Vegpool Logo
Beiträge: neue

Rechtfertigen

Erstellt 19.12.2016, von Zoe. Kategorie: Off-Topic. 18 Antworten.

Vorherige Posts laden
Kein Benutzerbild
Irmgarda
20.12.2016
Das Wort vegan, wenn im Gespräch fällt, macht auch "gstandene" Oberbayern, Männnlein wie Weiblein sprachlos.
An der Mimik dieser lieben Mitmenschen ist auch erkennbar, wie wenig sie von dieser Art zu leben halten. :surprise: :rolleyes: :| :wtf:
Mir sind solche Menschen schlichtweg egal. Die Hauptsache ist, daß ich weiterhin gut mit meiner Einstellung lebe.. :D

Kein Benutzerbild
1.266 PostsweiblichS' LändleLevel 2
21.12.2016
Zitat Jogi:

"Warum bist du Veganer? Das ist doch sowas von dumm...!"
ich: "Und Warum bist du kein Veganer? Weil du die Massentierhaltung so toll findest? Weil es dir gefällt, wie Tiere geschlachtet werden? usw..."
Das sollte man aber nur machen, wenn man vorhat, das Gespräch zeitnah zu beenden - denn nach diesen Gegenfragen ist es für gewöhnlich beendet :D

Hier kommt bei mir zumindest oft die Antwort: "Weil es mir einfach schmeckt, die Tiere sind mir scheißegal und das Klima sowieso, du bist voll genussfeindlich, als ob du ewig leben könntest, wenn du nur verzichtest bli bla blubb"
Fällt euch das auch auf? Dass einfach generell alles abgewiesen wird, weil "Fleisch ist lecker"

Benutzerbild von Jogi
vegan377 PostsmännlichErlangenLevel 2
21.12.2016
Antworten, die mir spontan einfallen:
Geschmack ist kein faktenbasiertes Argument, sondern ein subjektives (zudem meist anerzogenes) Empfinden.
Es ist dein gutes Recht, dass dir die Tiere und das Klima scheißegal sind, erwarte jedoch nicht, dass dies bei jedem so ist. Ich sehe das deutlich anders.
Ewig Leben ist nicht mein Anreiz, weshalb ich keine Mitlebewesen verspeise.
Mein pflanzliches Essen schmeckt auch, keine Sorge. :D

1x bearbeitet

Benutzerbild von Nozomi
vegan90 PostsweiblichTrierLevel 2
21.12.2016
Also erstmal muss ich denen über mir völlig recht geben, aber: Du musst deinen eigenen Weg finden. Am Anfang hat man nicht immer die passenden Antworten parat, ok. Man sollte aber immer authentisch sein und nicht denken "Wie ist es nun vorgegeben als Veganer korrekt zu antworten?" Antworte immer so wie es dir gerade passt - z.B. mit Fakten, Ärgernis, Ironie (Ich als Veganer kann mich nur noch von Soja ernähren),...

Und zu deiner Frage:
Zitat Zoe:
Wie rechtfertigt ihr euch? :D

- gar nicht! Wenn jemand mich dazu auffordert mich zu rechtfertigen fordere ich ihn auf sich zu rechtfertigen. Und ich würde mal gerne wissen wie sich jemand dazu rechtfertigt Mitschuld daran zu haben, dass alle 6 Sekunden ein Kind verhungert.

Ich meine Veganer müssten sich damit rechtfertigen gutes für die Umwelt, Tiere und Menschen zu tun? :crazy:

Benutzerbild von Zoe
Themen-Startervegan7 PostsweiblichLevel 1
21.12.2016
Danke für die vielen hilfreichen Antworten und anscheinend gleichen Probleme. :D
Ich denke es wird noch eine Zeit dauern bis Veganer anerkannt werden.

1x bearbeitet

Benutzerbild von Ejala
vegan475 PostsweiblichBayernLevel 2
22.12.2016
Wie schlimm eigentlich, dass man als "Nicht-Tierquäler" und "Nicht-Umweltverschmutzer" um Akzeptanz kämpfen muss.

Kein Benutzerbild
1.266 PostsweiblichS' LändleLevel 2
22.12.2016
Zitat Ejala:
Wie schlimm eigentlich, dass man als "Nicht-Tierquäler" und "Nicht-Umweltverschmutzer" um Akzeptanz kämpfen muss.


Vielleicht ist das Teil der "Anti-Gutmenschenkultur" - wer sich nur minimal Gedanken macht und versucht, irgendetwas zu tun, der wird sofort untergebuttert. Bei Anti-Veganismus kommt mir das Gegenhaltung der Skeptiker aber am wenigsten fundiert vor und lässt sich subsumieren unter "Ich glaube..." und "Weil halt!"

Benutzerbild von flo
1.699 PostsLevel 3
22.12.2016
Hey
ist doch auch nix neues oder?
wer etwas verbessern oder verändern will wird als depp ausgelacht. aber ich glaub nur deshalb weil man nicht selbst etwas tun muss wenn man es lächerlich macht.
Fazit: Man kann es einfach ignorieren.
LG
FLO

Kein Benutzerbild
1.266 PostsweiblichS' LändleLevel 2
23.12.2016
Zitat flo:
Hey
ist doch auch nix neues oder?
wer etwas verbessern oder verändern will wird als depp ausgelacht. aber ich glaub nur deshalb weil man nicht selbst etwas tun muss wenn man es lächerlich macht.
Fazit: Man kann es einfach ignorieren.
LG
FLO

Ich glaube, wer einfach den Veganer lächerlich macht sieht die Mehrheit der Deutschen auf ihrer Seite und daher kann es ja gar nicht falsch sein^^ Würden Millionen Fleischesser falsch liegen?

Dieses Thema wurde geschlossen.
Grund: Keine Aktivität seit min. 2 Jahren.

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Zeit-Artikel über Gänsemast

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Was hat Dich heute gefreut?
BeaNeu
BeaNeu
285
Akinom
Akinom

gestern
» Beitrag
Was hat Dich heute geärgert?
BeaNeu
BeaNeu
169
METTA
METTA

gestern
» Beitrag
Was hört ihr gerade?
Chipskunk
Chipskunk
591
Okonomiyaki
Okonomiyaki

gestern
» Beitrag
kilian
kilian

19. Apr.
» Beitrag
METTA
METTA

07. Apr.
» Beitrag