Vegpool Logo
Beiträge: neue

vegan und Alkohol - ein Problem?

Erstellt 26.09.2017, von Anavrin. Kategorie: Gesund vegan leben. 3 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von Anavrin
Themen-Startervegan48 PostsmännlichFreiburgLevel 2
vegan und Alkohol - ein Problem?
26.09.2017
Hallo,

Am Wochenende war ich auf einer Familienfeier und dort wurde Samstag Abend Alkohol getrunken. Nicht viel, sondern nur so 40% Kräuterschnaps-Zeugs. Früher habe ich so etwas sehr gut vertragen und noch nie irgendwelche Probleme mit Alkohol gehabt. Ich war auch noch nie betrunken. Nur einmal - nach vier Gläsern Wein - etwas angeheitert.

Am Samstag habe ich nur ein kleines Gläschen von diesem 40% Kräuter-Schnaps-Zeugs im ein-Schluck-Verfahren runtergekippt. Mein Körper hat sofort total heftig reagiert und ich dachte zeitweilig, es wäre eine allergische Reaktion und ich würde gleich umkippen und das wars dann. Dazu kam natürlich auch noch so ein Panik-Gefühl, weil ich so eine Reaktion meines Körpers noch nie erfahren habe.

Mit Entspannungstechniken und Reiki habe ich das dann nach 1-2 Stunden wieder so einigermaßen in den Griff bekommen.

In den letzten vier Monaten habe ich fast keinen Alkohol getrunken (ein mal ein Gläschen Wein und bei einer anderen Gelegenheit ein Glas Sekt sonst war da nix) und meine Überlegung dazu ist, dass mein Körper durch die vegane Ernährung so sensibilisiert wurde, dass er so 40 prozentiges einfach nicht mehr verkraftet ....

Hat jemand von Euch auch solche Erfahrungen schon gesammelt oder stehe ich mit dieser merkwürdigen Erfahrung alleine da? (-:

Liebe Grüße

Kein Benutzerbild
Nefasu
26.09.2017
Hallo Anvarin,

die Antwort hast du dir schon selbst gegeben:
Zitat Anavrin:
In den letzten vier Monaten habe ich fast keinen Alkohol getrunken

Alkohol ist ein Konsumgut, welches, zur Übersichtlichkeit stark vereinfacht, bestimmte Rezeptoren im Gehirn anspricht.

Wenn man häufig Alkohol konsumiert, bildet das Gehirn mehr Rezeptoren, um größere Mengen aufnehmen zu können.

Wenn du nun 4 Monate fast keinen Alkohol getrunken hast, dann bilden sich diese Gehirnrezeptoren zurück und kleinere Mengen Alkohol wirken viel stärker (zum einen weil die Rezeptoren den Reiz nicht mehr gewohnt sind, als auch dank der Tatsache, dass die wenigen Rezeptoren sich praktisch nach Belieben besaufen können[*1] ;)

Diese Reaktion ist allerdings nur zum Teil dem Veganismus geschuldet:
Im Allgemeinen bedigt der Veganismus aber meist eine gesündere Lebenseinstellung und führt dadurch auch zu einem bewussteren oder zumindest geringeren Alkoholkonsum :thumbup:

Was auch nie vergessen sollte:
Alkohol ein Zellgift ist, welches im Körper entsprechende (zelluläre) Warnsignale auslöst ;)

Grüße,
Falk

[*1] https://www.kenn-dein-limit.info/gewoehnung-an-alkohol.html

8x bearbeitet

Benutzerbild von Miera
vegan141 PostsweiblichNRWLevel 2
26.09.2017
Hey,
also ich kann das so nicht ganz bestätigen. Meine letzte Erfahrung mit Alkohol ist sogar gegenteilig. Ich trinke grundsätzlich nur extrem selten etwas und noch viel seltener über den Durst. Letzteres vielleicht alle paar Jahre mal. Vor allem deshalb, weil ich oft danach direkt krank wurde, da mein Körper dieses 'Gift' nicht gut verträgt. Ob es nun zusammenhängt, oder nicht, es ist jedenfalls letztens Folgendes passiert: neulich habe ich tatsächlich mal einen dieser "über-den-Durst-Abende" erlebt und was soll ich sagen? Ich war echt betrunken und am nächsten Tag echt fit. Das konnte ich selbst kaum glauben. Mein Gedanke war eher, dass mein Körper durch die vegane Ernährung jetzt "sauberer" und unbelasteter ist und mehr Ressourcen freisetzen kann, solche Angriffe auf's System wieder auszubalancieren.


Grundsätzlich erlebe ich aber dennoch: je fürsorglicher man mit sich umgeht, desto mehr spürt man auch - egal in welche Richtung. ;)

Kein Benutzerbild
Kerstin
26.09.2017
@Anavrin,
ich glaube da echt schon fast an eine allergische Reaktion! Hast du diesen Kräuterschnaps zum ersten Mal getrunken? Also von einem Schnapsl (auch bei 40 Prozent) solch eine heftige Reaktion ist mMn nicht nur auf den Alkohol zurück zu führen. Ich denke mal, dass du auf irgend ein Kraut darin reagiert hast.

Dieses Thema wurde geschlossen.
Grund: Keine Aktivität seit min. 2 Jahren.

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Umstellung und Nebenwirkungen

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Salma
Salma

30. Jun.
» Beitrag
Vegan-Atheist
Vegan-Atheist

01. Jun.
» Beitrag
Okonomiyaki
Okonomiyaki

15. Mai.
» Beitrag
kilian
kilian

07. Mai.
» Beitrag
Dana
Dana

05. Mai.
» Beitrag