ebenfalls. Jedenfalls im Vergleich zum traurigen "Original". Sagt jedenfalls das Umweltbundesamt.

Ziemlich clever also. Und ehrlich gesagt: Wenn's schmeckt, steh ich voll drauf!

Wie schmecken also die neuen Veganen Mühlen Crispies?

Knusprig gebraten: Vegane Mühlen Crispies.
Knusprig gebraten: Vegane Mühlen Crispies. Bild: K/Vegpool

Eine Packung enthält 5 Vegane Mühlen Crispies mit ordentlich Panade drauf. Ich habe die veganen Crispies jeweils in Öl angebraten und probiert.

Mir haben sie wirklich gut geschmeckt!

Vor einer Weile hieß es bei einem Expertengespräch, vegane Produkte befänden sich in einer enormen Qualitäts-Evolution. Während sie früher komisch schmeckten, würden sie immer besser und authentischer - und zwar in rasantem Tempo. Wie wahr!

Ich habe schon mehr als 20 Jahre lang kein Fleisch gegessen. Ob sie wirklich wie Hähnchen schmecken - keine Ahnung. Aber: Sie schmecken toll. Richtig lecker!

Die Veganen Mühlen Crunchies sind ordentlich gewürzt und richtig schön "fleischig".
Die Veganen Mühlen Crunchies sind ordentlich gewürzt und richtig schön "fleischig". Bild: K/Vegpool

Die "Western Style"-Crispies schmecken deutlich würzig und tatsächlich etwas scharf und sehr schön würzig. Für einen zarten Gaumen sind sie vielleicht sogar schon etwas zu scharf. Man hört schon die Cowboys nach mehr rufen! "Yee-haw, her mit dem Sojaprotein!"

Die Brezel-Crispies haben mir eigentlich genauso gut geschmeckt. Sie schmecken tatsächlich ein bisschen nach Salzbrezeln (interessant!) und haben dabei ebenfalls eine tolle Würze und "fleischige" Konsistenz.

Die Panade ist bei beiden Sorten schön knusprig und absolut stabil. Genau so muss das sein!

Beide Produkte haben mir sehr gut geschmeckt. Sie passen zu Backkartoffeln, Pommes und auch zu veganen Bowls, als würziges Topping.

Zutatenlisten der Veganen Mühlen Crunchies Bild: K/Vegpool

Zusammen mit dem "Veganen Hauchschnitt" hat die Rügenwalder Mühle in letzter Zeit wirklich super spannende Produkte auf den Markt gebracht. Für alle, die den Geschmack von Fleisch lieben, aber nachhaltiger und gesünder leben wollen.

Wobei ich einschränken muss: Das neue, vegane Chili-Mett hat gar nicht meinen Geschmack getroffen. Sorry.

Und hey, man braucht keine stark verarbeiteten Fleischalternativen, um sich vegan zu ernähren. Es geht auch mit frisch zubereiteten Speisen und ist dann sogar noch gesünder!

Doch für alle, die einfach weniger Fleisch essen wollen, sind die Veganen Mühlen Crispies eine gute Gelegenheit. Sie machen es so leicht und lecker, sich umweltfreundlicher und tierfreundlicher zu ernähren - da macht auch der "Innere Schweinehund" mit.

Und das ist doch auch schon ein guter Grund.

Veröffentlichung:

Diskutiere im Vegan-Forum mit:
Probiert: "Vegane Mühlen Crispies" von Rügenwalder Mühle
Letzter Beitrag: 23.07.2023, von METTA.

Teile diesen Artikel:

schlecht
gut
4,5/5 Sterne (37 Bew.)
AUTOR: KILIAN DREIßIG
Vegane Lebensweise vereint Klimaschutz, Tierschutz und Lebensqualität. Gründe genug, mich als Journalist damit zu beschäftigen.

Mehr Inspiration rund um vegane Produkte