Vegpool Logo

Dieser Sternekoch badet in Kunstblut - für eine gute Sache!

Starkoch Ricky Saward badet für PETA in Kunstblut.
Starkoch Ricky Saward badet für PETA in Kunstblut. Bild: Marc Rehbeck / PETA Deutschland e. V.

Das vegane Restaurant "Seven Swans" in Frankfurt am Main gilt als Geheimtipp unter Feinschmeckern und Fans der gehobenen Küche.

Als einer der ersten veganen Sterneköche weltweit wurde der Betreiber, Ricky Saward, vom Guide Michelin ausgezeichnet - mit einem roten Stern für exzellente Küche und einem grünen Stern für Nachhaltigkeit.

Das Menü gibt es für 169 Euro - Weinbegleitung nicht inklusive. Website des Restaurants.

Dass sich der Star-Koch für PETA nun in einer Badewanne voller Kunstblut abbilden ließ, hat einen ernsten Hintergrund!

Man sieht ihn in weißer Berufskleidung in einer mit Kunstblut gefüllten Badewanne liegen. Er blickt ernst in die Kamera und hält einen Bund frischer Roter Beete in der rechten Hand.

Das Motiv trägt den Titel "Clean. Vegan!". Der Untertitel: "Vom Blut der Tiere reingewaschen".

Für den engagierten Tierfreund Ricky Saward sei klar, dass vegane, regionale Ernährung der einzige Weg sei, wirklich nachhaltig zu leben, heißt es in der begleitenden Pressemitteilung.

Bild: Marc Rehbeck / PETA Deutschland e. V.

Das Motiv symbolisiere, wie sich der Koch das Blut aus den Kleidern wasche, schreibt PETA - nach jahrelanger Tätigkeit in Küchen, in denen der Umgang mit Tierprodukten wie Milch, Eiern und Fleisch alltäglich war.

Doch damit ist endlich Schluss! Die Rote Beete, die er in den Händen hält, symbolisiert, dass nun ein neues Zeitalter angebrochen ist. Und sein Erfolg in der veganen Küche des "Seven Swans" zeigt, dass man als veganer Koch damit richtig erfolgreich sein kann.

Wenn Ihr wissen wollt, warum vegane Ernährung so umweltfreundlich ist, dann lest gleich weiter:

Warum Veganismus die Umwelt schützt
Warum Veganismus die Umwelt schützt
Umweltbundesamt empfiehlt vegane Ernährung - hier das Statement!
Umweltbundesamt empfiehlt vegane Ernährung - hier das Statement!

Das Motiv wurde vom Promi-Fotografen Marc Rehbeck für PETA Deutschland e. V. erstellt

Veröffentlichung:

Diskutiere im Vegan-Forum mit:
Sternekoch badet in Kunstblut - und wirbt für regional & vegan
Letzter Beitrag: 16.09.2023, von Libio.

Teile diesen Artikel:

4,8/5 Sterne (30 Bew.)
Autor: Redaktion

Dazu passende Artikel:

Warum Veganismus die Umwelt schützt

Vegane Gründe: Das sind die 4 wichtigsten Argumente!

Umweltbundesamt empfiehlt vegane Ernährung - hier das Statement!