Vegpool Logo
Beiträge: neue

Ist Katzenkaffee vegan?

Erstellt 20.11.2023, von tierfreund.ch. Kategorie: Allgemein vegan. 19 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von Cumina2
620 PostsweiblichOberbayernLevel 4
23.11.2023
Ganz so teuer ist dieser Katzenkaffee nicht mehr, ich hab ein bisschen gegoogelt. ( nicht falsch verstehen, ich hab kein Interesse an dem Kaffee). Hier ist z.B. eine der vielen Seiten wo man ihn bestellen kann. https://www.kopi-luwak.shop/

Benutzerbild von Dana
vegan4.654 PostsweiblichSchwarzwaldLevel 4
23.11.2023
Zitat METTA:
Man müsste heimlich auf die Verpackungen dieser Art Kaffee ein Bild kleben , wo die Katzen das gerade ausscheiden !😆 Ob das dann noch genossen wird ?


Bei den Zigarettenverpackungen hat es auch nichts genützt.

Benutzerbild von Cumina2
620 PostsweiblichOberbayernLevel 4
23.11.2023
Libio hat ja auch schon geschrieben dass die Leute das wissen, so ein Bild würde ganz bestimmt nicht abschrecken. Das unverdauten Kirschen werden ja gereinigt usw. Von daher nehmen die Konsumenten das ganz gelassen in Kauf.


Vielleicht kann Tierfreund bisschen erzählen wie er zum Katzenkaffee gekommen ist. Würde mich interessieren.

Benutzerbild von Salma
vegan2.462 PostsweiblichBerlinLevel 4
24.11.2023
Zitat tierfreund.ch:
Guten Tag miteinander

In letzter Zeit habe ich mich oft mit dem Gedanken auf eine komplett vegane Ernährung auseinandergesetzt.... Zählen die Kaffeebohnen die aus den Exkrementen der Schleichkatzen gewonnen werden als Produkt des Tieres und somit auf keinen Fall als vegan vertrettbar. Oder wenn diese aus einer Herstellung (von einer Marke) stammen bei welcher die Tiere nicht auf Massenproduktion sondern mit gewisser würde behandelt und gehalten werden als “Abfallprodukt” und sind somit mit einer sonst veganen Ernährung vertrettbar?...


hi und willkommen im forum!!
hast du dich denn mit der definition des veganismus bereits beschäftigt?


ich würde bisher sagen: sobald tiere für gewinnung von was auch immer 'gehalten', gezüchtet, gefüttert werden:
nicht vertretbar.


wenn aber ein mensch durch die freie wildbahn robbt und katzenscheisse (oder was auch sonst zufällig vor ihm aufttaucht) sammelt: keine ausbeutung, also aus ethischer sicht kein problem. alsbald aber der menschliche sammler selber dabei ausgebeutet wird, sehen das die meisten allerdings auch kritisch.


lass uns gern wissen, wie sich deine weitere nahrungsumstellung entwickelt, und ob du tips brauchst. 🌱👍

Benutzerbild von Libio
vegan1.070 PostsweiblichBERLINLevel 4
25.11.2023
In dem Peta-Beitrag wird von den Produzenten erklärt, dass niemand in der freien Natur sammeln geht.
Es werden mangelernährte, in Käfige gesperrte Katzen für die Erzeugung dieser Delikatesse benutzt.

Benutzerbild von Salma
vegan2.462 PostsweiblichBerlinLevel 4
27.11.2023
Zitat Libio:
In dem Peta-Beitrag wird von den Produzenten erklärt, dass niemand in der freien Natur sammeln geht.
Es werden mangelernährte, in Käfige gesperrte Katzen für die Erzeugung dieser Delikatesse benutzt.

ich guck den (sicher guten) beitrag jetzt nicht an, aber hier wird in einem beitrag von 2019 von freilebenden tieren geschrieben:
https://mybali-coffee.de/kopi-luwak/

1x bearbeitet

Benutzerbild von Sunjo
vegan2.807 PostsweiblichLinzLevel 4Supporter
27.11.2023
@Salma: das ist eine Firmenseite, die diesen Kaffee verkauft. Ist ja logisch, dass die den potentiellen Kunden das Blaue vom Himmel herunterversprechen. Wenn die Tiere auf Kaffeeplantagen gehalten werden (also nicht frei), und sie sich dort ausschließlich von den Kaffeefrüchten ernähren (dürfen), dann ist das am Ende auch eine Mangelernährung - wenn auch sicher besser als die reine Käfighaltung.

Benutzerbild von Libio
vegan1.070 PostsweiblichBERLINLevel 4
27.12.2023
Im Übrigen gibt es in Vietnam Elefantenkaffee, der von Elefanten ausgeschieden wird.
Weitere Hintergründe kenne ich aber nicht.

Benutzerbild von Okonomiyaki
vegetarisch365 PostsmännlichRuhrpottLevel 4
27.12.2023
Boah.... Katzenkaffee, Elefantenkaffee?
Die Leute kommen auf Ideen. 🤦‍♂️
Vermutlich gibt es auch keinen Nutzen für die menschliche Gesundheit beim Konsum?
Also ein (teurer) Hype?
Aber wieder was gelernt.
Danke und noch einen angenehmen Tag in die Runde.

Benutzerbild von Libio
vegan1.070 PostsweiblichBERLINLevel 4
27.12.2023
Der Kaffee soll durch die Enzyme der Verdauung milder sein.

Während Elefanten die Kaffeebohnen nur hinzu gefüttert bekommen, also ihre sonstige Nahrung trotzdem bekommen, geht es den Schleichkatzen schlechter, die haben Nährstofgmängel durch die alleinige Kaffeefútterung.

Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Veganer trifft Milchbauern - Versuch einer Annäherung

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
kilian
kilian

10.02.2020
» Beitrag
Okonomiyaki
Okonomiyaki

gestern
» Beitrag
Ohne Worte
Novega
4
Okonomiyaki
Okonomiyaki

gestern
» Beitrag
Abgestillt
Sunjo
Sunjo
2
Sunjo
Sunjo

26. Feb.
» Beitrag
MichaelB
MichaelB

26. Feb.
» Beitrag