Vegpool Logo
Beiträge: neue

Artikel: Magazin/B12/Müssen Veganer*innen ...

Erstellt 05.07.2023, von Chinola. Kategorie: Gesund vegan leben. 27 Antworten.

Vorherige Posts laden
Kein Benutzerbild
Themen-Startervegan86 PostsweiblichGießen, HessenLevel 2
Artikel: Magazin/B12/Müssen Veganer*innen ...
05.07.2023
Es gibt ein sehr gutes Angebot bis Freitag: Drogerie Rossmann-Tetesept Vitamin B12 Depot-30 Tabletten-Monatspackung für 2,99 €. Pro 10 € gibts noch zusätzlich einen Sofortrabatt von 3 € an der Kasse. Also für 4 Monate Vitamin B12 in den Wagen packen, aktuellen Prospekt (Papierversion, im Geschäft erhältlich) an der Kasse vorlegen, enthält einen Rabattcode/Strichcode. Am Ende hast du für 9,00 € 4 Monate Vitamin B12 mit guter Dosis. Und: natürlich kannst du weiter verbilligen, nämlich mit 10% Rabattcoupon Papierversion/App. Schnell hinnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnn, ... .

1x bearbeitet

Benutzerbild von VeggieMatze
vegan341 PostsmännlichRhein/MainLevel 4
05.07.2023
Die sind allerdings in Ökotest 2023/2 nicht so dolle getestet worden, habe aber keine exakten Details wie die Kriterien des Tests waren.

Benutzerbild von Dana
vegan4.747 PostsweiblichSchwarzwaldLevel 4
05.07.2023
Ist wirklich kein wirklich gutes Produkt, aber bei dem Preis kann man auch nichts anderes erwarten:

ZUTATEN: Füllstoff: Mikrokristalline Cellulose, Hydroxypropylmethylcellulose; Farbstoff: Calciumcarbonat; Trennmittel: Speisefettsäure; Überzugsmittel: Hydroxypropylcellulose; Trennmittel: Magnesiumsalz der Speisefettsäure; Cyanocobalamin (Vitamin B12).

Das billigste inaktive B12 und jede Menge unnötige Füllstoffe (an den vorderen Stellen stehen Füllstoffe, Farbstoff und Trennmittel dann kommt erst der Wirkstoff)

Im Vergleich mal mein B-Komplex dazu:

36% Heidelbeerfruchtsaftpulver (Vaccinium myrtillus L.), Überzugsmittel: Hydroxypropylmethylcellulose (pflanzliche Kapselhülle), Myo-Inositol, Betain-Hydrochlorid, Cholinbitartrat, Nicotinamid, Calcium-D-pantothenat, Riboflavin-5'-phosphat-Natriumsalz, Thiaminhydrochlorid, (6S)-5-Methyltetrahydrofolsäure Glucosaminsalz, D-Biotin, Methylcobalamin, Hydroxocobalamin, 5'-Desoxyadenosylcobalamin

Keine unnötigen Füllstoffe und beide aktiven B12 Formen (zzgl. der anderen aktiven B-Vitaminen).


Oder aber dieses hier:

Pflanzliches Glycerin, destilliertes Wasser, Methylcobalamin, 5'Desoxyadenosylcobalamin

Glycerin und beide aktiven Formen vom B12 - keine Füllstoffe.


Aber beide sind andere Preisklassen, aber ich achte auch absolute Hochwertigkeit der Präparate.

1x bearbeitet

Benutzerbild von Salma
vegan2.465 PostsweiblichBerlinLevel 3
06.07.2023
hier zwei artikel zu b12 von vegpool, auch mit produktempfehlungen und der erklärung zu den verschiedenen b12 arten,für jene die sich informieren mögen.


(verstehe aber auch jene, die sich keinen kopp machen wollen, und einfach und günstig das minimum abdecken wollen. :thumbup: insgesamt kann supplemtieren nämlich auch echt ins geld gehen. auf alle fälle halte ich, DASS b12 supplemtiert wird, egal von welchem hersteller, und dann auch mal ärztlich kontrolliert wird, schon für gut und wichtig, wie uns kiebitz ja auch schon ans herz legte)


https://vegpool.de/magazin/b12-praeparate-worauf-achten.html

https://vegpool.de/magazin/bestes-vitamin-b12-praeparat.html

ich selber supplementiere ausschliesslich b12, keine anderen b-vitamine.

hier noch ein thread dazu
https://vegpool.de/forum/vegpool/b12-welche-darreichungsform-ist-empfehlenswert-1.html

4x bearbeitet

Benutzerbild von kilian
vegan7.143 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
06.07.2023
Cyanocobalamin ist günstiger in der Hersteller und chemisch stabiler, aber die Umwandlung im Körper ist aufwendiger als bei den natürlich vorkommenden Formen.

Wir empfehlen auf Vegpool meistens die natürlich vorkommenden Formen, aber Cyanocobalamin ist auch nicht schlecht (sagte zumindest Ernährungswissenschaftler Dr. Markus Keller im Interview).

