Walter Popps "Eifreisalat" Wie schmeckt er? (Testbericht)

Wie schmeckt der "Eifreisalat" von Popp?
Wie schmeckt der "Eifreisalat" von Popp? Bild: K/Vegpool

Eiersalat ist ein bekannter Feinkostsalat der, wie der Name schon sagt, auf Eiern basiert. Natürlich ist Eiersalat nicht vegan. Doch genauso klar ist, dass es längst vegane Alternativen zu Eiersalat gibt.

Auch der Feinkost-Hersteller Popp erweitert sein veganes Angebot - und hat kürzlich eine eigene vegane Produkt-Range vorgestellt: Walter Popps vegane Meistersalate, benannt nach dem Gründer des Unternehmens.

Allein für diese Wortwahl "Meistersalat" müssen wir einen Daumen nach oben geben! Denn das stellt den Genuss in den Vordergrund und unterstreicht die Qualität mit dem "Vegan"-Siegel. Vegane Produkte müssen also nicht immer "Vegane Alternative zu Eisalat" heißen.

Ganz neu ist die Idee indes nicht.

Vegane Eier-Salate gibt es schon seit einiger Zeit zu kaufen. Wir denken da z. B. an den "Eifreisalat" von Green Heart (lecker!), oder - relativ neu - an den "Wie Ei"-Salat von dmBio (naja).


Es gibt auch einige vegane Rezepte für Eiersalat im Netz, die auf eine Kombi aus weichgekochten Nudeln (für die Konsistenz) und Kala Namak (Schwefelsalz) für den Ei-Geschmack setzen. Dazu vegane Mayo.

Grundsätzlich ist das Prinzip hinter veganem Ei-Salat also leicht nachzumachen.

Allerdings haben wir bisher noch keinen veganen Eiersalat entdeckt, der das so authentisch hinbekommt wie dieser "Meistersalat" von Popp!

Im Vergleich zu oben genannten "Eiersalaten" sind die Stückchen hier relativ groß. Und sie sehen genau so aus wie hartgekochte, zerstückelte Eier.

Und: Der vegane "Eifreisalat" von Popp schmeckt bombastisch nach Ei. Die Konsistenz ist so authentisch, dass Anna und ich beim Probieren noch mal genau nach einem "Vegan"-Siegel geschaut haben.

Die Produktentwickler haben die Menge an Kala Namak genau richtig dosiert. Auch die Mayo ist super gelungen. Leicht süßlich und so wie es manche von euch vielleicht noch aus vorveganen Zeiten erinnern.


Wir waren beide der Meinung: Dieser vegane Eiersalat ist perfekt gelungen. Daran kann man nichts besser machen!

Die Zutatenliste des "Eifreisalates" von Popp (Farbbearbeitung durch uns).
Die Zutatenliste des "Eifreisalates" von Popp (Farbbearbeitung durch uns). Bild: K/Vegpool

Der Preis von 1,99 Euro für 150 Gramm (Kaufland) erscheint uns fair.


Popp wirbt auch damit, die veganen "Meistersalate" klimaneutral zu produzieren. Angesichts des "Verzichts" auf Eier dürfte dieser Schritt deutlich leichter gefallen sein als bei herkömmlichen Tierprodukten.

Auf den ersten Blick mag es für viele Menschen unlogisch erscheinen, Tierprodukte pflanzlich nachzumachen. Doch es leuchtet ein, wenn man sich vor Augen führt, wie klima- und umweltschädlich die Tierhaltung weltweit ist.

Vegane Alternativprodukte sind also nicht bloß Ersatz, sondern eher eine Verbesserung. Man behält das, was gut ist, und minimiert dabei die Nachteile.

Schön, wie Feinkosthersteller Popp mit dem "Eifreisalat" beweist, dass es auch ohne Tierprodukte geht!

>>> Schon mehr als 6.800 Leser: Veganer Newsletter!

Autor: Kilian Dreißig
Veröffentlichung:

4,8/5 Sterne (57 Bew.)

Veganes Forum
Diskutiere mit:
"Eifreisalat" von Popp
(31 Antworten)
Letzter Beitrag: 15.06.2022, 15:50 Uhr



1x pro Woche neueste Artikel, Vegan-Tipps und mehr. Infos
✓ Abmeldung jederzeit möglich. Datenschutzerklärung


Schlagworte: Fertigprodukte Brotaufstriche Testbericht Kühlprodukte vegan Feinkostsalate
© Vegpool.de 2011 - 2022.