Vegpool Logo
Beiträge: neue

Sind Pilze vegan?

Erstellt 09.04.2020, von kilian. Kategorie: Vegpool aktuell. 79 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von Cumina2
620 PostsweiblichOberbayernLevel 3
30.11.2022
Nochmal zu Pilzen....

kennt ihr das Hexenei? Das Hexenei ist die Vorstufe der Stinkmorchel. Hab ich vorletzten Sommer zum ersten Mal gefunden. Ich wusste gar nicht was das sein soll und hab eins mitgenommen. Dank Internet hab ich dann herausgefunden dass es sich um die Stinkmorchel handelt. Dieses "Eier " sind super. Sie sind sogar roh essbar und die Gallertmasse die den Kern umschließt ist ein ganz tolles Hautpflegemittel.
Müsst ihr unbedingt mal danach Googeln. Ich darf ja keine Links setzen.
Es gibt noch einen ganz tollen Kanal von "Buschfunkistan", da wird die Stinkmorchel auch sehr gut erklärt.
Oh je...ich befürchte ich hab einen zu großen Mitteilungsdrang was Pilze betrifft, aber mich faszinieren sie so sehr.

Benutzerbild von Cumina2
620 PostsweiblichOberbayernLevel 3
07.05.2023
Ich hatte heute das Glück vegane Morcheln zu finden ;-)
Bild: ohne Beschreibung+


Benutzerbild von Cumina2
620 PostsweiblichOberbayernLevel 3
11.08.2023
Gestern hatte ich unglaubliches Glück bei meiner Pilzsuche. Einige junge Pfifferlinge, Maroni (leider wurmig), Hexenröhrlinge, Frauentäublinge, Perlpilze und sogar schon Reizker und als absolute Krönung 4 unglaublich schöne Steinpilze. Ich konnte es gar nicht fassen - die hab ich hier bei uns noch nie gefunden. Was die Natur mir da für tolle Geschenke macht !
Auf dem Bild sieht man leider nicht so gut wie schön die Steinpilze in Wirklichkeit sind.
Bild: ohne Beschreibung+


Kein Benutzerbild
lizhan
11.08.2023
ich freu mich so mit an deiner Freude und Begeisterung :) und kann die gut nachfühlen. Leider hab ich so null Ahnung von Pilzen und würde mich nie trauen, da irgendeinen mit nach Hause zu nehmen. Ich halt mich an Beeren und Wildkräuter, das ist ungefährlicher für mich :)

1x bearbeitet

Benutzerbild von Cumina2
620 PostsweiblichOberbayernLevel 3
11.08.2023
Hallo Lizhan,

vielen Dank :) Ich bin eigentlich auch noch Pilzneuling. Ich sammle erst seit 3 oder sind es jetzt schon vier Jahre? Jedenfalls konnte ich früher nur den Fliegenpilz sicher bestimmen. Ist ja auch keine Kunst! Übrigens ein wunderschöner Pilz, wenn man da eine Gruppe bestaunen kann...fast schöner als die schönste Rose! Ich hab mir alles selber beigebracht. Es gibt von Pilzwelten so tolle Videos. Ein Michael filmt da beinah jeden Tag seine Funde, er wohnt - wie ich - auch in Oberbayern. Das passt gut. Norddeutschland oder die Mitte Deutschlands hat ja wieder ganz andere Pilze, die finde ich hier sowieso nicht.
Für Anfänger ist es am wichtigsten die tödlich giftigen zu erkennen. Viele andere sind nicht giftig aber vollkommen ungenießbar. Das lernt man aber schnell. Von ganz unbekannten nehme ich immer ein Exemplar mit nach Hause und versuche es zu bestimmen. Mir geht es nicht nur um essbar oder nicht, ich möchte einfach wissen : Hallo Pilz wer bist du?


Beeren und Wildkräuter sammle ich sowieso. Aber auch das ist nicht ganz ungefährlich, gibt ja immer wieder Leute die meinen das Maiglöckchen sei ein Bärlauch. Wobei ich das überhaupt nicht verstehen kann. Bärlauch kommt viel eher und hat weiche Blätter und riecht nach Knoblauch.
Falls ich dich angesteckt haben sollte, Vorsicht - Pilze suchen und sammeln macht extrem süchtig!
Liebe Grüße
Cumina

Benutzerbild von Cumina2
620 PostsweiblichOberbayernLevel 3
12.08.2023
Auch gestern hatte ich wieder Glück - ich hab die leckeren Anis-Champignons gefunden. Jetzt warte ich noch den Anis-Klumpfuss. Die schmecken auch überragend gut. Natürlich nur wenn man den Anis-Geschmack mag.

Benutzerbild von Okonomiyaki
vegetarisch536 PostsmännlichRuhrpottLevel 4
12.08.2023
Zitat Cumina2:
Nochmal zu Pilzen....

kennt ihr das Hexenei? Das Hexenei ist die Vorstufe der Stinkmorchel. Hab ich vorletzten Sommer zum ersten Mal gefunden. Ich wusste gar nicht was das sein soll und hab eins mitgenommen. Dank Internet hab ich dann herausgefunden dass es sich um die Stinkmorchel handelt. Dieses "Eier " sind super. Sie sind sogar roh essbar und die Gallertmasse die den Kern umschließt ist ein ganz tolles Hautpflegemittel.
Müsst ihr unbedingt mal danach Googeln. Ich darf ja keine Links setzen.
Es gibt noch einen ganz tollen Kanal von "Buschfunkistan", da wird die Stinkmorchel auch sehr gut erklärt.
Oh je...ich befürchte ich hab einen zu großen Mitteilungsdrang was Pilze betrifft, aber mich faszinieren sie so sehr.

Öhm.... keine Links setzen? Ist mir da was entgangen?

Benutzerbild von Cumina2
620 PostsweiblichOberbayernLevel 3
12.08.2023
Wie meinst du das jetzt Oki? Ich versteh dich gerade nicht.


Nachtrag: Jetzt versteh ich dich doch, du hast dich auf einen Satz bezogen. Damals war ich wohl erst seit kurzer Zeit wieder dabei und man darf erst nach einer bestimmten Anzahl von Beiträgen einen Link setzen. Ansonsten könnte es als Werbung angesehen werden.


@Kilian
Stimmt es so ?

2x bearbeitet

Benutzerbild von Dana
vegan4.782 PostsweiblichSchwarzwaldLevel 4
12.08.2023
Bin zwar nicht Kilian, aber beantworte dennoch: Neue User dürfen erst ab 15 Posts Links und Bilder posten.

Benutzerbild von Cumina2
620 PostsweiblichOberbayernLevel 3
12.08.2023
Vielen Dank Dana, ich hatte die Regeln nicht mehr so genau im Kopf.

Folgende Posts laden
Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Tierknochen in Zahncreme?

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
kilian
kilian

08. Jul.
» Beitrag
Vegan-Atheist
Vegan-Atheist

01. Jul.
» Beitrag
Sunjo
Sunjo

30. Jun.
» Beitrag
der-Jens

30. Jun.
» Beitrag
Vegan-Atheist
Vegan-Atheist

23. Jun.
» Beitrag