Vegpool Logo
Beiträge: neue

Attila Hildmanns Wirkung auf die vegane Szene

Erstellt 23.06.2020, von kilian. Kategorie: Vegpool aktuell. 15 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von kilian
Themen-Startervegan7.086 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
28.06.2020
Hallo Frieda68,
Zitat Frieda68:
Attila hat nach meinem Kenntnisstand einen psychotischen Schub, ausgelöst durch eventuell Drogen.

ich nehme an, dass kein Kenntnisstand über eine individuelle Diagnose vorliegt (denn sonst würde das der Schweigepflicht unterliegen). Daher bitte ich, keine entsprechenden Äußerungen zu tätigen, die andeuten, dass eine Diagnose oder Ähnliches vorläge (oder dass du vertiefstes Wissen über die konkrete Situation hättest).
Viele Grüße
Kilian

1x bearbeitet

Benutzerbild von Vegbudsd
vegan2.997 Postsmännlich35708 HaigerLevel 3Supporter
28.06.2020
Zitat okara:
Vielleicht mache ich mich damit unbeliebt, wenn ich Euch frage, warum Ihr immer auf Attilas Mikrochip-Theorie rumreitet. In vielen Aussagen hat er einfach recht.



Nein, unbeliebt nicht unbedingt. Aber wieso meinst Du darf man Quatsch nicht Quatsch nennen? Das hat mit "Herumreiten" seiner Kritiker nicht das Geringste zu tun. Er selbst reitet ständig auf völlig sinnfreien Behauptungen herum, und wiederholt sie ständig. Deshalb muss man natürlich auch ständig dagegen argumentieren. Kurz gesagt: Attila Hildmann hat mit dem offensichtlichen Quatsch angefangen. Er kann sofort damit aufhören, dann gibt es auch keine negative Reaktion mehr. Oder er kann es endlich einmal belegen, was er da so behauptet. Bisher: Völlige Fehlanzeige.

Mit welchen Behauptungen hat er denn nach Deiner Ansicht Recht?

Freiheit hat immer dort ihre Grenzen, wo sie die Freiheit anderer schädigt. Deshalb ist das mit dem Impfen auch so schwierig zu diskutieren. Jeder hat das Recht sich nicht impfen zu lassen und zwar genau so lange, bis durch seine Impfweigerung dritte in ihrem Recht auf Schutz der Freieheit von schwersten Erkrankungen wie z.B. Polio und anderen geschädigt werden.


Zitat okara:
Er steht für seine Meinung und die vieler anderer auf, nicht nur für Tiere, sondern für die Freiheit von uns allen und gegen Lügen.
...und verbreitet offensichtlich selbst Lügen. Alleine dass er für seine Überzeugungen steht, macht sie ja nicht besser und ja, man darf Meinungen auch kritisieren. Insbesondere dann, wenn er durch das ständige Wiederholen
von offensichtlich völlig an den Haaren herbeigezogenen Dingen wie Impfen mit Chips usw. gerade auch Tierschützer und Veganer in Verruf bringt. Das nehme ich diesem Selbstdarsteller übrigens persönlich übel!

Zitat okara:
Menschen, die gegen Veganismus wettern und das mit Hildmann begründen, haben Veganismus sowieso nicht verstanden.
Richtig, die machen dasselbe wie Hildmann - BullshitBingo.

Zitat okara:
Das sind dann nämlich genau die, die nach ein paar Monaten aufhören mit vegan, wenn es nicht mehr modern ist.
Diese Aussage kannst Du mit welcher wie auch immer gearteten wissenschaftlich untermauerten Untersuchung belegen?

Benutzerbild von Sunjo
vegan2.878 PostsweiblichLinzLevel 4Supporter
28.06.2020
Viele Aussagen Attila Hildmanns sind strafrechtlich relevant, da geht es um Volksverhetzung, Antisemitismus und Verharmlosung bis Verherrlichung der Nazizeit. Dazu kommen Drohungen (von seinen Anhängern auch Tätlichkeiten) gegen Journalisten. Dagegen ist sein Impfgegner-Schwurbelkram einfach nur Kinderkram. Wenn man dazu noch den Einblick in seine Telegrammgruppe berücksichtigt, führt er sich wie ein Diktator auf, der völlig die Kontrolle über sich selbst verloren hat.
https://imgur.com/a/vbnW1B1

Kein Benutzerbild
okara
28.06.2020
Ich habe Attila zu keinem Zeitpunkt verurteilt, im Gegenteil.
Ich habe nämlich selbst genügend Erfahrungen mit psychischen Krankheiten.

Kein Benutzerbild
PeeBee
28.06.2020
Zitat okara:
Ich habe Attila zu keinem Zeitpunkt verurteilt, im Gegenteil.
Ich habe nämlich selbst genügend Erfahrungen mit psychischen Krankheiten.


Hier hat auch niemand behauptet, dass Du ihn verurteilt hast, aber Du hast gesagt, er habe in manchem Recht. Und da haben mehrere nachgefragt, worin er recht hat. Das würde mich auch interessieren.


Kein Benutzerbild
Hinterfrager
29.06.2020
Zitat okara:
Ich habe Attila zu keinem Zeitpunkt verurteilt, im Gegenteil.
Ich habe nämlich selbst genügend Erfahrungen mit psychischen Krankheiten.


Stimmt Du hast u.A. dies gesagt:
Zitat okara:
Vielleicht mache ich mich damit unbeliebt, wenn ich Euch frage, warum Ihr immer auf Attilas Mikrochip-Theorie rumreitet. In vielen Aussagen hat er einfach recht.
Er steht für seine Meinung und die vieler anderer auf, nicht nur für Tiere, sondern für die Freiheit von uns allen und gegen Lügen.

Hildmann, der mit Kochbüchern zu veganer Ernährung bekannt wurde, verteidigt nach eigener Aussage auf seinen Demonstrationen die Grundrechte in Deutschland. Der Staatsschutz ermittelt jedoch mittlerweile gegen ihn. Die Vorwürfe: Antisemitismus und Volksverhetzung. So bezeichnete er auf einem Telegram-Kanal Adolf Hitler unter anderem als „Segen für Deutschland“. Juden und Zionisten tauchen in seinen Äußerungen immer wieder als Feindbild auf. Quelle: WELT -> https://www.welt.de/vermischtes/article210557725/Corona-Kundgebung-von-Attila-Hildmann-eskaliert.html
Womit hat er Recht ?
Die Grundrechte sind bei uns nicht in Gefahr, er darf ja sogar Demonstrieren und seine schwurbligen Ansichten vertreten aber ebend nicht Antisemitismus betreiben, Menschen angreifen und bedrohen. Er demonstiert nicht für die Grundrechte, sondern verstößt gegen das Art. 1 des Grundgesetz ( https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_1.html ).



Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Warenkunde: Zwieback

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Crissie
Crissie

04. Mai.
» Beitrag
kilian
kilian

02. Mai.
» Beitrag
METTA
METTA

28. Apr.
» Beitrag
Thueringerin

21. Apr.
» Beitrag
Libio
Libio

11. Apr.
» Beitrag