Quark ersetzen: Die 6 besten Alternativen im Handel [Übersicht]

Quark aus Soja und Co schont die natürlichen Ressourcen.
Pflanzlicher Quark ist ökologisch und schmeckt frisch und lecker. Bild: pixabay.com (Kombi) (bearb.)

Wer Quark vegan ersetzen möchte, findet mittlerweile eine schöne Auswahl in den Kühlregalen. Quark-Alternativen sollen wie Quark aus Kuhmilch schmecken, aber nicht die Nachteile haben.

Es macht also richtig Sinn, Quark pflanzlich zu ersetzen. Und hier gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder ihr macht euch eure Quark-Alternativen selbst - oder ihr kauft sie einfach ein.

Scrollt runter, um direkt zu unsere Übersicht der veganen Quark-Alternativen zu gelangen!

Ihr müsst Quark-Alternativen nicht mehr selbst herstellen.
Ihr müsst eure Quark-Alternativen nicht selbst machen - ihr könnt sie auch fertig kaufen. Bild: K/Vegpool

Veganer Quark lässt sich - je nach Sorte - so wie herkömmlicher Quark verwenden. Und eigentlich ist es auch weniger "Ersatz" als eine echte Alternative. Denn Quark-Alternativen sollen ja nicht nur "ersetzen", sondern den gewohnten Geschmack bieten - aber ohne die Nachteile für Tiere, Umwelt und Gesundheit. Also "Quark 2.0", könnte man sagen.

Quark-Alternativen: Macht ökologisch Sinn!

Die Vorteile liegen auf der Hand: Veganer Quark verbraucht zum Beispiel viel weniger natürliche Ressourcen. Schon deshalb, weil der Umweg über die Tierhaltung entfällt.


Gerade bei konzentrierten Milchprodukten wie Quark spielt dieser Aspekt eine besonders wichtige Rolle. Wusstet ihr, dass für die Erzeugung eines Liters Kuhmilch mehr Klimagase freigesetzt werden als von einem Liter brennenden Benzins? Hier der Faktencheck! Es ist wirklich viel mehr als bloß persönlicher Geschmack!

Veganer Kräuterquark, selbst gemacht.
Mmmhh, veganer Quark mit Kräutern! Bild: K/Vegpool

Statt erst Futtermittel anzubauen und diese an Tiere zu verfüttern, können die Anbauflächen auch direkt genutzt werden, um die Grundzutaten für vegane Quark-Alternativen anzubauen


Dazu kommt, dass für vegane Quark-Alternativen keine Kälbchen getötet werden. Und: Ohne Kuhmilch lebt man einfach gesünder!

Wir haben einmal recherchiert, welche Quark-Alternativen ihr in den Bio- und Supermärkten finden könnt. Und wir sind fündig geworden! Von Marken wie Alnatura, Simply V, Soyananda und Co findet ihr mittlerweile eine doch gar nicht so kleine Auswahl!

Vegane Quark-Alternativen: Die Übersicht [Stand: März 2022]

Quarkalternative aus Soja


Marke: Alnatura
Bio: ✅ ja
Vegane Quarkalternative von Alnatura (Eigenmarke), basierend auf Soja.

Quarkalternative


Marke: Provamel
Bio: ✅ ja
Bio-Quarkalternative aus Soja, ohne Zucker.

Vegane Alternative zu BioSpeisequark nature


Marke: Soyananda
Bio: ✅ ja
Fermentierte vegane Bio-Quarkalternative auf Basis von Soja. Nicht pasteurisiert.

So Soja! Alternative zu Quark Natur


Marke: Sojade
Bio: ✅ ja
Bio-Quarkalternative auf Basis von Soja.

Cremiger Frischegenuss


Marke: Simply V
Bio: 🚫 nein
Fermentierte, vegane Quarkalternative mit Mandeln und Sheaöl.

Leichter Frischegenuss


Marke: Simply V
Bio: 🚫 nein
Fermentierte vegane Quarkalternative mit Mandelprotein. 1,8% Fett.

Der Markt ändert sich rasant, daher kann sich die Verfügbarkeit und Zusammensetzung einzelner Produkte ändern. Achtet daher immer vor dem Kauf auf die Zutatenliste.


Bitte lasst uns wissen, falls ihr weitere vegane Quark-Alternativen entdeckt habt (gerne auch im Forum, siehe unten)!

>>> Schon mehr als 7.000 Leser: Veganer Newsletter!

Autor: Redaktion


Veröffentlichung:

4,9/5 Sterne (30 Bew.)
Nichts mehr verpassen!

Produkte, News, Termine, …
vegan & 1x pro Woche gratis ins E-Mail-Postfach.

Infos zum Newsletter | Datenschutz


Schlagworte: Milch-Alternativen vegan Sammlungen
© Vegpool.de 2011 - 2022.