Vegpool Logo
Beiträge: neue

Wurstalternative ohne Tofu und Seitan?

Erstellt 23.02.2019, von habanero79. Kategorie: Vegan kochen & backen. 4 Antworten.

Vorherige Posts laden
Kein Benutzerbild
habanero79
Wurstalternative ohne Tofu und Seitan?
23.02.2019
Hallo Mal wieder,

Nachdem ich jetzt meinen zweiten Versuch hinter mir habe Wurst zu machen bin ich am Ende meines Lateins. Der erste Versuch war rein mit Glutenpulver. Da schmeckte ich den Seitan ziemlich stark durch. Den Eigengeschmack mag ich irgendwie nicht wirklich. Der zweite Versuch war dann mit Seitan und Tofu. Schmeckt zwar besser, aber immer noch konnte ich den Seitan deutlich schmecken... Konsistenz und Geschmack waren ansonsten relativ okay. Wenn auch kein Vergleich zu Rügenwalder und Co. Also habe ich die Flinte jetzt erst Mal ins Korn geworfen.

Heute habe ich tatsächlich im Rewe einen veganen Schinkenspicker gefunden und gleich getestet. Ich war positiv überrascht wie ähnlich er einer Wurst kommt!

Also Mal die Inhaltsstoffe gecheckt und siehe da, hauptsächlich Gemüse (Paprika, Zucchini, Erbsen usw.) und Verdickungsmittel. Also habe ich Mal ein wenig gegoogelt und fand ein Rezept bei dem ein Rohköstler Nüsse, Tomaten, Paprika, Salz, Pfeffer, Datteln gemixt und es mit Agar agar vermischt hat. Raus kam eine Fleischwurst ähnliche Substanz, die sogar einen Fleischesser überzeugt hat (YouTube Video).

Hat das Mal jemand ausprobiert? Mich würde auch interessieren:
Da kamen echt viele Nüsse rein. Etwa die Hälfte des ganzen. Müsste da nicht die ganze "Wurst" nach Nüssen schmecken, oder bleibt das eher neutral?

1x bearbeitet

Benutzerbild von kilian
vegan7.210 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
23.02.2019
interessant, was Du da vorhast!

Gib bitte nicht so schnell auf :)

Vielleicht gibt es in diesem Buch ja ein par gute Tipps für dich: https://www.vegpool.de/magazin/meine-kleine-vegane-metzgerei-rezension.html
Ich glaube, Nefasu hat das Buch auch schon durch, oder Nefasu?

Mir fehlt da auch ein wenig die Erfahrung, aber ein früherer Mitbewohner hat vor vielen Jahren gerne Würste aus Seitan gemacht, die ziemlich gut geschmeckt haben. Das scheint vor allem eine frage der Erfahrung zu sein. Probier es noch ein paar Mal und ich bin sicher, du kannst hier bald ein paar neue Top-Rezepte mit uns teilen :thumbup:
Zitat habanero79:
die sogar einen Fleischesser überzeugt hat (YouTube Video).

wenn man sich anschaut, was alles in der Wurst landet, ist das wohl nicht allzu schwer :green:

Kein Benutzerbild
habanero79
24.02.2019
Ich hab hier ein anderes Buch als eBook (GU - Wurst und Käse vegan - selbst gemacht; ISBN 978-3-8338-5273-2). Bisher aber erst Mal überflogen. Auch hier werden fast alle Wurstsorten mit Tofu und Seitan hergestellt... Also ich weiß auch nicht, entweder bin ich zu empfindlich was den Seitan Geschmack angeht oder ich mach irgendwas falsch.

Auf jeden Fall werde ich Mal noch ein paar Sachen ausprobieren. Und mein Schrank füllt sich langsam mit Zeug was ich vorher noch nie gebraucht habe ;)

Kein Benutzerbild
Julen
24.02.2019
Hallo Habanero,

ich habe zwar (noch) keine Erfahrung in der veganen Wurstproduktion, dafür aber immerhin schon ein Buch ;)

Ich weiß nicht, ob es das ist, das du meinst. Es heißt "Wurst&Käse vegan selbst gemacht", ist von GU und hat die ISBN 978-3-8338-5203-9. Vielleicht einfach eine andere Ausgabe?

Ich habe es mir gekauft, weil ich die Rezeptbilder so ansprechend fand, und es sind einige Rezepte darin, die ich auf jeden Fall ausprobieren werde, wenn ich endlich die Zeit dazu finde.

Es beinhaltet folgende Wurst-Rezepte ohne Saitan/Glutenpulver:

Falsche Leberwurst aus weißen Bohnen
Sonnenblumenkern-Streichwurst
Teewurst à la Tofu
Reiswaffel-Mett mit Zwiebeln
Weiße Bohnen Bratwurst
Cashew-Hafer-Griller
Tofu-Soja-Scheiben (nach Leberkäse Art)
Bohnen-Quinoa-Merguez
Würzige Soja-Salsiccia

Alle anderen "Wurst"-Rezepte in dem Buch sind mit Glutenpulver.

Falls dich eins davon anspricht, kann ich dir gerne das Rezept zum Ausprobieren geben. Dann musst du nicht gleich das ganze Buch kaufen. Allerdings habe ich schon zwei der Streichkäse-Rezepte ausprobiert und die waren beide sehr lecker :happy:

Liebe Grüße Julen

1x bearbeitet

Benutzerbild von Dana
vegan4.798 PostsweiblichSchwarzwaldLevel 4
24.02.2019
Das ist das gleiche Buch: Habanero hat das ebook und Du die gebundene Ausgabe. Ist zwar das gleiche Buch, aber aufgrund der Ausführung (einmal digital und einmal print) gibt es zwei ISBN.

Dieses Thema wurde geschlossen.
Grund: Keine Aktivität seit min. 2 Jahren.

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Ersatz für Pizzakäse

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Vegan-Atheist
Vegan-Atheist

vor 2 Std
» Beitrag
BeaNeu
BeaNeu

12. Jun.
» Beitrag
BeaNeu
BeaNeu

12. Jun.
» Beitrag
METTA
METTA

20. Mär.
» Beitrag
Steja
Steja

14. Mär.
» Beitrag