Hier ein Artikel, der sich vertieft mit dem Thema beschäftigt:
https://vegpool.de/magazin/vitamin-b12-cyanocobalamin.html

Kein Benutzerbild
Themen-Startervegan86 PostsweiblichGießen, HessenLevel 2
06.07.2023
Supplementierung muss nicht teuer sein. Meine Blutwerte B12 sind gut und im Normalbereich, mittig. 11 Jahre vegan. Quasi von Anfang an supplementiert, Drogerieprodukte. Im Vegpoolartikel (Magazin/B12/ Müssen Veganer ...) heißt es, dass rezeptfreie Produkte aus Apotheke/Drogerie in der Regel ausreichen. Ärztliche Kontrolle alle 1-2 Jahre wird empfohlen (unterer Bereich des Artikels).
Ich kenne auch persönlich einen Veganer, dem die Produkte die er nehmen sollte, zu teuer geworden sind. Der isst jetzt wieder Fleisch und schadet seiner Gesundheit sehr!
Nicht Alle haben ein fürstliches Budget für solche Mittel und meine Ärztin hatte mich sogar nach dem Produkt gefragt, dass ich nehme, weil ich nach einer so langen Zeit sehr gute Werte habe. Zum Glück sind wir uns einig, dass es grundsätzlich ok ist, preiswerte Produkte aus Apotheke/Drogerie zu nehmen, wenn man sich wohl fühlt und die Werte stimmen.
Ich muss auch nur für mich diesbezüglich entscheiden. Wenn man Kinder hat, ist das nochmal was anderes. Man könnte sich auch an eine (Ernährungs-)Uni wenden und an einer Studie teilnehmen. Da kann man sich dann bezüglich B12 kostenfrei untersuchen und beraten lassen.
Manche Erwachsene haben auch noch andere Erkrankungen/Süchte (z.B. rauchen), die eine stark erhöhte B12 Supplementierung erfordern. Das sollte man vielleicht mit Arzt/Ärztin besprechen, die offen dem Thema "vegane Ernährung" gegenüberstehen.

Benutzerbild von Vegbudsd
vegan2.997 Postsmännlich35708 HaigerLevel 3Supporter
06.07.2023
Zu hoher HoloTC Wert - bedenklich oder unproblematisch?

Bin gerade etwas irritiert: Bei einer guten Freundin von mir wurde gerade beim letzten Blutbild der HoloTC Wert mitbestimmt. "Etwas zu hoch" war die Arztin zu vernehmen.

Muss darauf nun reagiert werden?

Benutzerbild von Libio
vegan1.288 PostsweiblichBERLINLevel 4
06.07.2023
Zitat Chinola:
[b]Supplementierung muss nicht teuer sein...
Ich kenne auch persönlich einen Veganer, dem die Produkte die er nehmen sollte, zu teuer geworden sind. Der isst jetzt wieder Fleisch und schadet seiner Gesundheit sehr!



Wenn jemand Fleisch isst, weil er Supplemente zu teuer findet, ist er lange nicht aus der Gefahr. Ca ein Zehntel der Bevölkerung hat Vit B12-Mängel, bei über 60 jährigen ein Viertel. Es gibt eine Menge Risikogruppen, auch Fleischesser sind dabei. Viele wissen aber nicht, dass sie einer Risikogruppe angehören. Die hoffen dann, dass die Massen an B12, die den Tieren zugefüttert werden (und zum großen Teil zu Gülle werden) reichen für ihre Versorgung aus, was aber falsch sein kann.


Gerade die meisten Veganer wissen von dem Problem und sind daher gut versorgt.


Wenn er aus anderen Gründen wieder Fleisch ist, kann das ok sein, denn auch mit Fleisch kann man sich vollwertig und gesund ernähren.
Es gibt nicht per se eine gesunde oder ungesunde Ernährungsform.


Wenn es ihm Leid tut, nicht mehr vegan sein zu können, dann kann er sich ja noch einmal informieren, ggf. preisgünstige Supplemente oder angereichert Lebensmittel kaufen und in der Übergangszeit den Veganismus an anderer Stelle leben (Kleidung, Taschen, Kosmetik, kein Zoo und Zirkus, Einsatz für Artenvielfalt in der Futterkette, Spenden, Ehrenamt usw. Das ist ja auch etwas Wichtiges)

Zitat Vegbudsd:
Zu hoher HoloTC Wert - bedenklich oder unproblematisch?

Bin gerade etwas irritiert: Bei einer guten Freundin von mir wurde gerade beim letzten Blutbild der HoloTC Wert mitbestimmt. "Etwas zu hoch" war die Arztin zu vernehmen.

Muss darauf nun reagiert werden?


Normalerweise kann man keinen zu hohen Wert haben. Das kann durch einige Krankheiten oder Überdosierungen kommen. Also bitte beim Arzt abklären lassen.

2x bearbeitet

Benutzerbild von Dana
vegan4.747 PostsweiblichSchwarzwaldLevel 4
06.07.2023
Zitat Vegbudsd:
Zu hoher HoloTC Wert - bedenklich oder unproblematisch?

Muss darauf nun reagiert werden?


Es gibt eine (schon etwas ältere Studie), dass wohl das Lungenkrebsrisiko bei rauchenden Männern bei einem hohen Wert etwas höher ist.

Benutzerbild von Libio
vegan1.288 PostsweiblichBERLINLevel 4
06.07.2023
... nur wenn der Krebs schon da ist sollte man nicht überdosieren egal ob Mann, egal ob Raucher.
Das ist der aktuelle Stand.

B12 erhöht nicht das Krebsrisiko.

Folgende Posts laden
Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Jod und Selen neuerdings im Salz

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Vegan-Atheist
Vegan-Atheist

01. Jun.
» Beitrag
Okonomiyaki
Okonomiyaki

15. Mai.
» Beitrag
kilian
kilian

07. Mai.
» Beitrag
Dana
Dana

05. Mai.
» Beitrag
Kate1988
Kate1988

30. Apr.
» Beitrag