Vegpool Logo
Beiträge: neue

Kartoffeln lagern

Erstellt 08.08.2019, von PeeBee. Kategorie: Off-Topic. 8 Antworten.

Vorherige Posts laden
Kein Benutzerbild
PeeBee
Kartoffeln lagern
08.08.2019
Mal was ganz Allgemeines: Wie lagert Ihr Kartoffeln? Egal, welche Kartoffeln ich kaufe, nach maximal drei Wochen sind sie gekeimt. Ich habe das Gefühl, Kartoffel keimen heute viel schneller und wilder als früher... Ich lagere sie in einem Karton, in dem Belüftungslöcher sind, und dieser Karton steht in unserem Hausflur. Das ist der kühlste Ort, kühler haben wir es nicht. Ich wollte gerade wieder für den Kartoffelauflauf heute abend Kartoffeln schälen, da kamen mir in erster Linie Keime entgegen...!

PeeBee

Benutzerbild von Dana
vegan4.752 PostsweiblichSchwarzwaldLevel 4
08.08.2019
Ich habe meine Kartoffeln auch in einer Kartoffelkiste, aber nicht an einem extrem kühlen Ort. Sie keimen zwar auch nach einer gewissen Zeit, aber meist sind sie schon vorher verbraucht (ich kaufe immer nur ganz kleine Mengen, je nach wöchentlichen Essenplan).

Benutzerbild von Sunjo
vegan2.904 PostsweiblichLinzLevel 4Supporter
08.08.2019
Unter der Spüle. Biokartoffeln fangen bei mir nach einer Woche an zu keimen. Deshalb gibt es bei mir nach dem Kartoffelkauf im Normalfall meistens Gerichte mit Kartoffeln und dafür hab ich dann nicht immer Kartoffeln da - gerade wenn ich mal ein paar Tage nicht zum Kochen komme. Ich hab aber gehört, man kann Kartoffeln auch im Gemüsefach des Kühlschranks lagern. Ist vielleicht einen Versuch wert.

Kein Benutzerbild
PeeBee
08.08.2019
Danke für Eure Tipps... :-)

Kein Benutzerbild
vegan10 PostsmännlichHannoverLevel 1
29.08.2019
Meine Oma hat immer viele Kartoffeln im Keller gelagert - aus dem eigenen Garten. Halten sich da super und ich habe den Luxus, da hin und wieder mir welche mitnehmen zu dürfen :D :D

Kein Benutzerbild
Natureboy
30.08.2019
Ich halte Sie in einem Obstkorb aus geflochtenem Stroh, unter dem Küchentisch aufm Boden, die Kartoffeln keimen selten bei mir, jedoch kaufe ich auch nicht allzu große Mengen ein. Trotzdem 2 Wochen halten die immer ohne zu keimen. :thumbup:

Benutzerbild von Ailsa
vegetarisch40 PostsweiblichBaselLevel 2
05.01.2020
Wir ernten jedes Jahr eine rechte Menge .
Nicht zu warm und dunkel sollte die Lagerung sein

Benutzerbild von METTA
vegan4.750 Postsweiblich ObertshausenLevel 4Supporter
06.01.2020
Wir lagern sie im Keller in einer Kiste, aber eben nicht zuviel , sonst fangen sie auch an zu keimen.
Früher waren die Keller ja oft ohne feste Böden, also mit Erde, da war es wohl auch noch kühler. Wahrscheinlich wurden auch mehr Kartoffeln aus Eigenanbau gegessen, das ist heute in den Städten ja oft nicht mehr möglich, es sei denn man mietet sich einen Garten irgendwo.

Benutzerbild von TaLaLe
vegan115 Postsweiblich79809Level 2
06.01.2020
Wir lagern sie im Keller in einer Kartoffelkiste. Ohne Probleme

Dieses Thema wurde geschlossen.
Grund: Keine Aktivität seit min. 2 Jahren.

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Was lest Ihr gerade?

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Libio
Libio

gestern
» Beitrag
Vegan-Atheist
Vegan-Atheist

gestern
» Beitrag
METTA
METTA

22. Jun.
» Beitrag
Vegan-Atheist
Vegan-Atheist

21. Jun.
» Beitrag
davidstern
davidstern

21. Jun.
» Beitrag