Vegpool Logo
Beiträge: neue

Pommes vegan?

Erstellt 22.07.2020, von kilian. Kategorie: Vegpool aktuell. 8 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von kilian
Themen-Startervegan7.145 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
Pommes vegan?
22.07.2020
Klingt eigentlich nach ner klaren Antwort, aber so einfach ist es nicht immer...
https://www.vegpool.de/magazin/sind-pommes-frites-vegan.html
Fragt ihr genau nach, oder vertraut ihr darauf, dass die Pommes schon vegan sein werden?

1x bearbeitet

Benutzerbild von Salma
vegan2.466 PostsweiblichBerlinLevel 3
22.07.2020
Vielen Dank Kilian für diesen Anstoß.
Pommes sind ja immer der Retter, wenn man als Veganer unterwegs schnell Hunger stillen will.... "Pommes geht immer"... Da habe ich bisher tatsächlich nicht darüber nachgedacht, dass das Streugewürz unvegan sein könnte, oder ob die Pommes selber reine Kartoffeln sind oder worin sie frittiert werden - aber es stimmt, bei den Chipsen in der Tüte lauert ja auch die Gefahr der Würzung zumindest! Mein letzter Durchfall kürzlich kann aber genau darauf basieren, dass da irgendwo Laktose drin war ... grrr, wo verstecken die denn das Zeug noch alles ?!!!
Also ab jetzt den, im Zweifel, türkischen, Imbissbudenbesitzer versuchen zu fragen, was ALLE Zutaten ist? Uiuiuiui, das macht jetzt die Not-Pommes nicht einfacher .... Aber um der Sache sollte ich das wohl ab jetzt versuchen... Mal sehen, wie die Kommunikation läuft! :green:
Wie handhabst Du es?

1x bearbeitet

Benutzerbild von kilian
Themen-Startervegan7.145 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
22.07.2020
Zitat Salma:

Wie handhabst Du es?

Ich versuche, eine Ernährung hinzubekommen, die nicht allzu viele Pommes enthält :D
Meist gibt es - wenn überhaupt - TK-Pommes.

Benutzerbild von Salma
vegan2.466 PostsweiblichBerlinLevel 3
22.07.2020
:green: und was ist Dein Not-Essen unterwegs?

Kein Benutzerbild
Hinterfrager
22.07.2020
Mit den Pommes ist ja blöd.
Da ich ein Brotjunkie bin, gehe ich zur Not zum Bäcker - dort sollten alle Inhaltsstoffe deklariert sein oder das Personal wissen was drin ist.
Sonst auch gern Falafel, die sollte wenn original gemacht auch unkritisch sein - da sollte man sich jedoch das Brot anschauen - im Fladenbrot kann Milch und/oder Ei verarbeitet sein.

Benutzerbild von Salma
vegan2.466 PostsweiblichBerlinLevel 3
23.07.2020
Hi Hinterfrager - die Falaffel, isst Du die dann einfach trocken? Oder was ist der Trick, diese trockenen Dinger dann runterzubekommen, wenn man keine tierische Yoghurt-Sauce etc. drauf haben möchte?
Beim Fladenbrot hast Du recht, das besonders weiche ist meist mit Milch.... grrrr....

Kein Benutzerbild
Hinterfrager
23.07.2020
Hi, der Trick ist meist Salat (wenn es den nur mit Öl gibt) und/oder Ketchup, von dem ich hoffe das er clean ist (sonst landet man wieder bei der Pommesproblematik).

Benutzerbild von Sternliu
vegan30 Postsweiblich52249 Eschweiler Level 3
27.07.2020
Pommes werden in Belgien leider in Rinderfett frittiert :-(

Kein Benutzerbild
anka
27.07.2020
Zitat Sternliu:
Pommes werden in Belgien leider in Rinderfett frittiert :-(

Habe ich auch vor kurzem gehört. :x : Wäre ich nie drauf gekommen.
Gehört zwar nicht hier hin, aber eine Freundin von mir backt Christstollen auch mit Rinderfett. Hat sie so nebenbei erwähnt. Wäre ich auch nicht drauf gekommen.

Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Test: Veganer "Plan B"-Burger

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Okonomiyaki
Okonomiyaki

16. Jun.
» Beitrag
Crissie
Crissie

04. Mai.
» Beitrag
kilian
kilian

02. Mai.
» Beitrag
METTA
METTA

28. Apr.
» Beitrag
Thueringerin

21. Apr.
» Beitrag