Probiert: Der Plant-based Long Chicken Cheddar Style von Burger King

Veganes Patty + veganer Käse = Lecker? Hier der Testbericht!
Veganes Patty + veganer Käse = Lecker? Hier der Testbericht! Bild: K/Vegpool

Zum Veganuary 2023 hat Burger King aktionsweise eine vegane Käsealternative eingeführt und bietet sein veganes "Plant-based Long Chicken" aktuell in einer Variante mit veganem Cheddar an.

Für die Entwicklung der Käsealternative hat sich der Burgerbrater mit Violife zusammengeschlossen. Den Hersteller von veganen Käsealternativen kennt ihr bestimmt aus dem Supermarkt. Der vegane Cheddar soll eine Eigenentwicklung für Burger King sein.

Eigentlich hatte ich erst nicht so wirklich Lust, bei Burger King vegan essen zu gehen. Die verstörenden Enthüllungen von "Team Wallraff" im vergangenen Herbst sind mir noch zu gut im Gedächtnis!

Allerdings hat Burger King kürzlich begonnen, seine plant-based Patties und Nuggets mit "Petersilien-Sprinkles" in der Panade zu kennzeichnen. Das soll Verwechslungen künftig vorbeugen.


Auch die vegane Käsealternative von Violife soll sich durch die Form der Scheiben von herkömmlichem Käse unterscheiden, sodass selbst demoralisierte Mitarbeiter das im Halbschlaf hinbekommen...

Also habe ich dann doch einen Versuch gewagt - und probiert!

Und wie schmeckt das "Plant-based Long Chicken Cheddar Style"?

Das "Plant-based Long Chicken Cheddar Style"
Das "Plant-based Long Chicken Cheddar Style" Bild: K/Vegpool

Testbericht: "Plant-based Long Chicken Cheddar Style" von Burger King

Das "Plant-based Long Chicken Cheddar Style" schmeckte mir wirklich lecker!
Ich habe lange keinen Industrie-Burger (oder "Sandwich") mehr mit so viel Genuss verspeist!


Der vegane Käse von Violife taugt definitiv was. Ordentlich aromatisch passt er bestens zum panierten Schnitzel (von The Vegetarian Butcher). Dazu noch eine Roasted Onion Sauce, die zusätzliche Würze verleiht.

Das mit dem "zartschmelzend" (Burger King Produktbeschreibung) kann ich beim Cheddar nicht direkt bestätigen. Ist mir aber egal. Hat nämlich toll geschmeckt!

Der Preis von 6,49 Euro entspricht etwa dem der nicht-veganen Produkte. Veganer zahlen hier also nicht drauf. Das finde ich gut, so wird es leichter gemacht, eine klima- und tierfreundlichere Entscheidung zu treffen.

Auch wenn Tierprodukte natürlich nur deshalb so billig sind, weil wir sie als Gesellschaft über die Agrar-Subventionen ja großzügig mitfinanzieren. Und zusätzlich noch für die Folgekosten für Klima und Umwelt aufkommen. Ihr seht, selbst ein Burger bei Burger King hat eine politische Dimension. ;-)

Was die "Petersilien-Sprinkles" betrifft: Man muss schon sehr genau hinsehen, um diese Mini-Petersilienstückchen zu erkennen. Aber sie waren vorhanden. Eindeutig. Puh!

Für euch gratis:
Produkttests ++ Vegan-News ++ Aktionen ++ und mehr... Einfach per Mail:
Infos zum Newsletter | Datenschutz

Wichtig: "Plant-based" bedeutet bei Burger King nicht , dass die Produkte auch vegan sind. "Plant-based"-Produkte können bei Burger King also z. B. auch herkömmlichen Käse enthalten.

So sehen sie aus, die "sensationellen Petersilien-Sprinkles".
So sehen sie aus, die "sensationellen Petersilien-Sprinkles". Bild: K/Vegpool

Dass Burger King infolge des Wallraff-Skandals seine V-Label-Zertifizierung verloren hat, ist zwar nachvollziehbar, macht es aber nicht unbedingt leichter mit dem Vegan-Durchblick...


Tatsächlich weist Burger King darauf hin, dass die panierten Pattys und Nuggets in Extra-Fritteusen zubereitet werden, also nicht auf dem Fleischgrill.

Anders ist dies z. B. beim "Plant-based Whopper". Dessen Bratling ist zwar von der Rezeptur vegan, kann auf dem Grill aber in Berührung mit Fleisch kommen und wird daher nicht als "vegan" ausgelobt (wohl aber als plant-based).

Immerhin ist die Mayo in allen deutschen Burger-King-Restaurants standardmäßig vegan - jedenfalls laut diesen Infos. Eigentlich ziemlich cool, denn auch so werden Verwechslungen vermieden.

Insgesamt hat mir das Plant-based Long Chicken Cheddar Style von Burger King wirklich gut geschmeckt. Schade, dass es vorerst nur aktionsweise angeboten wird.

Aber vielleicht wird es ja in Zukunft standardmäßig ins Sortiment aufgenommen. Zeitgemäß wäre es auf jeden Fall. Hättet ihr gewusst, dass Käse aus Kuhmilch ein echter Klimakiller ist?


Wollt ihr immer wissen, was neu auf dem veganen Markt ist? Holt euch den kostenlosen Vegan-Newsletter!

Kilian Dreißig
KILIAN DREIßIG
Vegane Lebensweise vereint Klimaschutz, Tierschutz und Lebensqualität. Gute Gründe für mich, diese Vorteile auf Vegpool bekannter zu machen.


Veröffentlichung:

4,6/5 Sterne (38 Bew.)

Veganes Forum
Diskutiere mit:
Probiert: "Plant-based Long Chicken Cheddar Style" von Burger King
(2 Antworten)
Letzter Beitrag: 15.01.2023, 21:32 Uhr



Schlagworte: Burger King Burger Testbericht Gastronomie veganuary vegan
© Vegpool.de 2011 - 2023.