Vegpool Logo

Warum machen Veganer Tierprodukte nach?

Vegane Burger - wie Fleisch, aber besser.
Vegane Burger - wie Fleisch, aber besser. Bild: pixabay.com

Ob Tofuwürstchen, Seitan-Steak oder Sojamilch: Viele vegane Lebensmittel sehen aus wie Tierprodukte, schmecken so und kommen doch ohne Tierleid aus. Doch warum eigentlich?

Wie kommt es eigentlich, dass Veganer Tierprodukte nachahmen? Welche Gründe und Argumente sprechen dafür, Fleisch, Milch und Eier pflanzlich nachzumachen?

Darum ahmen Veganer Tierprodukte nach

Die Antwort ist denkbar einfach: Weil dafür keine Tiere leiden müssen. Weil nachgemachte, vegane "Tierprodukte" sehr ähnlich schmecken, ohne dass dafür Tiere gehalten und getötet werden. Und weil vegane Alternativen in vielen Fällen auch gesünder und ökologisch nachhaltiger sind als Tierprodukte.

Eines ist klar: Prinzipiell ist eine vegane Ernährung sehr gut auch ohne nachgeahmte Tierprodukte möglich. In vielen Fällen ist eine vegane Ernährung ohne solche Fertigprodukte sogar noch gesünder.

Und doch haben vegane "Tierprodukte" ihre Berechtigung. Vieles spricht dafür, Tierprodukte pflanzlich zu ersetzen.

Vegane Alternativprodukte sind gewissermaßen eine neue Generation von Lebensmitteln. Denn sie bieten den gewohnten Genuss, ohne die Nachteile von Tierprodukten.

Weil's einfach besser ist

Die meisten Veganer haben sich aus ethischen, ökologischen oder gesundheitlichen Gründen für ihre Ernährungs- und Lebensweise entschieden. Die meisten Veganer mögen also den gewohnten Geschmack von Tierprodukten - aber nicht deren Hintergründe.

Vegan-Einsteigern fällt es mit "Fake"-Tierprodukten leichter, den Umstieg zu meistern. Denn viele vegane Alternativprodukte schmecken so "echt", dass sie auch von "eingefleischten Fleischessern" in einer Blindverkostung nicht zu erkennen sind. Dutzende Videos auf Youtube beweisen dies.

Denn in der mitteleuropäischen Koch-Tradition kommen einfach viele tierische Fertigprodukte zum Einsatz. Wer diese einfach pflanzlich ersetzen kann, kann sich ganz behutsam an die neue, vegane Kochkultur heran tasten.

Denn eines ist sicher: Für Tiere, Umwelt und Gesundheit ist ein Tofuwürstchen deutlich besser als eines aus Fleisch.

Jetzt, wo du weißt, warum Veganer Tierprodukte nachahmen, könnte dich auch interessieren, warum sie keine Milchprodukte essen. Denn die Milchproduktion ist untrennbar mit der Tötung von Tieren verbunden. Hättest du es gewusst?

Verpasse keine Neuigkeiten!

Hol dir den veganen Newsletter - über 10.000 sind schon dabei!

Veröffentlichung:

Diskutiere im Vegan-Forum mit:
Warum Tierprodukte nachahmen?
Letzter Beitrag: 09.12.2022, von Cumina2.

Teile diesen Artikel:

4,3/5 Sterne (85 Bew.)
AUTOR: KILIAN DREIßIG
Vegane Lebensweise vereint Klimaschutz, Tierschutz und Lebensqualität. Gründe genug, mich als Journalist damit zu beschäftigen.

Dazu passende Artikel:

Warum essen Veganer Fleischersatz?

Warum Küken (und Hennen) für Eier sterben müssen

Tierprodukte ersetzen: Die wichtigsten Alternativen auf einen Blick

Die besten pflanzlichen Alternativen zu Kuhmilch

Warum für Milch Kälbchen sterben müssen

Tierhaltung macht Ressourcen zu Gülle. Die Lösung ist vegan.

Thema: Argumente rund um Veganismus Thema

Whataboutism - was ist das und wie reagierst du am besten?

Bei diesen 10 Argumenten irren sich Fleischesser

Warum Küken (und Hennen) für Eier sterben müssen

Was bedeutet "Argumentum ad hominem"?

So teuer ist vegane Ernährung wirklich

22 gute Gründe gegen Käse