Eisenwerte

Erstellt 02.09.2018, von Saskia. Kategorie: Gesund vegan leben. 20 Antworten.

14.09.2018
Hallo, Miriam.
Vielen Dank noch für deine Info.
Ich warte mal noch ein wenig ab, bis ich wieder zum Arzt gehe. Möchte mal testen wie ich den Saft so vertrage.
Ansonsten werde ich ihn mal danach fragen.... ;)
antworten | zitieren |
14.09.2018
Es gibt auch sehr gute vegane Eisen- und Vitamin C Kapseln, die meine Tochter auch nimmt. Das praktische dabei ist, dass das für die Aufnahme des Eisens wichtige Vitamin C gleich enthalten ist.


https://www.amazon.de/Tabletten-hochdosiert-Eisenbisglycinat-nat%C3%BCrliches-Tablette/dp/B07BJ8LFZH/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1536930874&sr=8-1&keywords=plantrition+eisen
antworten | zitieren |
14.09.2018
... Iiiiiiich hatte auch Probleme damit.
Diese gingen so weit, dass ich eine Stearis hepatis (Unterform der Hepatitis) bekam - obwohl ich weder Alkohol trinke noch Drogen nehme, also sowohl vegan als auch abstinent lebe und mir auch sonst kein/en Virus zugezogen haben konnte.


In jener Zeit hatte ich einige Wochen lang außer sehr fettigem Gemüse (gebratene Auberginen mit Soja-Quark) inklusive Chips sowie Zucker-Cola und Kaffee nicht sehr viel zu mir genommen.


Vor allem durch das viele Fett waren meine Galle und Leber stark überlastet, so dass meine Verdauung stagnierte, während ich mich gelb verfärbte.


Eindeutig war ein ziemlich starker Eisenmangel entstanden. Das braucht die Leber ja, um Fett zu spalten.
Auch fehlte Vitamin B.


Mit Löwenzahn-Mariendistelsaat-Tee (Zutaten aus der Apotheke) und strengem fettfreiem Fasten bekam ich die "Fettleber" in knapp 12-14 Tagen wieder weg, einschließlich der gelben Hautfarbe.


Zusätzlich kaufte ich beim Drogeriemarkt Müller extra Veganer-Vitamine plus Eisen (gibt es dort als Saft, sogar extra für Frauen - ich weiß nur gerade nicht, wie er heißt, aber den findest Du) und behandelte mich parallel damit.


Später stellte ich fest, dass schwarze Oliven mit exakt dem gleichen Eisen gefärbt werden, das in der Flasche ausm Müller enthalten ist.


Seither füttere ich außer weiteren Eisen- und Multivitamintabletten (letztere momentan ausm Norma, erstere ausm Müller) eben ordentlich schwarze Oliven zu.


Den Kaffee habe ich, außer als Heilmittel bei Migräne-Schüben, ganz gestrichen, wie alle anderen Genußgifte auch, ebenso die Cola.


Man merkt ja dann, ob man noch Kraft genug oder schon wieder einen Mangel hat... und immer wieder zwischendurch gibt's eine Tasse Löwenzahntee... :-)


Damals wuchs mitten im Winter einer aus der Schneedecke, so dass mir bei aller Übelkeit einfiel, was ich zuerst tun sollte - es geschehen also noch Zeichen und Wunder...


