Vegpool Logo
Beiträge: neue

6 Tipps um sinnvoll zu spenden

Erstellt 11.09.2020, von kilian. Kategorie: Vegpool aktuell. 5 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von kilian
Themen-Startervegan7.149 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
6 Tipps um sinnvoll zu spenden
11.09.2020
Wie kann ich meine Spenden möglichst sinnvoll einsetzen, um viel zu verändern?
https://www.vegpool.de/magazin/sinnvoll-spenden-6-tipps.html
Welche Organisationen unterstützt Ihr?

1x bearbeitet

Benutzerbild von Sunjo
vegan2.904 PostsweiblichLinzLevel 4Supporter
11.09.2020
Unter dem Link, der laut Beschreibung zur Website der Stiftung für effektiven Altruismus führen sollte, gelangt man zur Website von Phineo. Phineo ist eine gemeinnützige Aktiengesellschaft, die ich auch in meiner Beobachtungsliste habe - aber mit der Stiftung für effektiven Altruismus hat sie nichts zu tun.
Zitat https://de.wikipedia.org/wiki/Phineo:
Auf Kritik stößt die Organisation wegen Ihrer Nähe zu Wirtschafts- und Finanzinstitutionen.


Die Tipps von Phineo sind zwar übersichtlich und prägnant - insgesamt halte ich aber die Seite der Stiftung für effektiven Altruismus für verlinkenswerter, insbesondere für weiterführende Informationen.
https://effektiveraltruismus.de/effektiv-spenden/ (für Veganer+Tierrechtsaktivisten dürfte der Abschnitt "Tierleid" der spannendste sein)

Auch lesenswert (ein Widerspruch zu Tipp 1 "Handele, bevor du spendest"): https://sentience-politics.org/de/effektives-spenden/

Benutzerbild von kilian
Themen-Startervegan7.149 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
11.09.2020
@Sunjo,
danke für die Hinweise. Beidem stimme ich voll zu.
Der Link war da falsch - ich habe ihn korrigiert zu https://effektiveraltruismus.de/philosophie/

Die Überschrift "Handele, bevor du spendest" hatte ich aus einem ersten Entwurf übernommen.
In manchen Fällen bringt Spenden mitunter mehr als selbst handeln. Das habe ich im Text darunter erklärt, aber die Überschrift noch nicht angepasst. Also auch danke hier fürs aufmerksame Mitlesen :)

Edit: Der "Widerspruch" soll eigentlich kein Widerspruch sein :)

1x bearbeitet

Benutzerbild von Sunjo
vegan2.904 PostsweiblichLinzLevel 4Supporter
11.09.2020
Zitat kilian:

Die Überschrift "Handele, bevor du spendest" hatte ich aus einem ersten Entwurf übernommen.
In manchen Fällen bringt Spenden mitunter mehr als selbst handeln. Das habe ich im Text darunter erklärt, aber die Überschrift noch nicht angepasst.

Ich lese das aus dem Text zwar nicht heraus, aber immerhin haben wir es jetzt hier nochmal erwähnt.

Zitat kilian:
Welche Organisationen unterstützt Ihr?

Im Bereich Tierschutz/Veganismus sind das bei mir zur Zeit "The Good Food Institute" und ProVeg.
Wobei ich bei ProVeg überlege, ob ich nicht lieber auf die Albert Schweitzer Stiftung umschwenken sollte. Die ASS steht schon seit Jahren höher im Ranking und ProVeg ist da wohl wegen interner Probleme mit dem Arbeitsklima aus den Top-Empfehlungen wieder rausgerutscht (Problembewusstsein und der Wille zur Problemlösung scheint aber vorhanden zu sein).
Und ansonsten, nicht direkt als Organisation, noch Vegpool und den Graslutscher.


Benutzerbild von Reschwa
vegan18 Postsweiblich48268 GrevenLevel 2Supporter
16.09.2020
Ich unterstütze PeTA und den Deutschen Tierschutzbund. Auch bei Greenpeace bin ich (noch) mit einem sehr geringen Beitrag Fördermitglied schon seit meiner Jugend, ebenso bei Campact. Zudem habe ich Tier-Patenschaften bei der Wildtierauffangstation des DTB, bei Stark für Tiere e.V. und Vergessene Vierbeiner e.V. Darüber hinaus unterstütze ich von Zeit zu Zeit auch Campagnen anderer Organisationen wie ARIWA oder den Wildtierschutz Deutschland e.V. der sich für die Abschaffung der Hobby-Jagd einsetzt.
Die Tipps werde ich mir noch genauer zu Gemüte führen und vor allem die Links zu einer effektiveren, strategischen Herangehensweise durchlesen - vielen Dank Euch beiden hierfür!

Benutzerbild von Salma
vegan2.467 PostsweiblichBerlinLevel 3
16.09.2020
Ich habe mich mittlerweile bei 5 Organisationen verschrieben, monatlich Geld zu spenden:
- PETA
- Ärzte gegen Tierversuche
- Albert Schweitzer Stiftung
- Deutsches Tierschutzbüro
- Eine Patenschaft bei "Pro Animale", die ihre Hunde vegan ernähren

Soko Tierschutz und Ariwa bekommen an Weihnachten einen dickeren Anteil, je nachdem, wie meine finanzielle Situation Ende des Jahres aussieht.


Zeit spende ich für manche Demos in Berlin, oft von Ariwa, und hier bei Vegpool. Denn ich habe den Eindruck, es ist auch sinnvolles Engagement, vegane Newbies warm aufzunehmen, damit sich der vegane Gedanke immer weiterverteile.... :heart:

Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Unsere 10 Lieblings-Kochbücher

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Vegan-Atheist
Vegan-Atheist

gestern
» Beitrag
catotje
catotje

gestern
» Beitrag
kilian
kilian

21. Jun.
» Beitrag
Okonomiyaki
Okonomiyaki

16. Jun.
» Beitrag
Crissie
Crissie

04. Mai.
» Beitrag