Vegpool Logo
Beiträge: neue

Veganer "Kinder"geburtstag

Erstellt 13.04.2016, von Aubergina. Kategorie: Allgemein vegan. 8 Antworten.

Vorherige Posts laden
Kein Benutzerbild
Aubergina
Veganer "Kinder"geburtstag
13.04.2016
Hallo ihr Lieben,

Töchterchen ist Ende März 12 Jahre alt geworden und am Wochenende steht jetzt ihre Geburtstagsfeier an.
Da soll es natürlich veganes Essen geben :green:
Für Nachmittags habe ich an den veganen Schokokuchen hier aus dem Forum (schon erprobt und für gut befunden :D ) und an Zimtschnecken (Wunsch vom Kind) gedacht.

Und Abends? - großes Fragezeichen :question:
So richtig fällt mir da nichts ein. Spaghetti und Tomatensoße gibt es schon häufig bei uns und ist damit kein "richtiges" Geburtstagsessen.
Ansonsten vielleicht Blätterteigschnecken mit Pesto, kleine Bratlinge, Rohkost und dazu ein oder zwei Dips?

Ich bin für weiter/andere Ideen dankbar.

Es kommen 5 Mädchen alle 11 oder 12 Jahre alt.

lg Aubergina

Kein Benutzerbild
Nefasu
13.04.2016
Hallo Aubergina,

zu Feiern bringen wir immer gerne eine Soja-, Bohnen- oder Linsenlasagne mit.

Lasagnen sind super schon am Vortag vorzubereiten, benötigen wenig Aufmerksamkeit beim backen und eine Lasagne schmeckt einfach mit allem: Champiognons, Mais, Erbsen & Möhren, Spinat, Grünkohl, usw..

In anbetracht des Alters der Gäste sollte man jedoch mit Hülsenfrüchten etwas sparsamer sein und eventuell einiges mehr an Gemüse in die Bolognese schnibbeln.

Für eine Geburtstagsfeier darf man auch sicherlich mal normale, gewohnt schmeckende, Weizennudelplatten benutzen. Gut schmeckt sie aber auch immer mit Dinkelnudelplatten (z.B. aus einem Alnatura) oder auch breiten, lang gehobelten, Gemüseplatten -> z.B. Aubergine-Platten ;)


Andere Gerichte die mir gerade einfallen, recht Partytauglich (sprich nicht viel Zeit / Aufmerksamkeit benötigen) und für Kinder auch meist "etwas tolles" sind:
- Ofenpommes mit Seidentofumayonnaise (geht auch als "Pommes-Lasagne" :D )
- Selbst belegte Pizza mit fertigen (oder selbstgemachtem) Pizzateig, Gemüse / Vleischwurst / Veggilami / etc. und veganem Pizza-Streukäse (Analogkäse), ein Großes Blech dürfte schon ein paar Mäuler satt bekommen und während die Erste gegessen wird kann die Zweite backen
- Gemüse-Wraps mit leckeren Dressingsoßen

Meiner Erfahrung, aus meinem Zivildienst in der Ganztagsbetreuung einer Grundschule - also nicht ganz das Alter, mögen es alle Kinder sich ihr Essen selbst zusammen zu stellen :) Gerade mit "interaktivem Kochen" kann man ein Menge Spaß haben. Wie die andere Kinder dann auf die vegane Variante reagieren ist dabei sicherlich auch eine wertvolle Erfahrung!

In jedem Fall bin ich sehr interessiert an den Erfahrungen, die du während der Feier sammelst!

Grüße,
Falk

2x bearbeitet

Benutzerbild von Yahema
39 PostsweiblichRhein-NeckarLevel 2
13.04.2016
Das interaktive stimmt ;)
Habe mit den Freundinnen meiner kleinen Schwester auch immer gekocht .

Ich finde vegane Pfannkuchen toll - können die Mädels dann selbst süß oder herzhaft füllen.

Oder gefüllte Wraps mit Mandelcreme überbacken.

Chili sin Carne - je nach dem ob das ws für euch ist...

Oder wenn du son kleines Buffet machen willst, finde ich Polentaschnitten auch super :)

Kein Benutzerbild
Kleeblatt
13.04.2016
Ja , in dem Alter lieben sie es selbststaendig zu sein.

Immer diese Eltern .

8)

Selbstbelegte Hamburger .

Hamburgerbroetchen Roestzwiebeln , Gurke , veganer Ketchup , vegane Majo , Salat , Gemuese und schon fertiggebratene Bratlinge.

Dazu selbstgemachte Limo.

Hibiskusstee mit Orangenscheiben und Saft.

Eine Kugel veganes Eis , ein Strohhalm.

Sanfter Engel


"vegan."


Gutes Gelingen , egal bei welchem Gericht.

Popcorn selbst herstellen , macht auch Freude.

Gr.

Kleeblatt

Kein Benutzerbild
Aubergina
16.04.2016
Hi,

so heute gibts vegane Burger mit Burgerpattys aus Kidneybohnen (ja vegan ist ja sooo teuer :green: ).
Da kann sich dann jedes Kind das drauf packen was es möchte. Falls jemand gar keinen Burger möchte gibt es noch Pommes dazu.

Was mit Hülsenfrüchten (z.B. Linsenlasange oder Chili) zu machen habe ich mich nicht getraut, weil viele Kinder das nicht mögen.
Gut, die Pattys sind auch aus Hülsenfrüchten aber das erkennt man nicht mehr :green:

lg Aubergina

Kein Benutzerbild
Kleeblatt
17.04.2016
Genial ausgetrickst Aubergina !

Was in Gottes namen sind Pattys und wie werden sie rezeptlich hergestellt??

Gruesse

Kleeblatt


Benutzerbild von Jonna
vegan503 PostsweiblichNRWLevel 2
17.04.2016
Hallo Aubergina,


das klingt nach einem guten Plan!
Das Rezept würde ich auch gern wissen. 8)

Viele Grüße
Jonna

Kein Benutzerbild
Aubergina
18.04.2016
Hallo,

Pattys oder Patties sind einfach die Bratlinge, die in die Burger kommen. Ich habe die ähnlich wie in diesem Rezpet gemacht: http://www.veganguerilla.de/bohnen-burger/
Ich habe aber alles ziemlich klein gehäckselt.

Alles in allem war es ein schöner Geburtstag. Außer beim Batiken musste ich mich nicht groß kümmern. Die "Kinder haben sich selbst beschäftigt, mit den Hunden gespielt und neben bei noch mit ihren Handys einen Film "gedreht".
Das Essen ist super angekommen, die Mädchen fanden es "cool", dass alles vegan war und trotzdem normal geschmeckt hat :green:

lg Aubergina

Kein Benutzerbild
Kleeblatt
18.04.2016
Voll cool Aubergina !

Toll wie Du das mit den Kiddys immer so meisterst.

Blink blink , bezauberne Jeany

Gruesse

Kleeblatt

Dieses Thema wurde geschlossen.
Grund: Keine Aktivität seit min. 2 Jahren.

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Veganer und Heimtiere

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
kilian
kilian

10.02.2020
» Beitrag
Unsere Facebook-Memes
kilian
kilian
18
Thula
Thula

gestern
» Beitrag
kilian
kilian

19. Feb.
» Beitrag
Libio
Libio

19. Feb.
» Beitrag
Libio
Libio

19. Feb.
» Beitrag