Vegpool Logo
Beiträge: neue

Keine Sättigung nach Vegan-Start

Erstellt 02.02.2024, von Danielaa. Kategorie: Gesund vegan leben. 18 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von Danielaa
Themen-Startervegetarisch19 PostsweiblichLevel 3
08.02.2024
Ein Glück haben viele von euch Ähnliches erlebt... 😅 Das beruhigt mich und hält die Motivation hoch! Ich gebe meinem Körper noch mehr Zeit, sich umzustellen.

Benutzerbild von Reigel
5 PostsLevel 1
24.03.2024
Ein Sättigungsgefühl wird hauptsächlich durch Eiweiß bewirkt. Fett begünstigt es auch, am meisten aber durch Eiweiß. Erhöhe den Eiweißgehalt deines Kostplanes!
Ein Tipp von mir: Nehme ein stärkereiches Frühstück aus etwas Obst/Gemüse und reichlich Getreide - ja, reichlich, nicht zu wenig, z. B. mind. 100g (besser noch mehr) Hafer-, Hirse-, Buchweizenflocken oder Müsli. Das reicht für die nächsten 4 Stunden. Die letzte Mahlzeit des Tages spätestens 17 -18 Uhr und kohlehydratarm aber eiweißreich, z. B. 120 - 150g (Trockengewicht) Hülsenfrüchte mit Gemüse. Das ergibt gekocht ca. die 3fache Menge. Das sättigt anhaltend, so dass Naschen abends vorm Fernseher nicht nötig ist. Diesen Plan habe ich von Ernährungsmedizinerin Frau Dr. Bracht, und ich komme damit gut zurecht. Wichtig ist, abends nur wenig Kohlehydrate, die den Blutzuckerwert hoch treiben. Das würde die physiologischen Prozesse, die abends im Körper ablaufen (u. a. Melatoninausschüttung) stören.

Benutzerbild von Libio
vegan1.325 PostsweiblichBERLINLevel 4
24.03.2024
Kohlehydrate fördern die Produktion von Melatonin, es ist keine gute Empfehlung, abends keine Kohlehydrate zu essen.

Kohlenhydrate stören keinesfalls die Melatonin Ausschüttung!


Ebenso gibt es unterschiedliche Kohlenhydrate, zB. kurzkettige und langkettige, die sich unterschiedlich auf Insulin (und vieles andere) auswirken. Pauschal von Kohlenhydraten in einer Empfehlung zu sprechen, ebenso die Urzeiten der Nahrungsaufnahme pauschal als wichtig zu erklären ist nicht ok.
Was sollen Schichtarbeiter machen? Frühaufsteher und Spätaufsteher? Die können alle gesunde Essenzeiten haben, die von deiner Bracht-Empfehlung deutlich abweichen.


Die Ernährungsempfehlung, die du hier gibst, kommt mir unkomplett vor. Wie kommt deiner Meinung nach die Vollwertigkeit zustande?

Auf mich persönlich passt sie gar nicht.

2x bearbeitet

Benutzerbild von Okonomiyaki
vegetarisch536 PostsmännlichRuhrpottLevel 4
25.03.2024
Bracht? Waren das nicht die mit den umstrittenen Schmerztherapien?

Benutzerbild von Dana
vegan4.784 PostsweiblichSchwarzwaldLevel 4
25.03.2024
Das war ihr Mann. Umstritten sind sie nicht, es ging da um Werbeaussagen sie ist Ärztin.

Benutzerbild von Libio
vegan1.325 PostsweiblichBERLINLevel 4
25.03.2024
Die Ärztin Bracht musste auch Videos zurücknehmen, weil sie zum Teil den Eibdruck hat, einige ihrer Aussagen haben wissenschaftliche Evidenz, was aber nicht stimmte.

Und sie firmieren auch unter Liebscher-Bracht.
Da ist für Laien oft nicht klar, was nur Meinungsäußerung ist.


Sie sind beide umstritten, der Autoschlosser mehr als die Ärztin (die ihm aber mit Dr.-Titel und Namen hilft, sich aufzuwerten mit seinen zum Teil schädlichen Methoden) Und die es ihm ermöglicht, eine nicht vorhandene Kompetenz vorzutäuschen.


Das Geld wird zum Teil auch mit deutlich überteuerten Sportgeräten und mit Liebscher-Bracht-Seminaren verdient. Nicht wenig. Denn Zulauf haben die Liebscher-Bracht-Heiler. Zumindest buchen sie teure Kurse in der Hoffnung, Zulauf zu haben.


Sie ist ja auch Heilpraktikerin. Da kann schon Unwissenschaftliches oder Unwirksames in die Welt gesetzt werden, verbunden mit Heilsversprechen. Ärzte dürfen das nicht.

3x bearbeitet

Benutzerbild von Crissie
vegan857 PostsweiblichLevel 4Supporter
27.03.2024
Sie mögen umstritten sein, ich schau mir aber trotzdem immer ihre You Tube Videos an, wenn mich was zwickt. Also die Übungen, die ich probiert habe, haben mir bis jetzt alle geholfen. Geht schneller, als ein Rezept für Krankengymnastik zu bekommen...
Sie propagieren auch den veganen Lebensstil, was ja auch nicht verkehrt ist.

1x bearbeitet

Benutzerbild von Libio
vegan1.325 PostsweiblichBERLINLevel 4
27.03.2024
Ich hab nichts gegen veganen Lebensstil gesagt, auch nicht gegen das Argument, dass Scheinmedizin auch im Einzelfall helfen kann.

Wenn der Gang zum medizinischen Fachmann verhindert wird, ist es in meinen Augen nicht optimal.


Natürlich kann ein Ratschlag helfen und lindern. Das hat nichts mit umstritten oder nicht umstritten zu tun. Jede Mutter weiß das, wenn sie ihr Kind tröstet, Tee kocht oder die Hand auf die schmerzende Stelle legt.


Gut finde ich such, dass sie Videos immer wieder bearbeiten oder löschen müssen. Nicht nur sie, sondern viele nichtärztliche Heiler.


Daher bleibt hoffentlich nur das eher ungefährliche im Netz stehen.


Muss jeder wissen, ob er preisgünstige Medizin hohen Standards nutzt oder teure umstrittene Methoden ohne Wirknachweis.



2x bearbeitet

Benutzerbild von Sunjo
vegan2.921 PostsweiblichLinzLevel 4Supporter
27.03.2024
Das meiste, was sie in ihren Videos zeigen, sind altbewährte Methoden (nicht von ihnen erfunden und auch nicht weiterentwickelt). Wenn es einen selbst nichts kostet und man sich nicht schlecht dabei fühlt, Heuchler noch reicher zu machen, sehe ich persönlich vor allem den Vorteil der hervorragenden Auffindbarkeit ihrer Übungen.

Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Nierensteine(Kalziumoxalatsteine)

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Salma
Salma

30. Jun.
» Beitrag
Vegan-Atheist
Vegan-Atheist

01. Jun.
» Beitrag
Okonomiyaki
Okonomiyaki

15. Mai.
» Beitrag
kilian
kilian

07. Mai.
» Beitrag
Dana
Dana

05. Mai.
» Beitrag