Doku "Butenland": Unsere Rezension zum Film

Erstellt 30.01.2020, von kilian. Kategorie: Vegpool aktuell. 8 Antworten.

Doku "Butenland": Unsere Rezension zum Film
30.01.2020
Filmemacher Marc Pierschel hat ein neues Werk herausgebracht: Eine Dokumentation über den Lebenshof Butenland.
Hier die Rezension zum Film:
https://www.vegpool.de/magazin/butenland-dokumentation-rezension.html
antworten | zitieren |
30.01.2020
Hallo Kilian,
na, dann hoffe ich, dass er auch in Hannover zu sehen sein wird.
Und die DVD besorge ich mir auch.
Danke, f.d. Tip, hatte es aber auch schon im Fernsehen gesehen, eine Vorschau..
LG,Layla
antworten | zitieren |
03.02.2020
Hallo,

ich habe den Film am Samstagabend in Bochum gesehen und erfahren, dass er zukünftig auch in Schulen gezeigt werden soll, was ich sehr begrüße! :clap:

Viele Grüße
catotje
antworten | zitieren |
03.02.2020
Hoffentlich wird das nicht verhindert. Es gibt ja auch ein Buch für Kinder, in denen diese
vorsichtig mit der Wirklichkeit vertraut gemacht werden sollen. Dagegen gab es wohl schon heftige
Reaktionen aus der Fleischfresser-Fraktion :|
antworten | zitieren |
03.02.2020
Das ist bestimmt ein Film für die Seele, darauf freue ich ich mich auch :heart: . :thumbup:

Um ihn auch mit den mich umgebenden Omnis zu schauen, und ihn auch verleihen zu können, meine Frage: Wie kann man die DVD beziehen?

Apropos:
Gibt es eigentich eine zentrale "Datenbank" in der man alle Tierrechts-/Tierschutzrelevanten Filme erwerben, downloaden, oder ausleihen kann?


LG

antworten | zitieren |
03.02.2020
Hallo Salma
das wäre eine gute Idee. Aber es gibt ja auch mittlerweile bei YouTube ziemlich viele Filme dieser Art, also Game Changers und Earthlings habe ich da auch schon gesehen. Bei ProVegan gibt es auch eine Mediathek , wo einige Filme , die mit Tierrecht zu tun haben, dabei sind. Aber ob alle Filme in dieser Art auf einem Kanal sind, weiß ich natürlich nicht.

Lieben Gruß
METTA
antworten | zitieren |
01.10.2021
Ich habe den Film heute abend im Rahmen des Tierrechtskongresses sehen können. Endlich, kann man da sagen, weil ich bei meinem ersten Versuch im Kino ziemliches Pech hatte (es wurden Karten doppelt vergeben und ich kam dann nicht mehr rein). Marc Pierschel war auch extra da und hat dann im Anschluss noch ein paar Fragen beantwortet.

Für Schulen ist der Film kostenlos und es gibt auch Begleitmaterial. Ansonsten kann man den (vermutlich auf verschiedenen Plattformen, auf jeden Fall aber bei Youtube) legal kaufen oder leihen. Und die DVD gibt es inzwischen auch:
https://shop.blackrabbitimages.org/DVD-Blu-ray/

Mich hat der Film sehr berührt und ich finde ihn auch geeignet für (Noch-)Nichtveganer. Insbesondere für die, die auf Milchprodukte noch nicht verzichten können/wollen und auf emotionaler Ebene erreichbar sind.
antworten | zitieren |
21.10.2021
Zum Weltvegantag am 1.11. kommt der Film nochmal in einigen Kinos - bei freiem Eintritt
https://butenland-film.de/kinotermine/
antworten | zitieren |
21.10.2021
Hallo Sunjo
danke für die Tipps, leider nicht in meiner Nähe ! :-( .


lieben Gruß
METTA
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Netto startet vegane Exklusivmarke "Vegetar!a"



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Übersicht: Vegane Thunfisch-Alternativen
Wie kann man veganen Thunfisch ersetzen? Wir haben eine …
kilian
8
Karahama
18.09.2022
» Beitrag
Vegan vom Konzern... gut oder schlecht?
Immer mehr Konzerne bringen vegane Produkte auf den Markt. …
kilian
7
Franz23
16.09.2022
» Beitrag
Selbstoptimierung: Eine gute Sache!
...und keineswegs Selbstausbeutung, Quälerei und Perfektioni…
kilian
8
Franz23
12.09.2022
» Beitrag
Rechtsgutachten: Werbeverbot für Fleisch ist rechtlich möglich
Greenpeace hat ein juristisches Gutachten in Auftrag …
kilian
20
kilian
08.09.2022
» Beitrag
Verbesserungen im Forum
Hier eine Liste für Verbesserungen am Forum. Gerne könnt …
kilian
739
kilian
04.09.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.