Die Stearis hepatis ist definitiv keine Virus-Hepatitis, sondern eine klassische "Fettleber", und Veganer sind, wenn sie sehr fettig essen und sich zu wenig Eisen zuführen, sehr anfällig dafür!
3x bearbeitet

antworten | zitieren |
16.09.2018
Hallo und danke für eure Rückmeldungen.
Ich denke, ich ernähre mich nicht wirklich schlecht. Alle anderen Blutwerte (inkl. Leber) sind ok.
Ich esse auch nicht allzu fettreich. Süßes auch nur wenig.
Z.B. esse ich morgens gerne Schokomüsli mit Hafermilch und Leinsamen plus oft einer Banane dabei. Zwischendurch zum Naschen esse ich Nüsse.
Mittags gibt's Vollkornbrot mit veganem Aufstrich plus etwas rohem Gemüse wie Gurke und Paprika oder Radieschen.
Abends dann Gemüse verschiedenster Art. Auch Linsen, Quinoa, Tofu & Co. ...
Leider bin ich ein Obstmuffel und zwinge mich gelegentlich dazu einen Apfel zu essen :rolleyes:
Kaffee trinke ich nur noch morgens direkt nach dem Aufstehen. Und über den Tag nur Leitungswasser oder ungesüßten Rotbuschtee.
Aber vielleicht gibt's ja noch was zu verbessern? Allerdings möchte ich keinen Krampf daraus machen :wink:


antworten | zitieren |
22.09.2018
Hey Saskia :wink:
magst du gar kein Obst und nur bestimmtes nicht?
Gibt ja nicht nur Äpfel.
Birnen oder Trauben oder Mango fielen mir gerade ein. Und Bananen 🍌
LG
FLO
antworten | zitieren |
26.09.2018
Hallo, Flo,
Ich esse nur sehr wenig Obst. Ich mag das Saure daran nicht. Gemüse ist mein Obst :lol:
Bananen esse ich häufiger im Müsli u. a.. Die gehen. Oder mal Weintrauben. Aber theoretisch viel zu selten...
VG
antworten | zitieren |
26.09.2018
Also Obst pur ist auch nicht so meines. Aber deshalb mache ich mir jeden Morgen einen Smoothie mit Grünzeug. Heute hatte ich zum Beispiel Apfel, Birne, Heidelbeere und Mango drin. Und eben Salat als grüne Komponente (wobei man das grüne aufgrund der Heidelbeeren nicht sieht). Damit es mir nicht so sauer ist, vermixe ich immer eine Dattel mit, dann wird es schön süß.
antworten | zitieren |
26.09.2018
Hey
birnen sind doch süß und manche apfel sorten.. gibt eigentlich viel obst das nicht so sauer schmeckt. Aber gemüse ist auch gut das stimmt.
LG
FLO
antworten | zitieren |
26.09.2018
Zitat flo:Hey
birnen sind doch süß und manche apfel sorten.. gibt eigentlich viel obst das nicht so sauer schmeckt. Aber gemüse ist auch gut das stimmt.
LG
FLO


Ja das stimmt, allerdings habe ich Sommer immer Beerensmoothies gemacht und die waren ohne Dattel schon manchmal sehr sauer.
antworten | zitieren |
30.09.2018
Hallo, ihr Lieben :wink:
Das sind natürlich gute Tipps für die allgemeine Gesundheit. Nur leider, befürchte ich, hilft das letztendlich nicht meinen schlechten Eisenwerten...
LG!
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Intermittierendes Fasten



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Veganer und Deppressionen
Liebe Foris, ich ernähre mich seit ca. Mitte des Jahres …
Vegipedia
18
Vegipedia
25.06.2022
» Beitrag
Weiße oder braune Champignons?
Wo liegen die Unterschiede? Welche sind gesünder? [LINK] …
kilian
7
Franz23
24.06.2022
» Beitrag
Wie werden künstliche Hormone hergestellt sind die vegan?
Ich suche Infomaterial zu dem Prozess wie diese künstlichen…
Salz
0
Salz
24.06.2022
» Beitrag
Algen: Wie verwendet ihr sie?
Algen sind tollem abwechslungsreiche Lebensmittel. Es gibt …
kilian
6
Salz
22.06.2022
» Beitrag
Hilft vegane Ernährung bei "vererbtem" erhöhtem Cholesterinspiegel?
Es würde mich sehr interessieren, ob hier welche damit …
findus
26
Salz
22.06.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.