Vegpool Logo

Tierprodukte ersetzen: Die wichtigsten Alternativen auf einen Blick

Die meisten Tierprodukte lassen sich relativ einfach vegan ersetzen. Hier die Übersicht! Bild: Drazen / Adobe Stock

Vegane Alternativprodukte machen den Umstieg auf eine vegane Ernährung zum Kinderspiel. Sie verbinden den gewohnten Geschmack mit den Vorzügen einer pflanzenbasierten Lebensweise.

Auf dieser Seite zeigen wir euch, wie ihr die wichtigsten Tierprodukte einfach vegan ersetzt! Viele Alternativen lassen sich auch einfach selbst machen. Ihr müsst also nicht zwingend auf Fertigprodukte zurückgreifen.

Überblick: Kuhmilch und Milchprodukte ersetzen

Kuhmilch ist wohl das meistbenutzte Tierprodukt in Mitteleuropa. Kuhmilch steckt in Getränken, Joghurts, Käse, Schokolade und Gebäck. Dabei ist es besonders leicht, Kuhmilch und daraus hergestellte Produkte vegan zu ersetzen. Pflanzendrinks lassen sich mit wenig Aufwand auch selbst herstellen.

Pflanzliche Alternativen um Kuhmilch zu ersetzen:

  • Pflanzendrinks
    Bei veganen Milchalternativen habt ihr wirklich die Qual der Wahl! Längst bieten sogar Discounter eigene Produkte an, die sich geschmacklich kaum von Kuhmilch unterscheiden (und teilweise auch mit Nährstoffen angereichert sind). Wirklich wahr! Wichtig: Probiert verschiedene Sorten aus, um euren persönlichen Favoriten zu finden. Denn obwohl die Namen stets ähnlich sind, unterscheiden sich die Produkte beim Geschmack. Pflanzendrinks könnt ihr mit wenig Aufwand auch selbst herstellen - Rezepte im Netz!
  • Soja-Joghurt
    Statt Joghurt aus Kuhmilch kann Soja-Joghurt verwendet werden. Man erhält Soja-Joghurt in Biomärkten, Reformhäusern und vielen Supermärkten. Sogar manch ein Discounter hat Soja-Joghurt im Angebot. Außerdem kann man Sojajoghurt einfach selbst herstellen.
  • Soja-Quark
    Im Handel findet ihr längst vegane Soja-Quark-Alternativen. Ihr könnt aber mit einem einfachen Trick auch einfach veganen Quark selbst machen.
  • Pflanzliche Kochsahne
    Die Auswahl an veganen Alternativen zu Kochsahne ist in den letzten Jahren regelrecht explodiert! Ihr findet haltbare Kochsahne bei den Trockenwaren, oder auch frische Produkte im Kühlregal. Für den Kaffee sind spezielle "Barista"-Pflanzendrinks meist besser geeignet als vegane Kochsahne-Alternativen.
  • Schlagsahne und Sprühsahne
    Auch bei den veganen Schlagsahne-Alternativen hat sich ganz schön was getan. Längst findet ihr im Kühlregal Produkte, die ihr sofort aufschlagen könnt. Einen Unterschied zu tierischer Schlagsahne werdet ihr kaum feststellen. Wichtig: Vegane Kochsahne eignet sich meistens nicht als Schlagsahne-Alternative. Haltet daher gezielt Ausschau nach veganen Produkten, die aufschlagbar sind. Oder nach veganer Fertig-Sprühsahne.
Wichtig: Vegane Milch-Alternativen dürfen im Handel nicht als "Milch" vermarktet werden. Sie tragen daher andere Namen, z. B. "Haferdrink", "No M*lk", "Kochcreme", und so weiter. Grund dafür ist eine umstrittene Entscheidung der EU-Kommission.

Unser Hauptartikel mit weiteren Infos: Kuhmilch vegan ersetzen.

Überblick: Eier, Eigelb und Eiklar ersetzen

Verarbeitete Eier findet man überwiegend in Gebäck wie Keksen und Kuchen, oder in Fertiggerichten. Natürlich lässt sich ein Spiegelei nicht immer 100% "echt" ersetzen (es gibt allerdings sogar hier vielversprechende Bemühungen), doch schon beim Rührei gibt es Alternativen auf pflanzlicher Basis, die hervorragend schmecken.

Inspirierende, vegane Backbücher *
 
alle Rezepte vegan
Fotos
Seiten 96192192120260312
Autor Roland RauterNicole JustJérôme EckmeierBrigitte BachAngelika EcksteinStina Spiegelberg
Preis2,45 EUR
Stand: vor 28 Min
3,84 EUR
Stand: vor 5 Min
12,21 EUR
Stand: vor 32 Min
13,78 EUR
Stand: vor 32 Min
19,90 EUR
Stand: vor 19 Min
29,50 EUR
Stand: vor 36 Min
Amazon Prime VorteilAmazon.de Prime Vorteil
Amazon.de Prime Vorteil
 jetzt kaufenjetzt kaufenjetzt kaufenjetzt kaufenjetzt kaufenjetzt kaufen
Preise inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand. Affiliate-Links. Bilder von der Amazon Product Advertising API. Beachte stets die aktuellen Infos auf der Verkaufsseite. Weitere Infos

