Vegpool Logo
Beiträge: neue

Wildschweinesser löst Alarm in AKW aus

Erstellt 17.10.2015, von flo. Kategorie: Off-Topic. 12 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von flo
Themen-Starter1.700 PostsLevel 3
Wildschweinesser löst Alarm in AKW aus
17.10.2015
Hey,
hab das grad gelesen: Wildschweinesser hat un einem AKW Alarm ausgelöst weil er zu sehr radioaktiv gestrahlt hat.
http://m.spiegel.de/wissenschaft/natur/a-1058224.html

Wildschweinfleisch ist eben nicht gesund. Vor allem nicht für das Wildschwein.
LG
FLO

Benutzerbild von Lilith
vegan57 PostsweiblichMünsterLevel 2
17.10.2015
Abend,

das ist ja interessant. Ich beschäftige mich gerade bei einem Forschungsprojekt mit Strahlungsmessung. Über die Kontamination von Pilzen, Wild usw. haben wir uns sogar am Mittwoch erst unterhalten.
Das muss ich direkt Montag im Labor erzählen. :-)

Schönen Abend, Lilith

Kein Benutzerbild
Kleeblatt
17.10.2015
Is ja voll krass!

Hallo Lilith !

Mich wuerde die Belastung von Pilzen und anderen Pflanzen sehr interessieren.

Vor ein paar Jahren habe ich eine Dokumentation ueber die Belastung von Flora und Fauna um Tschernobole gesehen.


Im Jahr 2016 kommt viel Atommuell nach Deutschland zurueck und muss hier wieder zwischengelagert werden.

Gruesse

Kleeblatt

Benutzerbild von rossie
vegan1.461 PostsweiblichOberlausitzLevel 2
18.10.2015
Guten Morgen!

Musste schon etwas schmunzeln als ich den Spiegel Artikel gelesen habe.

Ich glaube die Atomkraft ist keine Technologie der Zukunft.

Habe als Kind in einen Gebiet gewohnt in dem Uran abgebaut wurde. Vielleicht habt ihr schon mal davon gehört, im Osten Deutschland der Ort heißt Ronneburg.
Bin dann später sehr krank geworden, wurde oft gefragt aus welcher Region ich kommen. Oft von den Ärzten nur Kopfschütteln. Später habe ich es verstanden.

Alles verheimlichen und vertuschen wurde in der DDR gross geschrieben und ich naiv wie ich war habe alles geglaubt.

Dafür bin ich heute um so kritischer!! Und habe eine Meinung.

Schönen Tag von rossie und Benni

Benutzerbild von Lilith
vegan57 PostsweiblichMünsterLevel 2
18.10.2015
Hallo,

die Frage kann man leider nicht so pauschal beantworten. Ich weiss auf jeden Fall das im Süden Deutschlands eine stärkere Kontamination stattgefunden hat. Und da würde ich auch heute noch keine Pilze, Nüsse, Früchte sammeln und essen. Da Cäsium (das wurde da hauptsächlich frei) eine Halbwertszeit von ca. 30 Jahren hat, haben wir da auch noch länger was von. :wink:
Wie stark eine Region, bei einer von Menschen verursachten Kontamination belastet wird, hängt u.a. auch vom Wetter ab. Ob man sich dann wirklich gefährdert hängt von der Menge ab die man zu sich nimmt und noch von einigen anderen Parametern. Da bestimmte Spätfolgen, wie z.B. Krebs möglicherweise erst Jahre später enstehen ist es dann auch schwierig den direkten Zusammenhang herzustellen. So jetzt bremse ich mich aber mal :lol:

Das Bundesamt für Strahlenschutz bietet viele Informationen zum Thema Strahlung. ( http://www.bfs.de/DE/home/home_node.html)

Dieser Artikel beschäftigt sich z.B. mit den Umweltfolgen von Tschernobyl: http://www.bfs.de/DE/themen/kt/unfaelle/tschernobyl/umweltfolgen/umweltfolgen_node.html

An bewölkten Tage, wie heute bei mir einer ist, bekommt man übrigens weniger kosmische Strahlung ab, als an sonnigen Tagen. :wink:

LG, Lilith



Kein Benutzerbild
Kleeblatt
18.10.2015
Danke Dir Lilith !

Sehr informativ und es macht mich auch wieder sensibler was der Umgang mit Radiaktivitaet betrifft.


Gruesse

Klee

Kein Benutzerbild
Kleeblatt
18.10.2015
Ja kritisch ist gut!!

Ein Glueck bist Du nicht davon erkrankt!??

Schoen das es Dich gibt , Rossie


Gr.

Kleeblatt

Benutzerbild von kilian
vegan7.210 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
18.10.2015
Hallo Lilith,
auch Nüsse? In Süddeutschland?
In Polen gibt es sehr viele Pilzsammler... auch Speisepilze werden oft in Polen kultiviert, aber vermutlich auf eigenem Substrat. Das ist dann aber bestimmt nochmal was anderes, oder?
Was machst Du nochmal Lilith?
Viele Grüße
Kilian

Benutzerbild von rossie
vegan1.461 PostsweiblichOberlausitzLevel 2
18.10.2015
Danke Lilith, sehr gute Information.

Hallo Kleeblatt, ich bin froh, daß es kein Krebs war.
Nur kurz, 1987 (wohnte in der DDR) hatte ich von einem Tag zum anderen viele Ausfallerscheinungen
z.B. konnte nichts mehr sehen.
War in mehreren Klinken, keiner der Ärzte hat sich getraut zu sagen es könnte damit zusammenhängen
das ich aus diesem Gebiet (Uranabbau) komme. Aber es wurde immer nachgefragt.

Aber meine Mama ist mit über 90 gestorben, war nie ernsthaft krank!

Heute geht es mir gut bin ja nun schon 66Jahre :heart: Und habe noch einiges vor.

Liebes Klee!
Wünsche dir vom ganzen Herzen viel Gesundheit :star: und das es dir Schritt für Schritt besser geht.

LG von Mensch und Hund

Kein Benutzerbild
Kleeblatt
18.10.2015
Hey ich bin auch total froh!!!

Rossie , danke fuer die lieben Wuensche.

Noch einen Gruss an den Benny und Dir einen schoenen Sonntag.

Gruesse

Kleeblatt

Folgende Posts laden
Dieses Thema wurde geschlossen.
Grund: Keine Aktivität seit min. 2 Jahren.

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

vegane Apps

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Vegan-Atheist
Vegan-Atheist

vor 4 Std
» Beitrag
Dana
Dana

gestern
» Beitrag
Okonomiyaki
Okonomiyaki

08. Jul.
» Beitrag
Okonomiyaki
Okonomiyaki

07. Jul.
» Beitrag
METTA
METTA

05. Jul.
» Beitrag