Vegpool Logo

"Gehirn ist ein Klimaleugner": Psychologen erklären, was hilft

Der Klimawandel verursacht heftige Naturkatastrophen - auch hier.
Unser Gehirn verdrängt die Klimakrise. Jetzt zeigen Psychologen, was hilft! Bild: pixabay.com

Unser Gehirn ist ein Klimaleugner. Doch Leugnen macht es nur schlimmer. Deshalb stellen Psychologen jetzt ein Online-Tool vor, in dem die Mechanismen erklärt, und Tipps zum Umgang damit vermittelt werden.

Auf der Website daskannstdutun.de erfahren wir in einer interaktiven Slideshow, warum unser Gehirn die Klimakrise gern verdrängen würde – und warum es wichtig ist, die inneren Barrieren zu überwinden und ins Handeln zu kommen.

Alle Menschen haben diese Barrieren im Kopf, mit der sie unangenehme Gefühle verdrängen, heißt es auf der Website. Dadurch schützt sich das Gehirn vor Stress.

Das Problem liegt auf der Hand: wer verdrängt, bleibt passiv und übersieht Möglichkeiten, die Krise abzuwenden. Deshalb ist es aus Sicht der Psychologen wichtig, die Mechanismen zu kennen – und damit umzugehen.

"Wir Menschen haben eine natürliche Tendenz, uns gegen unangenehme Erkenntnisse und daraus entstehende belastende Gefühle zu wehren. Dies ist eine sinnvolle Schutzfunktion unseres Gehirns, steht im Fall der Umweltkrise aber dem Erhalt unserer Lebensgrundlagen im Weg. Der erste Schritt ist deshalb: werde dir deiner möglichen Abwehr und der Tatsachen der Klimakrise bewusst!" Website daskannstdutun.de

Die Website wurde von Fachleuten veröffentlicht, die sich mit den psychologischen Ursachen und Auswirkungen der Klimakrise beschäftigen. Sie sind Teil der "For Future"-Bewegung.

Veröffentlichung:

Diskutiere im Vegan-Forum mit:
Gehirn ist Klimaleugner - diese Seite will helfen
Letzter Beitrag: 15. Jun., von Okonomiyaki.

Teile diesen Artikel:

Wie hat dir der Artikel gefallen?
1
5
4,3/5 Sterne (12 Bew.)
Autor: Redaktion

Dazu passende Artikel:

Neubewertung: DGE ändert ihre Position zu veganer Ernährung!

Umweltbundesamt empfiehlt vegane Ernährung - hier das Statement!

3 Grundregeln, um klimafreundliche Lebensmittel zu erkennen.