Interessanter Artikel, aber...

Erstellt 30.01.2020, von PeeBee. Kategorie: Allgemein vegan. 5 Antworten.

Interessanter Artikel, aber...
30.01.2020
Interessanter Artikel, aber das Wort "vegan" kommt nur einmal in einem Nebensatz vor.

https://schrotundkorn.de/ernaehrung/lesen/und-ewig-lockt-das-fleisch.html
antworten | zitieren |
30.01.2020
Hallo PeeBee
ich habe den Artikel auch schon anderswo gelesen. Aber interessant ist auch das Interview am Schluss mit Gabriele Kombatsch, falls Dir das entgangen ist. Vielleicht haben ja einige Journalisten Angst davor , das Wort vegan zu benutzen....oder vielleicht dafür zu plädieren. Stattdessen heisst es immer nur: weniger Fleisch essen.

lieben Gruß
METTA
antworten | zitieren |
30.01.2020
Ja, das habe ich gelesen, in diesem Interview steht ja, soviel ich mich erinnere, dieses V-Wort ;-) Ich finde es nur interessant, dass die Schrot & Korn sich scheut, das V-ort zu benutzen, denn in der Urzeit der Biolädenbewegung war diese Zeitschrift eher vegan ausgerichtet, heute darf man dort sogar für Biofleisch werben...
antworten | zitieren |
31.01.2020
Der Beitrag ist schön geschrieben. Das hier zu wenig auf Veganismus eingegangen wird finde ich nicht schlimm. Jeder der das ließt weiß was gemeint ist und eine so negative Darstellung des Fleischkonsums weckt im Leser auf jeden Fall den Eindruck, dass eine Reduktion oder Weglassen des Fleisches die einzige Lösung ist.


Ich hab da eher die Erfahrung, wenn das Wort "vegan" fällt, dann verabschieden sich schon viele Leser. Denn bei vielen ist dieses Wort irgendwie ein Synonym für "giftig" oder "extrem".

Besonders schön fand ich den Vergleich zur Sklaverei. Das es da fünf Phasen gab wusste ich gar nicht, klingt aber plausibel. Es würde mich tatsächlich interessieren wie die Kinder meiner Kinder mal über unsere Generation denken werden. Vermutlich bin ich in ihren Augen dann ein "Pionier" :lol:
antworten | zitieren |
31.01.2020
Ja, vielleicht ist das so, Habanero. Das Wort "vegan" ist für Nichtveganer ja oft ein rotes Tuch. Das habe ich so noch gar nicht gesehen. Danke für den Anstoß.
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
31.01.2020
Ich finde den Artikel auch sehr gut und ich finde es auch gut dass nicht explizit VEGAN erwähnt wird. Ich sehe das so wie habanero, bei vielen wirkt dieses Wort wie ein rotes Tuch 🙄
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Produkte die biovegan hergestellt wurden



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Interview mit Marketing-Chef von Burger King
Habe gestern Klaus Schmäing, den Marketing-Chef von Burger …
kilian
3
Katzenmami
gestern, 19:36 Uhr
» Beitrag
Fleischersatzprodukten - Wirklich eine würdige Alternative oder nur Müll?
Was ist eure Meinung zu Fleischersatzprodukten?…
Imene
15
Sunjo
Dienstag, 16:34 Uhr
» Beitrag
Vegan bei der Bundeswehr?
Habe mal bei der Bundeswehr angefragt, ob vegane Ernährung …
kilian
12
Vegbudsd
05.08.2022
» Beitrag
Keine veganen "Butter"- und "Käse"-Aromen in Bio-Produkten mehr möglich
Aufgrund einer Reform der Bio-Verordnung gibt es künftig …
kilian
5
kilian
01.08.2022
» Beitrag
Warum "Calcium"-Drinks verschwunden und "Algen"-Drinks aufgetaucht sind...
Ist es euch aufgefallen? Viele Hersteller haben ihre …
kilian
10
VLEO
01.08.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.