Vegpool Logo
Beiträge: neue

Raucharomen in der veganen Küche

Erstellt 17.02.2020, von kilian. Kategorie: Vegpool aktuell. 7 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von kilian
Themen-Startervegan7.082 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
Raucharomen in der veganen Küche
17.02.2020
Viele Tierprodukte werden geräuchert und erhalten so ihren charakteristischen Geschmack.
Doch auch vegane Gerichte können von Raucharomen profitieren. Wer nicht gerade einen eigenen Räucherofen hat, kann dabei auf verschiedene Zutaten zurückgreifen.
https://www.vegpool.de/magazin/raucharomen-vegane-kueche.html
Welche Produkte kennt ihr und was sind Eure Erfahrungen?

Benutzerbild von Libio
vegan1.250 PostsweiblichBERLINLevel 4
20.06.2023
Ich habe lange gesucht, bis ich im Kaufland unter der Eigenmarke K Classic Let's BBQ
"Magic Dust" gefunden habe.
Es ist in einer Gewürzmuhle und war nicht besonders teuer.

Das Raucharoma ist nicht sehr stark.

Die Zutaten sehen vegan aus, die vegan-Blume ist aber nicht drauf.

Für weitere Tipps bin ich dankbar, denn ich probiere gern viel durch, vielleicht auch mal etwas stärkeren Rauch

Benutzerbild von ItsaMeLisa
vegan325 PostsweiblichHannoverLevel 3
21.06.2023
Ich benutze relativ häufig Räucherpaprika von Fuchs. Das lässt meine Gerichte irgendwie fleischiger schmecken? Oder umami? Schwer zu beschreiben. :-/ Spaghetti Bolognese werden aromatischer und damit imitiere ich den Speck-Geschmack bei Carbonara.


Räuchersalz besitze ich auch, ebenfalls von Fuchs. Es riecht irgendwie wie diese Buden auf dem Weihnachtsmarkt, wo Fisch über dem Feuer gegrillt wird. Leider hab ich es noch nie benutzt, da mir bisher kein Gericht eingefallen ist, wo ich diesen fischigen Geschmack gebrauchen könnte. Falls jemand Rezeptideen hat, immer her damit. :-)

Off-Topic zu dem Thema, dass man aufpassen muss, dass es trotz Raucharoma immer noch Salz/salzig ist: Das passiert mir leider ständig bei Kala Namak. Ich nutze es für das Ei-Aroma und vergesse dabei die Tatsache, dass es auch Salz ist und dann nutze ich versehentlich noch normales Salz und plötzlich wundere ich mich, warum mein Essen so salzig ist. :lol:

1x bearbeitet

Benutzerbild von Salma
vegan2.462 PostsweiblichBerlinLevel 3
Kein Benutzerbild
vegan86 PostsweiblichGießen, HessenLevel 2
21.06.2023
Da gibt es bei Denn´s (Naturkost, wie Basic) so eine kleine Flasche, da wo Sojasaucen stehen, ... ein deutsches Produkt. Liquid-Smoke haben die nicht. Das Zeug war ganz gut und nicht so extrem wie Liquid-Smoke. Ein früherer Arbeitskollege meinte auch, Liquid-Smoke sei sehr ungesund. Also, bei dem, welches ich mal im Internet bei Amazon bestellt habe, waren ganz viele kleine schwarze Rußpartikel drin. Das war auch extrem stark, also das Karotten-Lachsrezept von Ohlala und S. war damit total überdosiert. Mit dem Produkt von Denn´s lies sich einfacher Räuchertofu in "Tofu Schwarzwälder-Schinken-Art" verwandeln.

1x bearbeitet

Kein Benutzerbild
Esi
22.06.2023
Ich benutze Räuchersalz und Liquid Smoke (von Rice Up) vor allem für Karottenlax, ansonsten gelegentlich, wenn ich nach Rezept koche. Insgesamt aber eher selten, ebenso wie Räucherpaprika. Geräucherten Zucker kenne ich gar nicht.

Kein Benutzerbild
vegan86 PostsweiblichGießen, HessenLevel 2
26.06.2023
Ich habe dieses Produkt, welches eine Alternative zu Liquid Smoke darstellt, heute nochmal gekauft. Es heißt: Tiroler Würze, Verkehrsbezeichnung: Bio-Rauchwürze. Es sind 100 ml und zum Preis von 4,49 €, wie gesagt nicht so billig. Dafür muss man damit nicht so aufpassen, dass man sich die Speisen verhunzt, da überdosiert. Man kann einfach mal so ein bisschen reinschütten (vielleicht 1 TL, langsam herantasten), das passt schon.
Tipp: Einfacher Räuchertofu wird damit zum Schwarzwälder-Schinken-Art-Tofu. in der Pfanne Räuchertofuwürfel mit etwas Fett deiner Wahl anbraten und dann ein TL Tiroler Würze dazu. Vielleicht noch einen Hauch Himalayasalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer. Penny und Edeka haben bei uns den besten Tofu, also von der Konsistenz her. 400 /350 g = (mittlerweile 2,19), das sind so 2 Stücke, einzeln verpackt. Da brauchst du nicht gewissen Gaunern einen Haufen Geld in den Rachen werfen, die dir ihren laschen Räuchertofu nämlich genauso gepimpt zum Probieren anbieten und behaupten, ihr Produkt sei so. Und deren Tofu ist viiiiiel teurer.

Kein Benutzerbild
vegan1 PostsLevel 1
26.03.2024
Am liebsten benutze ich das Buchenrauchsalz von Gewürz Mayer (Markthalle in Stuttgart oder Onlineshop). Es hat ein kräftiges Raucharoma und kann deshalb sparsam dosiert werden. Der Händler bietet aber auch andere Sorten an Rauchsalz an.
Habe auch Liquid Smoke (Buchenrauch) ausprobiert, finde aber Rauchsalz sehr viel besser.
Geräuchertes Paprikapulver finde ich auch super!



1x bearbeitet

Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Vegane Biofach-Highlights 2020

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Crissie
Crissie

04. Mai.
» Beitrag
kilian
kilian

02. Mai.
» Beitrag
METTA
METTA

28. Apr.
» Beitrag
Thueringerin

21. Apr.
» Beitrag
Libio
Libio

11. Apr.
» Beitrag