So könnt ihr Eier vegan ersetzen:

  • Kala Namak (Schwefelsalz / Schwarzsalz)
    Schwefelsalz ist für ein gutes veganes Rührei von größter Bedeutung. Der leicht schwefelige Geschmack wird euch umhauen, so sehr schmeckt er nach Ei! Ihr bekommt Schwefelsalz im Biomarkt und manchen gut sortierten Supermärkten.
  • Sojamehl
    Hühnereier enthalten viel Lecithin, das beim Backen eine Verbindung zwischen Wasser- und Fett-Molekülen ermöglicht. Auch Soja enthält natürliches Lecithin und ist daher ein guter Ersatz für Hühnerei. Man erhält Sojamehl zum Beispiel im Biomarkt, Reformhaus oder im gut sortierten Supermarkt.
  • Sojadrink
    Auch Sojadrink enthält nennenswerte Anteile an natürlichem Lecithin. In dünnflüssigen Teigen wie z. B. für Pfannkuchen lassen sich Eier und Kuhmilch also ganz einfach durch Sojamilch ersetzen. Und falls das nicht reicht, genügt etwas Sojamehl.
  • Bananen / Obstmus
    Auch Bananenmus eignet sich bei süßem Gebäck als Bindemittel. Besonders Muffins und Kuchen erhalten durch Bananen mehr Festigkeit und ein exotisches Aroma. Auch mit etwas Apfelmus sollen schon gute Effekte erzielt worden sein.
  • Ei-Ersatz
    Ei-Ersatz ist auch in vielen Super- und Biomärkten erhältlich. Es handelt sich meist um Pulver, das mit Wasser angerührt wird.

Unser Hauptartikel mit weiteren Ideen, um Eier zu ersetzen: Eier vegan ersetzen.

Überblick: Fleisch ersetzen

Fleischprodukte zu ersetzen, ist nicht schwer. Viele große Unternehmen haben den Markt längst für sich entdeckt und produzieren rein vegane Fleischalternativen, die in einem Blindtest mitunter nicht einmal erkannt werden können, so "echt" schmecken sie.

Sogar für "Steak" gibt es mittlerweile vegane Alternativen im Supermarkt.

Alternativen für Fleisch ("Fleisch-Ersatz"):

  • Vegane Fleischalternativen (Fertigprodukte)
    Genau, einfach im Supermarkt oder Biomarkt im Kühlregal nachsehen - so einfach ist es heute, Fleisch vegan zu ersetzen!
  • Seitan
    Der wohl beliebteste Ersatz Fleisch ist Seitan. Seitan besteht aus Getreidegluten, meist aus Weizen, und hat eine bissfeste Konsistenz, ähnlich wie Fleisch. Man erhält Seitan im Biomarkt oder Reformhaus. Vegane Fertigprodukte aus Seitan sind im Biomarkt, Reformhaus und manch einem Supermarkt sowie Discounter erhältlich. Infos zu Seitan.
  • Soja-Chunks und Co.
    Soja ist in vielfältiger Form erhältlich, z. B. als Soja-Brocken ("Chunks"), Soja-Filets oder Soja-Granulat. Soja-Chunks können mariniert und gut gewürzt wie "Gyros" zubereitet werden. Soja-Granulat dient als Grundlage für vegane Bolognese. Man erhält diese Sojaprodukte z. B. in Biomärkten, Reformhäusern und gut sortierten Supermärkten. Sojafleisch zubereiten.
  • Pilze
    Pilze können Fleisch in Gulasch, Bolognese, Chili und Eintöpfen hervorragend ersetzen. Kräuterseitlinge werden manchmal sogar als "Kalbfleischpilze" bezeichnet. Besonders lecker für alle, die deftigen Geschmack lieben, aber industrielle Fertigprodukte meiden wollen.
  • Tofu
    Auch Natur-Tofu kann als Fleischalternative verwendet werden. Aufgrund seiner weicheren Konsistenz eignet er sich besonders für "Fleischsoßen" oder als Einlage in Eintöpfen. Ordentlich würzen!

Unser Hauptartikel mit weiteren Ideen zum Thema: Fleisch-Geschmack nachmachen.

Überblick Honig ersetzen

Auch Honig ist ein Tierprodukt und daher nicht vegan. Es gibt eine schöne Auswahl an pflanzlichen Süßungsmitteln, mit denen sich Honig gut - und durchaus aromatisch - ersetzen lässt. Auch im Supermarkt und Biomarkt werdet ihr längst fündig!

