Vegpool Logo
Beiträge: neue

Warum ist Vollkorn teurer als Weißmehl?

Erstellt 15.10.2019, von kilian. Kategorie: Vegpool aktuell. 11 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von kilian
Themen-Startervegan7.091 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
Warum ist Vollkorn teurer als Weißmehl?
15.10.2019
Wer hat es sich schon gefragt?
Hier findet Ihr die Antwort!
https://www.vegpool.de/magazin/warum-vollkorn-teurer-als-weissmehl.html

Benutzerbild von frankendirndl
1 PostsLevel 1
30.12.2019
Es sollte tatsächlich billliger sein als Weißmehl, bzw. Weißbrot. Und so sollte es auch mit den veganen Milchalternativen resp. Milchdrinks sein.

Benutzerbild von METTA
vegan4.720 Postsweiblich ObertshausenLevel 4Supporter
01.01.2020
Vor allem sollte beides ohne zusätzlichem Zucker möglich sein, also sowohl Pflanzendrinks und Vollkornmehlprodukte. Gut bei Brot mag das nicht so sehr der Fall sein, aber bei Kuchen oder Keksen schon, das geht aber auch sicher anders. Und in Chile z.B. wird das auch aufgedruckt, wenn ein Produkt Zuviel Zucker enthält, in GB gibt es die Ampel nur bei uns nicht.
Aber ich habe auch im Urlaub schon erlebt, dass wir angeblich "Vollkornbrot oder Brötchen" kauften und innen drin waren sie hell oder mit Zucker ! :-(

Lieben Gruß
METTA


Kein Benutzerbild
vegan27 Postsweiblich49832 ThuineLevel 2
17.02.2022
Man bekommt bei meinem bevorzugten Discounter noch nicht mal eine Auswahl an Vollkornmehl. Hier gibt es nur Dinkelvollkornmehl und der Preis ist gemessen an Weizenauszugsmehl schon geradezu unanständig.
Liebe Grüße
schoko-oma,

Benutzerbild von METTA
vegan4.720 Postsweiblich ObertshausenLevel 4Supporter
17.02.2022
Hallo Schoko-Oma,
wenn Du viel backst oder kochst, wäre vielleicht eine Getreidemühle für Dich eine gute Anschaffung. Dann könntest Du z.B. Getreide in größeren Mengen z.B. in einem Unverpackt-Laden oder Bioladen kaufen und dann selber nach Bedarf mahlen. Das haben wir früher immer gemacht, als wir selbst Brot und Brötchen gebacken haben, zur Zeit weniger. Aber man muss natürlich auch einen Ort haben, wo man das Getreide gut und trocken lagern kann.

Lieben Gruß
METTA

Kein Benutzerbild
anka
17.02.2022
Zitat schoko-oma:
Man bekommt bei meinem bevorzugten Discounter noch nicht mal eine Auswahl an Vollkornmehl. Hier gibt es nur Dinkelvollkornmehl und der Preis ist gemessen an Weizenauszugsmehl schon geradezu unanständig.
Liebe Grüße
schoko-oma,

Hallo schoko-oma
Ich mache es mit dem Mehl so, wie von METTA vorgeschlagen.
Ich habe schon seit vielen Jahren eine Getreidemühle. Früher habe ich das Getreide bei einer Mühle online bestellt. Damit es sich lohnt, muss man aber grössere Mengen kaufen. Ich habe das Getreide eingefroren, das klappt gut. (Hatte früher schon mal schlechte Erfahrungen mit Getreidekäfern gemacht als ich es in einer Geteidekiste gelagert hatte.) Es braucht aber leider viel Platz in der Tiefkühltruhe. Mittlerweile kaufe ich das Getreide Kiloweise ,so wie ich es brauche , bei DM .

Benutzerbild von METTA
vegan4.720 Postsweiblich ObertshausenLevel 4Supporter
18.02.2022
Hallo Anka
ja Getreidekäfer hatten wir auch schon in den 25 kg-Säcken! :-) . Wir hatten aber auch schon Motten in den 250g Packungen Sonnenblumenkernen :surprise: und haben die auch eingefroren.

Kein Benutzerbild
Isalabella
28.08.2022
Hallo @Metta,
Haben die Larven das überlebt? Das Viehzeug ist ja relativ robust :oo
Ich hab auch eine Getreidemühle und habe mich bewusst für die Variante zum Handmahlen entschieden. Manch einem mag das zu lange dauern aber mich erdet das ungemein. Und 15min für 500g gehen eigentlich…
Falls ich mal große Mengen benötige gehe ich zu meiner Freundin, die hat die elektrische Variante

Benutzerbild von METTA
vegan4.720 Postsweiblich ObertshausenLevel 4Supporter
28.08.2022
Hallo Isalabella
also die haben das nicht überlebt, da sie lange genug eingefroren waren. (Einerseits schlimm für die Larven, aber man möchte die Körner ja auch nicht wegwerfen, das wäre auch Verschwendung) Ich denke, durch die Wärme kommen immer mehr Kleinstwesen mit herein, wenn man es biologisch haben will. Kürzlich hatten wir auch Raupen in den Walnüssen. :surprise: die ich bei einem Unverpackt Laden gekauft habe. Aber die werden halt nicht behandelt und dann überleben die Tiere das.

Benutzerbild von Libio
vegan1.252 PostsweiblichBERLINLevel 4
17.06.2023
Für mich ein Aha-Effekt, wie der Verbraucher den Preis mitbestimmt. Ein Kreislauf.
Weil Vollkornmehl teurer ist, wird es weniger gekauft, und weil es weniger gekauft wird, wird der Preis ungünstiger.
Also ist das Schimpfen wegen der höheren Preise bei gesünderer Nahrung ein klein wenig selbst gemacht und langfristig beeinflussbar von jedem Einzelnen.


Also Nachfrage erhöhen, indem man, wenn finanziell möglich, mehr Vollkornprodukte kauft.
Binsenweisheit eigentlich. Uneigentlich war mir das beim Mehl nicht bewusst.



1x bearbeitet

Folgende Posts laden
Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Prof. Dr. Volker Quaschning: Vegane Ernährung fürs Klima

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Crissie
Crissie

04. Mai.
» Beitrag
kilian
kilian

02. Mai.
» Beitrag
METTA
METTA

28. Apr.
» Beitrag
Thueringerin

21. Apr.
» Beitrag
Libio
Libio

11. Apr.
» Beitrag