Gründe, als Vegetarier vegan zu werden

Erstellt 24.02.2020, von kilian. Kategorie: Vegpool aktuell. 4 Antworten.

Gründe, als Vegetarier vegan zu werden
24.02.2020
Kürzlich gab es ja schon einen Artikel über den Umstieg vom Vegetarier zum Veganer.
Aufgrund Eures Feedbacks habe ich einen weiteren Artikel erstellt und ein paar Aussagen von Euch zitiert: https://www.vegpool.de/magazin/darum-werden-vegetarier-vegan.html
Danke für Eure Mithilfe!
Weitere Erfahrungen können hier gerne geteilt werden (oder auch in der Kategorie "Erfahrungsberichte").
2x bearbeitet

antworten | zitieren |
24.02.2020
Mir wurde eigentlich erst hier durch das Forum knallhart bewusst, dass auch für Käse und Co. Tiere leiden und letztendlich sterben müssen. Das verdrängt man als Vegetarier sehr oft und "gern", und man WILL es auch oft nicht wahrhaben... Ich denke manchmal, dass das genauso verdrängt wird, wie Omnivore verdrängen, was sie da auf ihrem Teller haben...
antworten | zitieren |
24.02.2020
Das kann ich gut verstehen PeeBee. Ich hab ja auch erst nachdem ich Vegetarier wurde mitbekommen das Kühe nicht Milch geben weil Kühe das eben immer so machen, sondern dass sie dafür jährlich zwangsbefruchtet werden... Und danach brach dann auch die unverblümte Wahrheit über dieses grausame System über mich rein.

Ich war überrascht wie "nah" sich die Wahrheit eigentlich vom Konsument verbirgt. Lediglich ein paar Mausklicks entfernt. Und trotzdem sind so viele Menschen so blind - oder wollen es sein.
antworten | zitieren |
24.02.2020
Ich denke, dass hat nichts mit "nicht sehen wollen" oder blind sein zu tun, sondern vielmehr damit, dass man sich keine Gedanken macht, woher sein Essen kommt. Gerade bei uns sind im Sommer viele Kühe auf einer großen Weide und man assoziiert damit, dass es den Tieren gut geht. Dass es in anderen Teilen der Republik völlig anders aussieht, macht man sich nicht klar. Außerdem erhält der Mensch tagtäglich so viele Informationen, dass man automatisch zwischen der Wichtigkeit der einzelnen Themen unterscheidet. Dabei ist das Kriterium Wichtig - weniger wichtig - unwichtig bei jedem anders.
antworten | zitieren |
24.02.2020
Also ich denke, es ist bei sehr vielen der Grund, nicht sehen zu wollen, also lieber blind zu bleiben.


Es gab genug Begegnungen in meinem Leben, bei denen ich meinem Gegenüber von den grausamen Aspekten unserer gängigen tierischen Ausbeutung erzählen wollte, und diese nur abgewunken haben mit dem Satz: "ach, ich will das gar nicht so genau wissen" oder "da darf man gar nicht so genau hinsehen", bzw. "erzähl's mir besser nicht". Woraufhin ich dann konterte: "Doch, als Konsument dieser Produkte sollte man sich wenigstens in der Pflicht fühlen, hinzusehen."
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Tierschutz-Ranking mit mauen Ergebnissen für LEH



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Katjes "Chocjes" im Test
Habe sie ausprobiert: [LINK] Wie schmeckt sie euch?…
kilian
12
METTA
08.08.2022
» Beitrag
Tofu "roh" essen
Kann man Tofu eigentlich "roh" essen, ohne ihn vorher zu …
kilian
7
Salma
09.07.2022
» Beitrag
Vegane "Bruzzzler" von Wiesenhof im Test
Die veganen "Bruzzzler" von Wiesenhof sind nicht neu, aber …
kilian
2
Isalabella
08.07.2022
» Beitrag
22 Gründe, warum Veganer keine Milch trinken?
Sommerzeit ist Zeit, um sich auch mal den älteren Artikeln …
kilian
15
METTA
21.06.2022
» Beitrag
Dr. Keller im Interview mit Vegpool
Dr. Markus Keller ist Ernährungswissenschaftler und ausgewie…
kilian
4
kilian
18.06.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.