Käse-Aromen bei veganen Bio-Produkten jetzt tabu

Käse-Aromen sind in veganen Bio-Alternativprodukten nicht mehr erlaubt. Bild: pixabay.com (bearb.)

Auch im Biomarkt gibt es längst vegane Käse-Alternativen ganz ohne Tierprodukte. Der Geschmack kam hier in der Regel aus zugesetzten Aromen, die unter bestimmten Bedingungen auch in Bio-Lebensmitteln erlaubt waren - und vegan hergestellt werden konnten.

Verbraucherinnen und Verbraucher hatten so die Chance, den gewohnten Geschmack zu genießen, aber ohne die Nachteile von Tierprodukten für Umwelt, Tiere und Gesundheit.

Tierhaltung gehört zu den wichtigsten "Klimakillern". Sie wandeln Futtermittel überwiegend zu Gülle um, stoßen Methan aus und haben einen enorm hohen Flächenbedarf. Das gilt auch für Bio-Tierhaltungen. Das Umweltbundesamt empfiehlt vegane Ernährung.

Das ist nun nicht mehr so. Gemäß der neuen EU-Öko-Verordnung 2018/848 dürfen in Bio-Lebensmitteln keine veganen Aromen von Tierprodukten mehr zugesetzt werden. [1]


Der Grund: Aromen müssen künftig zu mindestens 95% aus dem Produkt hergestellt werden, nach dem sie schmecken bzw. benannt sind. Käse-Aroma das in Bio-Lebensmitteln verwendet werden soll, muss also aus Käse gewonnen worden sein.

Das kommt bei veganen Lebensmitteln natürlich nicht in Frage.

Die Änderungen in der EU-Verordnung betreffen auch andere Aromen im Bio-Bereich, auch wenn Käse-Aromen für Veganerinnen und Veganer wohl am relevantesten sind.

Die neue Bio-Verordnung ist zwar bereits im Januar 2022 in Kraft getreten, hat unter Veganerinnen und Veganern aber bislang wenig Aufmerksamkeit erhalten.

Hersteller von veganen Bio-Käse-Alternativen wie z. B. Veggie Filata oder Wilmersburger haben zwar bereits die Rezepturen ihrer Bio-Produkte umgestellt und verwenden keine Käse-Aromen mehr - mitunter macht sich das jedoch in einem neuen Geschmack bemerkbar.

Probiert unbedingt mal aus, welches euer neuer Favorit ist!


Unsere Meinung:
Auch wenn die Türkei vegane Käsealternativen verboten hat und auch Frankreich scharfe Geschütze gegen Fleischalternativen auffährt, glauben wir nicht, dass die EU-Verordnung hier auf vegane Ersatzprodukte abzielt.

Vermutlich geht es eher darum, eine einheitlichere Definition für Bio-Aromen zu schaffen. Und an sich spricht ja auch manches dafür, wenn zum Beispiel ein Orangen-Aroma auch tatsächlich aus Orangen gewonnen wird. Die Verordnung bezieht sich also keineswegs nur auf Aromen von Tierprodukten.

Dennoch werden sich die Hersteller von Bio-Butter und -Käse über die Änderung freuen. Ihre Sorgen sind berechtigt, dass umweltfreundliche Alternativprodukte ihnen den Markt streitig machen werden.

Unserer Meinung nach sollten Tierprodukte in Zeiten der Klimakrise gar nicht bio-zertifizierbar sein, schon wegen der Umweltfolgen der Tierhaltung, von Methan bis zum Flächenverbrauch. Das passt einfach mit einer zukunftsfähigen Landwirtschaft nicht zusammen.

Für euch gratis:
Produkttests ++ Vegan-News ++ Aktionen ++ und mehr... Einfach per Mail:
Infos zum Newsletter | Datenschutz

Schade finden wir die Änderungen im Bio-Bereich mit Blick auf vegane Alternativprodukte durchaus. Vor allem, weil die Änderung wohl dazu führen wird, dass vegan lebende Menschen ihre veganen Käse- und Butter-Alternativen bevorzugt wieder im Supermarkt einkaufen werden, und nicht im Biomarkt. Denn dort sind vegane Käse-Aromen weiterhin zulässig.

Dabei passt Naturkost und Vegan besonders gut zusammen. Wenn es denn schmeckt.

Übrigens: Bio-Pionier Professor Knut Schmidtke hält eine bio-vegane Landwirtschaft für nachhaltig tragfähig. Zum Interview.

>>> Schon mehr als 7.100 Leser: Veganer Newsletter!

Kilian Dreißig
KILIAN DREIßIG
Vegane Lebensweise vereint Klimaschutz, Tierschutz und Lebensqualität. Gute Gründe für mich, diese Vorteile auf Vegpool bekannter zu machen.


Veröffentlichung:

4,7/5 Sterne (48 Bew.)

Veganes Forum
Diskutiere mit:
Keine veganen "Butter"- und "Käse"-Aromen in Bio-Produkten mehr möglich
(5 Antworten)
Letzter Beitrag: 01.08.2022, 17:51 Uhr


Nichts mehr verpassen!

Produkte, News, Termine, …
vegan & 1x pro Woche gratis ins E-Mail-Postfach.

Infos zum Newsletter | Datenschutz


Schlagworte: Politisches Alternativen Käse-Alternativen Bio-Lebensmittel Kommentare
© Vegpool.de 2011 - 2022.