"Dunkle Nougat"-Schokolade von Vivani

"Dunkle Nougat" von Vivani
"Dunkle Nougat" von Vivani Bild: K/Vegpool

Nougat - das ist die fein-schmelzende Masse, von der beim Kuchenbacken immer so wenig auf der Torte gelandet ist (dafür Finger und Münder umso verschmierter waren).
Nougat ist im Grunde nichts anderes, als Nussmasse und Zucker, meist noch verfeinert mit etwas Kakao? Guter Nougat kann also durchaus vegan sein.

Die Zeiten, in denen Nougat aufgrund seiner langen, mit Tierprodukten angereicherten Zutatenliste in den Regalen liegen blieb, sind vorbei. Denn Nougat-Schokolade gibt's auch in immer mehr veganen Sorten, angefangen mit der Nirvana Noir von Rapunzel.


Der Bio-Schokohersteller Vivani zieht mit einem Produkt nach, das ebenfalls eine Erwähnung verdient: Die Dunkle Nougat. Das ist feiner, zartbitterer Nougat aus Haselnussmark, weich und cremig in hübsche, bemalter Verpackung. Man will bloß eine 4-er-Reihe genießen, und hat im Nullkommanix die Hälfte der 100g-Tafel vernascht. Ob das gut für's Gewicht ist oder nicht, soll hier nicht zur Debatte stehen. Lecker jedenfalls, schmeckt sie - für Menschen, die es zartbitter mögen.


Die Dunkle Nougat-Schokolade gibt's im Biomarkt und Onlineversand. Sie kostet ca. 1,80 Euro.

>>> Veganer Newsletter. Schon mehr als 6.800 Leser!

Autor: Redaktion
Veröffentlichung:

4,4/5 Sterne (13 Bew.)

1x pro Woche neueste Artikel, Vegan-Tipps und mehr. Infos
✓ Abmeldung jederzeit möglich. Datenschutzerklärung



Dazu passende Artikel:

Thema: Vegane Süßigkeiten & Naschereien ohne Tierprodukte

© Vegpool.de 2011 - 2022.