Vegane Verpflegung nach der Blutspende - geht das?

Bekommt man nach der Blutspende eigentlich auch eine vegane Stärkung? Bild: pixabay.com (bearb.)

Wer Blut spendet, kann damit das Leben anderer Menschen retten.
Doch gibt es nach der Blutspende eigentlich auch vegane Verpflegung?

Für viele Blutspenderinnen und Blutspender gehört die Stärkung nach dem Blutspenden einfach dazu. Sie ist keine Belohnung für die gute Tat, aber doch ein gerne angenommene Geste des Dankes.

Geht das mittlerweile eigentlich auch vegan?

Insgesamt hielten sich die Dienste bedeckt, wenn es um die vegane Stärkung nach der Blutspende geht. Von 9 angefragten Blut- und Plasmaspendediensten haben wir bis Redaktionsschluss gerade einmal 2 Rückmeldungen erhalten.


Haema bietet eine Aufwandsentschädigung fürs Plasmaspenden an und setzt dafür auf Eigenverpflegung. Die andere Rückmeldung kam vom Deutschen Roten Kreuz (DRK), dem bundesweit größten Blutspendedienst.

Das DRK sei sich der wandelnden Ansprüchen bewusst, teilte uns Stephan Küpper vom DRK Blutspendedienst West mit.

Die Stamm-Blutspender seien überwiegend ältere Menschen. Jüngere Leute seien schwerer für das Blutspenden zu gewinnen. Auch in dieser Hinsicht sei eine vegane Verpflegung nach der Blutspende durchaus auch ein Thema beim DRK. Denn jüngere Menschen leben häufiger vegan.


Bereits heute finde man bei vielen Blutspendeterminen des DRK auch eine vegane Lebensmittel-Auswahl vor, so Küpper. Gerade in urbanen Regionen sei das vegane Angebot größer als auf dem Land.

Wie das vegane Angebot nach der Blutspende gestaltet wird, obliegt jedoch den ehrenamtlichen DRK-Ortsgruppen innerhalb der sechs regionalen Blutspendedienste.

Das DRK leiste zwar "Überzeugungsarbeit", schreibe aber keine Verpflegungsoption vor.

Für euch gratis:
Produkttests ++ Vegan-News ++ Aktionen ++ und mehr... Einfach per Mail:
Infos zum Newsletter | Datenschutz

Denkbar sei es jedoch, in Zukunft auf der Website zu hinterlegen, bei welchen Blutspende-Terminen eine vegane Ernährung möglich sei. Aktuell ist dies nicht der Fall.

Wenn ihr also beim DRK Blut spenden wollt, ruft am besten vorher kurz an und fragt nach veganer Verpflegung.

Denn was ist schöner, als beim Blutspenden sowohl Menschenleben, als auch Tierleben zugleich zu retten? Und die vegane Stärkung habt ihr euch verdient!

>>> Veganer Newsletter. Schon mehr als 7.100 Leser!

Blutspende & vegane Ernährung

Autor: Redaktion


Veröffentlichung:

5,0/5 Sterne (20 Bew.)

Veganes Forum
Diskutiere mit:
Vegan nach der Blutspende
(15 Antworten)
Letzter Beitrag: 23.11.2022, 17:34 Uhr


Nichts mehr verpassen!

Produkte, News, Termine, …
vegan & 1x pro Woche gratis ins E-Mail-Postfach.

Infos zum Newsletter | Datenschutz


Schlagworte: Medizin vegane Ernährung gut zu wissen Gesundheit vegan
© Vegpool.de 2011 - 2022.