Vegpool Logo

Probiert: Die neuen veganen "Vega Lecker Salatwürfel" von Rücker

Die "Vega Lecker" Salatwürfel von Rücker.
Die "Vega Lecker" Salatwürfel von Rücker. Bild: K/Vegpool

Die norddeutsche Molkerei Rücker hat das Interesse an veganen Produkten erkannt - und eine kleine vegane Range entwickelt!

In diesem Artikel erfahrt ihr, wie uns die neuen veganen "Vega lecker Salatwürfel" von Rücker geschmeckt haben. Diese kommen in Kürze in den Sorten "Vega Lecker Salatwürfel Kräuter" und "Vega Lecker Salatwürfel Kräuter & Olive" auf den Markt.

"Salatwürfel" - darunter verstand man bisher eine Art norddeutschen "Hirtenkäse" in Würfelform, eingelegt in Öl und Kräuter. Die neu vorgestellten "Vega Lecker Salatwürfel" basieren auf Erbsen und Hanf!

Wir kennen Lebensmittel-Hanf eigentlich eher aus Brot und Müsliriegeln, als knusprige Zutat. Wie sich Hanf in den veganen "Salatwürfeln" macht? Darauf waren wir gespannt!

Tatsächlich schmeckten uns die "Salatwürfel" ziemlich gut! Der Geschmack der weißen Salatwürfel ist würzig, leicht süßlich und angenehm frisch.

Wir hatten zunächst eine käsige Konsistenz erwartet und waren beim ersten Probieren überrascht, dass die Würfel eine leicht raue Textur haben. Das ist nicht schlecht, aber unerwartet.

Die "Salatwürfel" sind in Kräuter-Öl eingelegt. In der Oliven-Variante sind - man ahnt es fast - zusätzlich noch dunkle und grüne Oliven mit dabei.

Die Zutatenliste zeigt, dass die veganen Salatwürfel komplett ohne künstliche Zutaten auskommen. Also keine zugesetzten Aromen, Geschmacksverstärker oder ähnliches. Als Öl wird Rapsöl eingesetzt. Das finden wir gut, denn Sonnenblumenöl wäre ernährungsphysiologisch eher ungünstig.

Die Zutaten der beiden "Vega Lecker Salatwürfel"-Sorten Bild: K/Vegpool

Im Gegensatz zu "echtem" Käse sind die veganen Salatwürfel zudem reich an Ballaststoffen, die für die Gesundheit wichtig sind. Und: Wegen Hanf und Erbsen enthalten die "Vega Lecker Salatwürfel" pflanzliches Protein.

Was den Preis betrifft, so ist ein Glas mit 3,79 Euro deutlich teurer als die herkömmliche, tierische Variante der "Salatwürfel". Aber ehrlich gesagt würden wir die Würfel gar nicht direkt mit den tierischen Produkten vergleichen wollen. Dazu sind sie einfach zu unterschiedlich. Weniger "Ersatz" als ganz eigenständiges Produkt.

Wegen der Omega-3-Fettsäuren, der Ballaststoffe und weil Hanf und Erbsen eine spannendes Protein-Profil aufweisen (Hülsenfrüchte + Saaten = ziemlich stark!) sind die veganen Salatwürfel nicht nur eine leckere Ergänzung zu Salat, sondern mitunter sogar eine Bereicherung.

Hinweis: Die Muster wurden uns vom Hersteller kostenfrei und ohne Auflagen zur Verfügung gestellt.

Veröffentlichung:

Diskutiere im Vegan-Forum mit:
Vegane Salatwürfel von Rücker
Letzter Beitrag: 28.07.2021, von METTA.

Teile diesen Artikel:

4,5/5 Sterne (21 Bew.)
AUTOR: KILIAN DREIßIG
Vegane Lebensweise vereint Klimaschutz, Tierschutz und Lebensqualität. Gründe genug, mich als Journalist damit zu beschäftigen.

Mehr Inspiration rund um vegane Produkte

Thema: Veganer Käse Thema

Was essen Veganer eigentlich statt Käse?

Vegane Käsealternativen – keineswegs bloß Käse

Probiert: Das vegane Käsefondue von Vegusto ("No Muh, Due")

Veganer Käse: Die "Wonder Burger Schmelzscheiben" von Aldi Süd

Ist Analogkäse immer vegan?

Wie schmeckt die Feta-Alternative "Veta" von Safos?