Vegpool Logo

Probiert: "Petrella Vegan" mit Schnittlauch - was taugt die Frischkäse-Alternative?

Wie schmeckt der Petrella Vegan Schnittlauch?
Wie schmeckt der Petrella Vegan Schnittlauch? Bild: K/Vegpool

Auch von Petrella gibt es jetzt veganen Frischkäse - und das sogar in zwei Sorten: "Schnittlauch" und "Peppasweet"!

Wie die "Vegane Frischkäsealternative auf Basis von Kokosfett und Mandelprotein" in der Sorte "Schnittlauch" schmeckt?
Hier auf Vegpool erfahrt Ihr's natürlich!

Eins vorab: Wenn ihr in Sachen Produkttests und Co nichts verpassen wollt, holt euch jetzt den kostenlosen Newsletter!

Sieht appetitlich aus!
Sieht appetitlich aus! Bild: K/Vegpool

Erster Eindruck des Petrella Vegan Frischkäses: Sieht appetitlich aus! Schöne Spritzformen mit grünen Schnittlauchspitzchen. Leider hatte Rewe nur eine Sorte, sonst hätte ich die Sorte Petrella Vegan Peppasweet auch probiert.

Doch kann der Geschmack des veganen Frischkäses mit dem schönen Look mithalten?

Wie schmeckt der vegane Schnittlauch-Frischkäse von Petrella?

Grundsätzlich macht veganer Frischkäse richtig viel Sinn. Er verbindet den gewohnten Geschmack vom Kuh-Frischkäse mit den Vorteilen einer pflanzliche(re)n Ernährung. Perfekt für Alle, die gerne tier- und klimafreundlicher leben wollen, aber ohne auf etwas zu verzichten. Das klingt nach Zukunft!

Geht auf kräftigem Vollkornbrot geschmacklich etwas unter!
Geht auf kräftigem Vollkornbrot geschmacklich etwas unter! Bild: K/Vegpool

Und die Konsistenz des Petrella Vegan Schnittlauch ist auf jeden Fall toll gelungen. Richtig schön aufgeschäumt. Es macht dieses leise Knistergeräusch, wenn man die Creme aufs Brot streicht und dabei winzige Luftbläschen platzen. Mag ich!

Das erste Probierhäppchen, direkt vom Messer genascht, lässt Gutes erwarten! Schön frisch und mit leichter Schnittlauch-Note. Lecker!

Auf dem herzhaft-körnigen Vollkornbrot war dann allerdings nicht mehr viel zu schmecken. Dann konnte der Petrella Vegan Schnittlauch nicht mithalten. Ist wohl eher was für feines Toast.

Zutatenliste des Petrella Vegan Schnittlauch Bild: K/Vegpool

Was die Zutaten betrifft, so findet man hier allerlei Bekanntes, das man so ähnlich auch in anderen veganen Frischkäse-Alternativen findet. Kokosöl vor allem. Leider gehärtet (nicht so gesund). Dazu kommt noch dies und das. Zusammengefasst: Kein Rezept aus Opas Frischkäse-Kochbuch. Aber auch nicht sehr dramatisch. Dass Mandeln drin sind? Schmecke ich nicht raus!

Der Preis ist mit 1,99 Euro für 125 Gramm (Minipackung!) entspricht dem, was auch die herkömmlichen Sorten von Petrella kosten. Kein Vegan-Aufpreis also. Gleichzeitig kann man in der Preisklasse mit etwas Glück auch im Biomarkt fündig werden.

Veröffentlichung:

Diskutiere im Vegan-Forum mit:
Probiert: Petrella Vegan Schnittlauch (veganer Frischkäse)
Letzter Beitrag: 13.04.2023, von Lilja.

Teile diesen Artikel:

4,3/5 Sterne (35 Bew.)
AUTOR: KILIAN DREIßIG
Vegane Lebensweise vereint Klimaschutz, Tierschutz und Lebensqualität. Gründe genug, mich als Journalist damit zu beschäftigen.

Mehr Inspiration rund um vegane Produkte