Werbung / Kooperation

MOIN bringt vegane Bio-Croissants zum Fertigbacken in die Biomärkte!

MOIN bringt vegane Bio-Croissants in die Tiefkühler!
MOIN bringt vegane Bio-Croissants in die Tiefkühler! Bild: Moin Bio Backwaren GmbH

Bereits Anfang 2014 bringt MOIN das erste vegane Croissant in Bio-Qualität auf den deutschen Markt. Heute ist das Croissant Vegan der absolute Bestseller des Bio-Pioniers.

Bislang ausschließlich an den Backtheken von Biomärkten erhältlich – z.B. bei Alnatura, Basic, beim Denn’s oder der BIO COMPANY – kommt es jetzt passend zum Veganuary 2023 zusätzlich als 5er Packung in die Tiefkühlung der Läden.

Typisch französischer Genuss, wann immer einem danach ist

Wer die leckeren, veganen Croissants von MOIN bei sich im Tiefkühlfach liegen hat, ist klar im Vorteil. Ganz gleich zu welcher Tageszeit, pro Packung warten fünf feine Croissants darauf, frisch gebacken jedes Frühstück zu veredeln.

Ob pur zum Café au Lait végétal, mit fruchtig-süßer Marmelade oder herzhaft belegt – diese Croissants aus besten Bio-Zutaten und einer fantastischen, palmölfreien Margarine auf Sheabutter-Basis sind der Beweis dafür, dass vegane Ernährung nichts mit Verzicht zu tun haben muss. Im Gegenteil: Das ist purer Hochgenuss!

Die veganen Bio-Croissants sind ab Mitte/Ende Januar in vielen Bio-Läden bundesweit erhältlich. Falls noch nicht vorhanden, fragt einmal direkt bei der Marktleitung nach, denn die Nachfrage bestimmt bekanntlich das Angebot!
Einfach fertig backen und genießen!
Einfach fertig backen und genießen! Bild: Moin Bio Backwaren GmbH

High five! 5 x Hochgenuss zum besten Neujahrvorsatz unserer Zeit

Abgesehen von dieser heiß ersehnten Neuprodukteinführung beteiligt sich MOIN am Veganuary mit einer super Mittagstisch-Aktion für die 75 Mitarbeiter*innen.

Ein mobiler Essens-Stand der Firma Bäristo wird das MOIN-Team mit rein pflanzlichen Varianten von Klassikern wie Döner und Hotdog verwöhnen.

Aber auch „Nicht-Moiner“ sind herzlich willkommen, am 27. Januar 2023 von 11 bis 16 Uhr beim Werksladen der Glückstädter Bio-Bäckerei (Hinterm Hofe 15) vorbeizuschauen und sich dort von Bäristos tierleidfreien Speisen überzeugen zu lassen. „Es gibt unfassbare viele gute Gründe für eine pflanzliche Lebensweise“ heißt es auf der Website des Caterers.

Einer davon ist purer Genuss, wie auch MOINs stetig wachsendes veganes Sortiment zeigt: Ob Croissants, Schokofranzbrötchen, Mohnschnecken oder pikant gefüllte Blätterteigtaschen… - MOIN kann vegan!

Bild: Moin Bio Backwaren GmbH

„Gutes Essen verbindet“ – und gute Taten ebenso

Auf Instagram stellt das gemeinwohlzertifizierte Unternehmen seine vielen Leckereien vor und berichtet außerdem über soziale Projekte, die von MOIN unterstützt werden. Mit dabei ist das Bildungsprojekt „Vegan for climate“ von Mtofu in Kenia.

Ein Jahr lang besuchte das Mtofu-Team verschiedene Schulen in Nairobi, um mit Kindern und Jugendlichen über die Zusammenhänge zwischen Veganismus und Umweltschutz zu sprechen – kein unwesentliches Anliegen in einem Land mit ähnlich fleischlastiger Kultur wie bei uns in Deutschland.

Ernährungssouveränität fördern und einen genussvollen Beitrag für eine enkeltaugliche Zukunft leisten – dafür setzt sich MOIN unter dem Motto „Gutes Essen verbindet“ ein. Top!

Wir freuen uns über die Zusammenarbeit anlässlich des Veganuary 2023 und kennzeichnen diesen Artikel transparent als Werbung.

Autor: Redaktion


Veröffentlichung:


Schlagworte: Fertigprodukte vegan
© Vegpool.de 2011 - 2023.