Vegpool Logo
Beiträge: neue

Vitamin B12

Erstellt 07.12.2023, von Sweety. Kategorie: Gesund vegan leben. 14 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von Sweety
Themen-Startervegan24 PostsweiblichLevel 3
Vitamin B12
07.12.2023
Guten Tag, habt Ihr vielleicht Erfahrung mit den Tabletten Vitamin B12? Helfen sie gegen Vitamin B12 Mangel? Ich nehme Vitamin B12 in Tabletten von Doppelherz, da ich Vitamin B12 Mangel hatte. Ich war weiter noch nicht beim Arzt wegen einer zusätzlichen Kontrolle wegen dem Vitamin B12. Ich spüre auch keine Veränderungen im Körper, vielleicht werden auch keine Veränderungen spürbar. Nehmt Ihr vielleicht auch Tabletten? Welche Erfahrungen habt Ihr damit?


Danke schön für Eure Antworten.

Benutzerbild von Libio
vegan1.070 PostsweiblichBERLINLevel 4
07.12.2023
Wenn du Schäden vom B12-Mängel spürst, kann es zu spät sein. Manche sind nicht mehr heilbar.

Hier gibt es einen Erfahrungsbericht von Kiebitz.


Wenn du schon einmal einen Mangel hattest, würde ich dir dringend einen Arzt Besuch anraten, um dein Holo-TC zu testen und gegebenenfalls die Speicher schnell wieder zu füllen.

Wenn du in die Suche B12 eingibst, findest du zu dem Thema mehrere gute Artikel hier im Forum.


Als ich auf dem Weg zur Veganerin war, aber noch nicht ganz genau war, hat meine Hausärztin mir empfohlen, schon damit zu beginnen, B12 zu ergänzen. Also schon bevor ich ganz vegan war.


Ihr Satz war, die Ernährung der Zukunft ist pflanzlich.
Auf meine Frage, welche Sorte sie mir empfehlen könnte, sagte sie: das ist egal, hauptsache, Sie nehmen B12.
Ich bin über Brausetabletten, dann über Dragees (aus dem Drogeriemarkt) im Moment bei Tropfen (Amazon) gelandet. Meine Flasche dürfte ein Jahr halten, hatte für mich das beste Preis-Leistungs-Verhaltnis.
In einem Artikel hat Kilian ein paar Links gesetzt, denen kannst du folgen.



1x bearbeitet

Benutzerbild von Sweety
Themen-Startervegan24 PostsweiblichLevel 3
07.12.2023
Danke schön :)

Benutzerbild von Libio
vegan1.070 PostsweiblichBERLINLevel 4
Benutzerbild von Dana
vegan4.654 PostsweiblichSchwarzwaldLevel 4
07.12.2023
Es gibt verschiedene Formen von B12, aktive und inaktive. Zu den Aktivenformen gehören Methylcobalamin und Adenosylcobalamin, dann gibt es noch die Speicherform Hydroxycobalamin und die synthetische Form Cyanocobalamin. Alle werden vom Körper aufgenommen. Natürlich ist es für den Körper leichter eine aktive, natürliche Form aufzunehmen als eine synthetische, die er erst noch umwandeln muss.


Ich habe gerade mal geschaut, aber ich glaube Doppelherz hat mehrere Varianten. Die, die ich gesehen haben, hat Unmengen von Unnötigen Zusätzen (die der Körper natürlich alle erst mal verarbeiten muss) und dann stand nur Vitamin B12 dabei. Nicht mal welche Art. Im Normalfall wird bei solchen nicht ganz so hochwertigen Produkten, meist das günstige synthetische Cyanocobalamin verwendet.


Ansonsten hat Libio schon viel gesagt. Am besten ist ein Holo TC Test, auf den Du beim Arzt speziell bestehen solltest. Leider haben viele Ärzte bei diesen Themen wenig Ahnung und machen den "normalen" Bluttest, der nicht aussagekräftig ist. Sollte der Holo-TC nicht ganz ausreichen, wäre noch der der Methyl-Malon-Säure-Test (MMA) eine weiterführende Möglichkeit.


Wichtig ist es auf jeden Fall Vitamin B12 zu nehmen. Ich persönlich nehme einen kompletten Vitamin-B-Komplex, da die anderen B-Vitamine im Gegensatz zu B12 nicht speicherbar sind. Der B12 Speicher im Körper kann bis zu einem Jahr ausreichen.

Benutzerbild von Libio
vegan1.070 PostsweiblichBERLINLevel 4
07.12.2023
Es ist bis heute nicht klar, welche B12-Varianten besser wirken, es scheinen alle gleich zu sein, aus Sicherheitsgründen, weil da noch Forschung fehlt, nehme ich Tropfen mit 2 oder 3 B12-Arten

Benutzerbild von Dana
vegan4.654 PostsweiblichSchwarzwaldLevel 4
07.12.2023
Sehr gute Wahl Libio. Da B12 über verschiedene Wege verstoffwechselt wird, ist es besser immer alle Rezeptoren anzusprechen. Von daher ist meine Wahl auch ein Präparat mit mehreren Arten. Von der synthetischen Cyanocobalaminvariante nehme ich allerdings Abstand.

Benutzerbild von Sweety
Themen-Startervegan24 PostsweiblichLevel 3
07.12.2023
Danke Euch für die ausfürlichen Informationen, von den synthetischen Tabletten will ich auch Abstand nehmen, das ist eine gute Idee.

Benutzerbild von kilian
vegan6.947 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
07.12.2023
Dr. Markus Keller sagte im Interview, dass man bedenkenlos Cyanocobalamin nehmen könne. Spart Geld und ist chemisch stabiler (haltbarer).
https://vegpool.de/magazin/vitamin-b12-cyanocobalamin.html

Benutzerbild von Sweety
Themen-Startervegan24 PostsweiblichLevel 3
07.12.2023
Ich habe nur ein Bedenken, dass sich wegen synthetischen Tabletten schneller Lungenkrebs entwickeln kann. Außerdem sind alle meine Tabletten in der Packung überdosiert.

Folgende Posts laden
Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Hallo, ich bin neu hier und habe Fragen zur veganen Ernährung.

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Dana
Dana

vor 11 Min
» Beitrag
Thueringerin

vor 2 Std
» Beitrag
Steja
Steja

27. Feb.
» Beitrag
Zucker in Hafermilch
kilian
kilian
1
Thula
Thula

18. Feb.
» Beitrag
Sunjo
Sunjo

11. Feb.
» Beitrag