Vegpool Logo
Beiträge: neue

warum ich zum Veganer wurde

Erstellt 02.06.2015, von vollie. Kategorie: Gesund vegan leben. 18 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von vollie
Themen-Startervegan77 Postsweiblichkleiner Ort bei RathenowLevel 2
warum ich zum Veganer wurde
02.06.2015
Ich hatte vor vielen Jahren einen Herzinfarkt und nehme seitdem beta blocker Aspirin zur Blutverd ūnnung einen Blutdrucksenker dazu ein Mittel gegen zu hohen Cholesterin .letzteres wurde gewechselt aber das habe ich nicht vertragen und mir war nur noch ūbel.
Ich ernährte mich mit sehr


viel Obst und Gemüse vollkorn produkte wenig Fleisch kaum Wurst aber Milch Joghurt und kåse. Meine erste bekanntschaft machte ich aufmerksam durchf eine fernsehrportage mit dem Buch von galina schatalowa wir fressen uns zu Tode" .nachdem ich dann weitere Bücher von namhaften Wissenschtlern studiert habe war für mich klar , ich ernährte mich von einen tag auf den anderen vegan
Ein weiterer Grund waren auch meine massiven Schlafstörungen die ich einfach nicht in den griff bekommen konnte.Tabletten wollte ich nicht . Morgen werde ich nun erfahrenen wie meine Blutwerte ausgefallen sind

Benutzerbild von rossie
vegan1.461 PostsweiblichOberlausitzLevel 2
02.06.2015
Hallo vollie!
Habe eine ähliche Krankengeschichte. Hatte vor vielen Jahren einen Schlaganfall und eine Durchblutungsstörung im Auge. Bekomme deshalb auch Aspirin und seid 4Monaten habe ich auch noch Bluthochdruck. Trotz meiner gesunden Ernährung ist dieses Problem aufgetreten. Alle meine Blutwerte sind super. Mein Arzt gab mir den Rat das Aspirin nicht abzusetzen, es ist für die Fließbarkeit des Blutes zuständig. Und der hohe Blutdruck ist altersbedingt und nicht zu erklären.
Bin sehr gespannt auf deine Auswertung und wie es dann weiter geht. Vielleicht kannst du uns informieren?
Hab ganz vergessen, Willkommen im Forum. Hier ist es toll. Die Beiträge sind sehr hilfreich, habe schon viel über die vegane Ernährung erfahren

Grüße von rossie

Benutzerbild von kilian
vegan7.132 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
02.06.2015
Hallo Vollie,
auch von mir herzlich Willkommen hier im Forum!
Da sind wir ja mal gespannt, was die Werte sagen, nach der Vegan-Umstellung!
Alles Gute auf jeden Fall!
Viele Grüße
Kilian

Benutzerbild von vollie
Themen-Startervegan77 Postsweiblichkleiner Ort bei RathenowLevel 2
03.06.2015
Hallo
Danke für die netten antworten rosie und kilian.Bald weiß ich mehr. BIN schon ga nz aufgeregt.
Inge

Benutzerbild von flo
1.700 PostsLevel 3
03.06.2015
Hey Vollie
auch von mir herzlich willkommen hier in der netten Runde! 8)
Und gibts schon was neues? Ist ja schon nach 4 *neugier* :)
LG
FLO

Benutzerbild von vollie
Themen-Startervegan77 Postsweiblichkleiner Ort bei RathenowLevel 2
03.06.2015
Hallo Flo , Rosie und
Ja, es gibt was Neues, meine Blutwerte waren super und sogar der Cholesterinwert war in Ordnung, obwohl ich nun seit 8 Monaten keine Tabletten mehr genommen habe, das wäre also geschafft, nun muß ich es nur noch schaffen, meinen Blutdruck ohne Tabletten in den Griff zu bekommen, ich denke auich dasmit dem Schlafen wird sich so langsam bessern, man muß eben Geduld haben.
Ich freue mich.daß ich Euch hier gefunden habe. Über vegane Ernährung kann ich in meinem Freundeskreis nicht dikutieren, es hat keine so richtig Verständnis und Veganer sind eben für fast alle Menschen nicht normal in ihrem Essverhalten. Freue mich auch über Eure Erfahrungen zu lesen.
LG vollie

Kein Benutzerbild
Kleeblatt
04.06.2015
Hallo liebe Rossie!


Schoen das Deine Blutwerte so gut sind.
Heute habe ich sehr viel ueber die positive Wirkung des Knoblauches bei den meisten Menschen auf das Herz- Kreislaufsystem gelesen . Dabei ging es auch um die Wirkung der Blutverduennung und die senkung des Bluthochdruckes. und die Zuckerwerte und Bluthochdru kwerte wurden im Rhamen der E U
gesenkt.
Das kann im Internet nachgelesen werden bei Bedarf
Allerdings ist wohl der Knoblauch nicht fuer jeden so vertraeglich.
Und der Bambus , die Mungobohnen und Sprossen sind ware Mineralienbomben.Ich dachte auch immer ganz ohne Milchprodukte schaffe ich nicht , jetzt mag ich sie nicht mehr , ich habe auch bemerkt , dass sie meiner gesund unbekoemmlich waren.

Gruesse

Benutzerbild von vollie
Themen-Startervegan77 Postsweiblichkleiner Ort bei RathenowLevel 2
04.06.2015
Hallo kleeblatt
Hast du mich gemeint.Ich habe auch festgestellt das die Cholesterinwerte im Normbereich nach oben geändert wurden. Knoblauch verwende ich auch aber man muss ja ständig irgendwohin so dass man ihn leider nicht roh essen kann.
LG vollie


Benutzerbild von kilian
vegan7.132 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
04.06.2015
Hallo Vollie,
da kann ich auch nur gratulieren! Ist schön, das immer wieder zu sehen, wie gut eine vegane Ernährung offenbar helfen kann!
Bin gespannt, wie es weiter geht! Halt uns bitte auf dem Laufenden! :)
Viele Grüße
Kilian

Kein Benutzerbild
Kleeblatt
04.06.2015
Entschuldige , das ich Dich noch nicht begruesst habe
Herzlich willkommen
Und ich habe Euch Beide gemeint , es ist aber rezpektvoller , wenn ich
Beide anschreibe und fuer das nae chste mal beherzige ich das auch.
Schoen , das es Dir soviel besser geht und Knoblauch gibt es auch als Kapseln oder Saft im Reformhaus oder Bioladen , soll wohl genauso wirksam sein.

Herzlichst

Kleeblatt

Folgende Posts laden
Dieses Thema wurde geschlossen.
Grund: Keine Aktivität seit min. 2 Jahren.

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Tierische Lebensmittel sind wirlich schädlich für die Gesundheit

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Vegan-Atheist
Vegan-Atheist

01. Jun.
» Beitrag
Okonomiyaki
Okonomiyaki

15. Mai.
» Beitrag
kilian
kilian

07. Mai.
» Beitrag
Dana
Dana

05. Mai.
» Beitrag
Kate1988
Kate1988

30. Apr.
» Beitrag