Vegpool Logo
Beiträge: neue

Hallo, ich bin neu hier und habe Fragen zur veganen Ernährung.

Erstellt 01.12.2023, von Vegan1. Kategorie: Gesund vegan leben. 5 Antworten.

Vorherige Posts laden
Kein Benutzerbild
Themen-Starter1 PostsLevel 1
Hallo, ich bin neu hier und habe Fragen zur veganen Ernährung.
01.12.2023
Welche Aminosäuren sollte man als Veganer als Nahrungsergänzung zu sich nehmen?


1x bearbeitet

Benutzerbild von Dana
vegan4.784 PostsweiblichSchwarzwaldLevel 4
01.12.2023
Hallo Vegan1,

herzlich willkommen hier. Eine interessante Frage. Ich bin immer ein Freund von messen-machen-messen - soll heißen, am besten lässt Du eine Aminosäuren Profil erstellen und dann kannst Du ganz individuell supplementieren. Ich könnte Dir jetzt sagen, welche ich nehme, aber das sind halt genau die, die bei mir fehlen.

Wichtiger als Aminosäuren fände ich aber die Supplementierung von B12.

Benutzerbild von Andrea-S
vegan3 PostsweiblichPaderborn Level 1
03.12.2023
Für die Bedarfsdeckung von Aminosäuren braucht man eigentlich keine Supplemente, wenn man die eiweißhaltigen Nahrungsmittel gut kombiniert. Besorge dir doch mal das Kochbuch von Niko Rittenau und Sebastian Copien, "Veganklischee ade - Das Kochbuch". Darin gibt es einen übersichtlichen theoretischen Teil.
Gute Infos gibt es auch im Onlinemagazin der ecodemy. Mit der Suchfunktion findest du zu jeder Ernährungsfrage wissenschaftlich fundierte, verständliche Beiträge.

Benutzerbild von Dana
vegan4.784 PostsweiblichSchwarzwaldLevel 4
03.12.2023
Zitat Andrea-S:
Für die Bedarfsdeckung von Aminosäuren braucht man eigentlich keine Supplemente, wenn man die eiweißhaltigen Nahrungsmittel gut kombiniert.


Das stimmt zumindest bei mir nicht so. Ich habe meine Aminos testen lassen und es fehlt doch einiges, obwohl ich penibel und akribisch auf alles achte. Ich zähle mal auf, was mir laut meines letzten Tests alles fehlt: Alanin, Arginin, Asparagin, Cystin, Histidin, Leucin, Isoleucin, Lysin, Methionin und Prolin. Die anderen sind bis auf zwei Ausnahmen in mittleren unteren Bereich.


Zitat Andrea-S:
Besorge dir doch mal das Kochbuch von Niko Rittenau und Sebastian Copien, "Veganklischee ade - Das Kochbuch". Darin gibt es einen übersichtlichen theoretischen Teil.


Von diesem Buch nimmt NR gerade selbst Abstand, da er neuere Studien hat, die anscheinend z. T. gegenteiliges sagen.


Ob das nun stimmt oder nicht, kann ich nicht beurteilen. Beurteilen kann ich jedoch meine Aminoversorgung und die ist eher schlecht. Ich nehme jetzt einiges an Aminos um das auszugleichen.


Benutzerbild von Salma
vegan2.498 PostsweiblichBerlinLevel 4
04.12.2023
Zitat Vegan1:
Welche Aminosäuren sollte man als Veganer als Nahrungsergänzung zu sich nehmen?


vielleicht hilft dir auch die info dieser sportler von bevegt?

https://www.bevegt.de/pflanzliche-eiweissquellen/

ich persönlich mach mir überhaupt keinen kopp über spezialzusammensetzungen meines veganen essens oder ergänze auch keine aminosäuren, geschweigedenn, dass ich die testen liesse.


da gehen menschen sehr verschieden heran.


ich glaube nicht, dass vegane ernährung im vergleich zu anderer zu einem mangel an protein führt. das ist ja auch schon ein dauerwitz auf t-shirts: "wo bekommt der veganer sein protein her" 😘

jedenfalls herzlich willkommen im forum! berichte doch gerne von deinen erlebnissen für andere newbies! 🌱🌻

1x bearbeitet

Benutzerbild von Libio
vegan1.325 PostsweiblichBERLINLevel 4
05.12.2023
Zitat Dana:

Zitat Andrea-S:
Besorge dir doch mal das Kochbuch von Niko Rittenau und Sebastian Copien, "Veganklischee ade - Das Kochbuch". Darin gibt es einen übersichtlichen theoretischen Teil.


Von diesem Buch nimmt NR gerade selbst Abstand, da er neuere Studien hat, die anscheinend z. T. gegenteiliges sagen.



Er nimmt aber nicht vom gesamten Buch Abstand, sondern nur von der bisherigen Theorie, dass alle
Veganer sich immer vollwertig ernähren können. Es gibt wohl einige wenige genetisch bedingte Ausnahmen, daher wird der Neudruck des Buches eingestellt.

Die prinzipiellen Darstellungen zur abwechslungsreichen Kombination der Aminosäuren stimmen aber, auch nach aktuellen Erkenntnissen. Da sagt er auch nicht das Gegenteil.
Daher finde ich das Buch immer noch wertvoll.

Ich finde ich auch die Interviews mit
Dr. Markus Keller sehr informativ
https://www.duunddastier.de/ausgabe/interview-mit-dr-markus-keller/

https://vegpool.de/magazin/interview-dr-markus-keller-vegane-ernaehrung.html


Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Rohkost, Training, Fasten, B12

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Salma
Salma

30. Jun.
» Beitrag
Vegan-Atheist
Vegan-Atheist

01. Jun.
» Beitrag
Okonomiyaki
Okonomiyaki

15. Mai.
» Beitrag
kilian
kilian

07. Mai.
» Beitrag
Dana
Dana

05. Mai.
» Beitrag