Vegpool Logo

Vegan überbacken: Aufläufe, Lasagne, Pizza und Co.

Vegan überbackene Lasagne
Vegan überbackene Lasagne Bild: K/Vegpool

Manch ein Lieblingsgericht erhält erst durch das Überbacken seinen tollen Geschmack. Lasagne, Aufläufe und Pizza, zum Beispiel, kann man sich ohne knusprig-würzige Kruste kaum vorstellen. Nicht-Veganer verwenden zum Überbacken meist geriebenen Käse bzw. handelsübliche Käse-Mischungen. Doch wie kann man als Veganer Ofengerichte lecker und ohne Käse überbacken?

Hier stellen wir Ihnen einige vegane Alternativen zu Käse vor, die sich speziell zum Überbacken von Lasagne, Pizza und Co eignen.

Schon lange bevor es vegane Käsealternativen zu kaufen gab, haben Veganer Gerichte überbacken. Zum Einsatz kamen oft Cremes auf Basis von Soja oder Nüssen und etwas Öl, die mit Würzhefeflocken, Kräutern, Muskatnuss und Mandelmus abgeschmeckt wurden. Dieser „Hefeschmelz“ erhält beim Backen eine ansehnliche goldgelbe Kruste und schmeckt lecker würzig.

Veganer Hefeschmelz zum Überbacken

Die einfachste und schnellste Variante von veganem Hefeschmelz basiert auf Sojasahne (z. B. unter dem Namen „Sojacuisine“ erhältlich). Diese erhält man im Biomarkt oder Supermarkt. Sie wird mit den genannten Zutaten angerührt und großzügig über das zu überbackende Gericht gegeben.

Etwas feiner schmeckt es, wenn noch etwas weißes Mandelmus hinzugegeben wird. Auch Kala Namak (Schwefelsalz) passt gut zum Hefeschmelz.

Die vegane Lasagne
Bild: K/Vegpool

Eine feinere Variante zum Überbacken basiert auf Cashewkernen. Die Cashewkerne werden dafür mit Wasser bedeckt und einige Stunden eingeweicht. Anschließend werden sie (mit dem Wasser) püriert und mit etwas Öl, Würzhefeflocken, Gemüsebrühe (Pulver) und frisch gemahlenem Pfeffer abgeschmeckt.

Inspirierende, vegane Backbücher *
 
alle Rezepte vegan
Fotos
Seiten 96192192120260312
Autor Roland RauterNicole JustJérôme EckmeierBrigitte BachAngelika EcksteinStina Spiegelberg
Preis2,95 EUR
Stand: vor 13 Min
6,98 EUR
Stand: vor 32 Min
8,15 EUR
Stand: vor 12 Min
13,78 EUR
Stand: vor 7 Min
19,90 EUR
Stand: vor 16 Min
29,50 EUR
Stand: vor 12 Min
Amazon Prime VorteilAmazon.de Prime Vorteil
Amazon.de Prime Vorteil
 jetzt kaufenjetzt kaufenjetzt kaufenjetzt kaufenjetzt kaufenjetzt kaufen
Preise inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand. Affiliate-Links. Bilder von der Amazon Product Advertising API. Beachte stets die aktuellen Infos auf der Verkaufsseite. Weitere Infos

Wer mag, kann auch hier noch mit weißem Mandelmus und einem Hauch Kala Namak nachhelfen. Cashewbruch ist übrigens kostengünstiger als ganze Cashewnüsse und eignet sich für diese Art von Hefeschmelz natürlich ebenso gut.

Käsealternativen aus dem Supermarkt

Hefeschmelz schmeckt schön würzig, aber natürlich nicht nach Käse. Wer nicht-vegane Gerichte geschmacklich nachahmen möchte, findet inzwischen in vielen Supermärkten vegane Käsealternativen.

Diese werden zum Beispiel unter den Namen „Wilmersburger Pizzaschmelz“, „Bedda“, „Violife“ oder „Veggie Filata“ (Bio) angeboten und stehen in verschiedenen Sorten zur Verfügung. Falls Ihr Supermarkt keine veganen Käsealternativen führt, finden Sie diese auch in veganen Onlineshops.

Auch wenn erhältliche vegane Käsealternativen einen ziemlich authentischen Käsegeschmack haben, ziehen sie natürlich keine Fäden, wie sie durch das tierische Kasein im Käse gebildet werden.
Zum Schmelzen empfiehlt es sich, den geriebenen veganen „Käse“ vorher mit etwas Öl anzumischen und nicht direkt auf die Pizza oder den Auflauf zu geben.

Wenn Sie weitere Möglichkeiten kennen, vegane Gerichte lecker und rein pflanzlich zu überbacken, dann hinterlassen Sie doch einen Kommentar!

Veröffentlichung:

Teile diesen Artikel:

4,3/5 Sterne (38 Bew.)
AUTOR: KILIAN DREIßIG
Vegane Lebensweise vereint Klimaschutz, Tierschutz und Lebensqualität. Gründe genug, mich als Journalist damit zu beschäftigen.

Dazu passende Artikel:

Veganes Toast Hawaii: Mmmh, lecker! [Rezept]

Vegane Käsealternativen – keineswegs bloß Käse

Diese vegane Lasagne überzeugt auch Fleischesser!

Thema: Alles rund um (Fertig-)Pizza Thema

Vegane Käsealternativen – keineswegs bloß Käse

Was essen Veganer eigentlich statt Käse?

Ist Pizzateig eigentlich vegan?

Vegane Pizza belegen: Die leckersten Tipps

Vegane Pizza liefern lassen - geht das überhaupt?

Probiert: Die vegane "Ristorante Margherita Pomodori" von Dr. Oetker


* Bei Produkt-Angeboten handelt es sich um Angebote externer Anbieter. Preise inklusive der jeweils gültigen MwSt, ggf. zzgl. Versandkosten. Preise und Informationen werden regelmäßig aktualisiert, können sich beim Anbieter aber inzwischen geändert haben - eine Echtzeit-Anzeige ist technisch nicht möglich. Maßgeblich sind die auf der Anbieterseite zum Zeitpunkt des Kaufs angezeigten Preise / Informationen. Rabatt-Angaben beziehen sich auf die unverbindliche Preisempfehlung. Verfügbarkeit und Bedingungen ggf. auf der Anbieterseite einsehen! Teilweise handelt es sich um Affiliate-Links (Werbelinks).