Vegpool Logo

"Wir haben es satt!": Bündnis ruft zur Demo für nachhaltigere Landwirtschaft auf!

Auch 2024 findet eine "Wir haben es satt!"-Demo in Berlin statt! (Foto von 2023).
Auch 2024 findet eine "Wir haben es satt!"-Demo in Berlin statt! (Foto von 2023). Bild: Nick Jaussi/www.wir-haben-es-satt.de

Unter dem Motto "Gutes Essen braucht Zukunft" ruft ein breites Bündnis zur Demonstration in Berlin auf. Ihr Ziel: Eine nachhaltigere Landwirtschaft.

Zehntausende Menschen werden zur Demonstration am 20.1.2024 erwartet, die um 12 Uhr am Willy-Brandt-Haus in Berlin startet.

Bauern, Umweltorganisationen, Tierschützer und Klimaaktivisten machen sich mit der Demonstration stark für eine klimagerechte Lebensmittelerzeugung und gegen das Höfesterben in der deutschen Landwirtschaft. Für eine sozial gerechte Agrarwende und gegen Glyphosat.

Auch Tierschützer und vegane Gruppen werden sich im Rahmen der "Wir haben es satt!"-Demo beteiligen und für eine pflanzliche(re) Ernährung eintreten, ganz ohne industrielle Massentierhaltung.

Die Organisation mit dem Titel "Wir haben es satt!" findet zeitgleich zum Auftakt der "Internationalen Grünen Woche" statt, der wichtigsten Messe der globalen Agrar-Industrie.

Organisiert wird die "Wir haben es satt!"-Demo von einem breiten Bündnis, zu dem u. a. die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL), Brot für die Welt, Campact!, Greenpeace, Misereor und der NABU gehören.

Alle Informationen findet ihr auf der Website der "Wir haben es satt!"-Demo.

Hinweis zur Transparenz: Vegpool.de ist offizieller Medienpartner.

Veröffentlichung:

Diskutiere im Vegan-Forum mit:
"Wir haben es satt"-Demo am 20.1. in Berlin
Letzter Beitrag: 24. Jan., von BeaNeu.

Teile diesen Artikel:

Wie hat dir der Artikel gefallen?
1
5
2,3/5 Sterne (3 Bew.)
Autor: Redaktion

Dazu passende Artikel:

Übersicht: Bio-vegane Höfe

Umweltbundesamt empfiehlt vegane Ernährung - hier das Statement!

Prof. Schmidtke: "Bio-vegane Landwirtschaft ist nachhaltig tragfähig"