Vegpool Logo

Ritter Sport: Welche Schokoladen sind vegan?

Ritter Sport hat mittlerweile einige vegane Sorten (auch im Standard-Sortiment)!
Ritter Sport hat mittlerweile einige vegane Sorten (auch im Standard-Sortiment)! Bild: K/Vegpool

Vor ein paar Jahren hat der Schokoladen-Hersteller Ritter Sport begonnen, ein Sortiment mit explizit veganen Schokoladensorten auf den Markt zu bringen. Diese veganen Sorten tragen ein großes "Vegan"-Label und kommen natürlich ohne Kuhmilch und andere Tierprodukte aus.

Immer wieder hat Ritter Sport das bestehende Vegan-Sortiment einem Relaunch unterzogen, Rezepturen angepasst, Namen geändert und zwei weitere vegane Sorten eingeführt.

Doch welche Schokoladensorten von Ritter Sport sind vegan?

Dieser Artikel basiert auf dem Stand vom 7.3.2024. Sobald wir Neuigkeiten erfahren, werden wir den Artikel umgehend aktualisieren. Achtet vor dem Kauf immer auf die Zutatenliste, oder auf eine ausdrückliche Auslobung als "Vegan".

Die offiziell veganen Sorten von Ritter Sport sind:

  • Crispy Cookie,
  • Crunchy Voll-Nuss,
  • Crunchy Mandel,
  • Mild Classic,
  • Roasted Peanut und
  • Salted Caramel.
5 von vielen veganen Schokoladen.
5 von vielen veganen Schokoladen. Bild: K/Vegpool

Was man bei dem berechtigten Wirbel um die veganen Sorten Ritter Sport Schokolade schnell übersieht: Einige der herkömmlichen Standard-Schokoladen von Ritter Sport sind ebenfalls vegan. Jedenfalls laut Zutatenliste.

Diese Schoko-Sorten sind also vegan, obwohl sie kein großes "V" auf der Frontseite tragen – und auch keinen Vegan-Aufpreis haben.

Zu den "zufällig veganen" Sorten von Ritter Sport (ohne explizite "V"-Vermarktung) gehören folgende Sorten:

  • Marzipan,
  • Halbbitter und
  • drei Edelbitter-Sorten der "Kakao-Klasse" (81 % Die Starke, 74 % Die Kräftige und 61 % Die Feine (nicht vegan: "55 % Die Milde", diese enthält Milchpulver))
Diese beiden Standard-Sorten sind laut Zutatenliste ebenfalls vegan.
Die Sorten Marzipan und Halbbitter aus dem Standard-Sortiment von Ritter Sport sind ebenfalls vegan. Bild: K/Vegpool
Nach Informationen des Unternehmens werden die Standard-Sorten auf den normalen Produktionsmaschinen hergestellt, während für die explizit vegan gekennzeichneten Sorten auf separaten Anlagen in Österreich produziert werden.

Ihr seht also, mit aktuell mindestens zehn veganen Sorten Schokolade ist Ritter Sport mittlerweile gut aufgestellt. Und wenn der Hersteller in manchen herkömmlichen Sorten das Butterreinfett pflanzlich ersetzen würde, wären es sogar noch mehr!

Ritter Sport "Pfefferminz" und "Dunkle Voll-Nuss" sind nur deshalb nicht vegan, weil Butterreinfett enthalten ist. Dass es technisch möglich ist, Butterreinfett vegan zu ersetzen, zeigen bereits andere Hersteller. Auch, wenn gerne einmal Qualitätsgründe vorgeschoben werden.

Wer Lust auf Schokolade hat, nicht aber auf die Nachteile von Tierprodukten, der findet mittlerweile auch bei Ritter Sport eine schöne vegane Schokoladenauswahl. Deutlich besser als bei Mitbewerbern wie Milka.

Praktisch ist das vor allem, weil Ritter Sport ja auch in etlichen Bahnhofsläden zu finden ist und man nicht lange suchen muss.

Die beste und vielfältigste Auswahl an veganen Schokoladen findet ihr unserer Meinung nach immer noch im Biomarkt. Probiert auf jeden Fall einmal die "White Nougat Crisp" von iChoc, die "Nirvana Vegan" von Rapunzel und auch die "Traube-Nuss" von Vego, um zu erleben, was vegane Schokolade heute wirklich kann!

Der Artikel wurde am 7.3.2024 überarbeitet und aktualisiert.

Veröffentlichung:

Diskutiere im Vegan-Forum mit:
Ritter Sport: Diese Sorten sind vegan
Letzter Beitrag: 07. Mär., von METTA.

Teile diesen Artikel:

schlecht
gut
4,7/5 Sterne (90 Bew.)
AUTOR: KILIAN DREIßIG
Vegane Lebensweise vereint Klimaschutz, Tierschutz und Lebensqualität. Gründe genug, mich als Journalist damit zu beschäftigen.

Mehr Inspiration rund um vegane Produkte