Grünen Spargel schälen? Auf diese Dinge solltest du achten!

Muss man grünen Spargel eigentlich auch schälen? Oder kann man ihn ungeschält essen? Bild: pixabay.com (bearb.)

Grünen Spargel - schälen oder nicht? Diese Frage stellt sich jedes Jahr wieder pünktlich zur Spargel-Saison!

Grüner Spargel wächst über der Erde und erhält daher seine grüne Farbe - und den kräftigeren Geschmack. Ob du grünen oder weißen Spargel bevorzugst, entscheidest du.

Einer der wichtigsten Unterschiede zwischen grünem und weißem Spargel ist, dass die weißen Stangen unter Folie wachsen. Der Spargel kann dadurch kein (oder kaum) Chlorophyll bilden und bliebt hell.

Beim Anbau von weißem Spargel fällt eine Menge Plastikmüll an. Auch die Ernte ist mühsamer, daher ist weißer Spargel oft teurer als grüner (aber nicht immer).

Auch in Sachen Schälung gibt es Unterschiede zwischen grünem und weißem Spargel!


Denn grünen Spargel musst du in der Regel nicht schälen - so lange er frisch und knackig ist und keine holzigen Stellen aufweist.

Wasche den Spargel einfach kurz ab und bereite ihn so zu, wie er dir am besten schmeckt. Du kannst grünen Spargel übrigens auch einfach roh essen - probiere doch mal!

Spargel mit Soße
Grünen Spargel einfach ungeschält zubereiten. Bild: Fotolia.com

Grüner Spargel schälen? Nur die holzigen Stellen entfernen!

Hat er holzige Stellen, kannst du diese mit einem Messer wegschneiden. Im unteren Viertel kann auch die Schale schon holzig sein, hier genügt es, diesen Teil des Spargels mit einem Sparschäler zu schälen.

  • Grünen Spargel kann man in der Regel ungeschält essen. Nur wenn die Schale holzig ist, solltest du sie schonend mit einem Sparschäler entfernen und die Schalen auf den Kompost bzw. in die Biotonne geben.
  • Grüner Spargel hat ein kräftigeres Aroma als weißer Spargel, da er unter Sonnenschein wachsen darf, während weißer Spargel gezielt daran gehindert wird.
  • Grünen und weißen Spargel kann man roh verzehren. Die Stangen müssen nicht gekocht werden.
  • Dass der Urin bei vielen Menschen nach dem Verzehr von Spargel komisch riecht, ist normal und liegt an einem Enzym, das die im Spargel enthaltene Asparagusinsäure zersetzt und dabei schwefelhaltige Stoffe freisetzt. Ist nicht weiter schlimm.

Wie immer empfehlen wir auch bei Spargel den Kauf aus biologischem Anbau, der die Anbauflächen und damit letztendlich auch die Lebensgrundlagen schont und erhält.


Welche Erfahrungen hast du mit grünem Spargel (und Spargel allgemein) gemacht? Teile deine Tipps und Tricks doch auch mit unserer Community im Forum.

>>> Veganer Newsletter. Schon mehr als 7.000 Leser!

Autor: Redaktion


Veröffentlichung:

4,9/5 Sterne (20 Bew.)

Veganes Forum
Diskutiere mit:
Spargelzeit beginnt bald
(0 Antworten)


Nichts mehr verpassen!

Produkte, News, Termine, …
vegan & 1x pro Woche gratis ins E-Mail-Postfach.

Infos zum Newsletter | Datenschutz


Schlagworte: Gemüse Koch-Tipps gut zu wissen Ernährung
© Vegpool.de 2011 - 2022.