  • Löwenzahnhonig
    Löwenzahnhonig kann selbst hergestellt werden. Er besteht aus einem Sud aus Wasser und frischen Löwenzahnblüten, der mit Zucker versetzt und eingedickt wird. Der Geschmack erinnert stark an Blütenhonig. Rezepte sind online leicht verfügbar. Wer Löwenzahnhonig nicht selbst herstellen möchte, erhält ihn z. B. auf manch einem Wochenmarkt oder über den Versandhandel.
  • Agavendicksaft
    Agavendicksaft ist ein goldgelber Sirup mit hoher Süßkraft, der in Biomärkten und Reformhäusern, sowie in gut sortierten Supermärkten erhältlich ist.
  • Ahornsirup
    Ahornsirup wird aus dem Saft des Ahornbaumes gewonnen. Er wird in unterschiedlichen Qualitätsstufen angeboten und ist in Biomärkten, Reformhäusern und manch einem Supermarkt angeboten. Der Geschmack ist charakterisch und erinnert an Karamell.
  • Palmhonig
    Palmsirup wird aus dem Saft von Dattelpalmen gewonnen und ist daher eigentlich kein "Honig". Palmsirup ist in Mitteleuropa noch recht selten und kann z. B. über den Versandhandel bezogen werden.
  • Honig-Alternative
    In manchen Supermärkten erhält man speziellen Honig-Ersatz, der in erster Linie aus Fruktosesirup und Inulin sowie Aromen besteht. Man findet ihn meist bei den Diabetiker-Produkten.

Unser Hauptartikel mit weiteren Honig-Alternativen: Honig vegan ersetzen

Überblick: Gelatine ersetzen

Gelatine wird immer noch häufig als Geliermittel in Süßigkeiten verwendet. Aber auch bei der Klärung von Saft und Wein wird oft Gelatine eingesetzt. Dabei lässt sich Gelatine sehr einfach durch pflanzliche Alternativen ersetzen.

  • Pektin
    Pektin ist ein veganes Geliermittel, das z. B. aus Äpfeln gewonnen wird und eine starke Gelierfähigkeit besitzt. Pektin kann z. B. in Fruchtgummi als Ersatz für Gelatine genutzt werden. Pektin ist in Biomärkten und Reformhäusern erhältlich. In handelsüblichem Gelierzucker wird meist ebenfalls pflanzliches Pektin verwendet.
  • Agar-Agar
    Agar-Agar wird aus Rotalgen gewonnen und hat ebenfalls eine starke Gelierfähigkeit. Mit Agar-Agar lassen sich z. B. Kaltschalen und Fruchtgrützen gelieren. Agar-Agar erhält man praktisch überall, auch unter dem Namen "Agartine".
  • Stärke
    Auch mit pflanzlicher Stärke (z. b. aus Mais) können Gerichte geliert werden. Das Ergebnis ist dabei weniger gummiartig und schnittfähiger, als bei Verwendung von Pektin.
  • Erbsenprotein (zur Klärung)
    Bei der Klärung von Saft und Wein kann z. B. Erbsenprotein genutzt werden. Es bindet – ähnlich wie Gelatine – Schweb- und Trübstoffe der Getränke.

Unser Hauptartikel zum Thema: Gelatine pflanzlich ersetzen.

Der Artikel wurde am 22.6.2023 überarbeitet.

Verpasse keine Neuigkeiten!

Hol dir den veganen Newsletter - über 10.000 sind schon dabei!

Veröffentlichung:

Diskutiere im Vegan-Forum mit:
Übersicht: Tierprodukte vegan ersetzen
Letzter Beitrag: 25.06.2023, von Sunjo.

Teile diesen Artikel:

4,7/5 Sterne (44 Bew.)
AUTOR: KILIAN DREIßIG
Vegane Lebensweise vereint Klimaschutz, Tierschutz und Lebensqualität. Gründe genug, mich als Journalist damit zu beschäftigen.

Dazu passende Artikel:

Ei-Ersatz: 9 einfache + vegane Alternativen für Eier [Kochen & Backen]

Die besten pflanzlichen Alternativen zu Kuhmilch

Gelatine pflanzlich ersetzen - das sind die Alternativen

Veganes Sojafleisch schnell & lecker zubereiten - in 7 einfachen Schritten

Den Geschmack von Fleisch vegan nachmachen

Thema: Basiswissen zum veganen Lifestyle Thema

Sind Perlmutt und Perlen vegan?

Ist Zucker wirklich vegan?

Trinken Veganer eigentlich auch Alkohol?

Bei diesen 10 Argumenten irren sich Fleischesser

Ist Hefe in Brot und Gebäck vegan?

Warum Küken (und Hennen) für Eier sterben müssen


* Bei Produkt-Angeboten handelt es sich um Angebote externer Anbieter. Preise inklusive der jeweils gültigen MwSt, ggf. zzgl. Versandkosten. Preise und Informationen werden regelmäßig aktualisiert, können sich beim Anbieter aber inzwischen geändert haben - eine Echtzeit-Anzeige ist technisch nicht möglich. Maßgeblich sind die auf der Anbieterseite zum Zeitpunkt des Kaufs angezeigten Preise / Informationen. Rabatt-Angaben beziehen sich auf die unverbindliche Preisempfehlung. Verfügbarkeit und Bedingungen ggf. auf der Anbieterseite einsehen! Teilweise handelt es sich um Affiliate-Links (Werbelinks).