Bio-Pilze von Wiesenhof - was denkt Ihr davon?

Erstellt 09.10.2016, von kilian. Kategorie: Allgemein vegan. 7 Antworten.

Bio-Pilze von Wiesenhof - was denkt Ihr davon?
09.10.2016
Hallo,
auf einer Bio-Messe habe ich heute erfahren, dass eine Firma aus dem Dunstkreise von Wiesenhof mit Bio-Pilzen auf den Naturkost-Markt drängt: Pilzland. (Neu ist das Pilzgeschäft für Geflügelkonzerne ohnehin nicht - die sitzen ja an der Quelle des Hühnermist-Substrats).
Auch wenn ich keinen direkten Bezug zu Wiesenhof entdeckt habe, lieferte mir Google bei der Suche nach "Wiesenhof Pilze" das Pilzland auf Platz 1. Und früher hieß das wohl auch Wiesenhof Pilzland. Inzwischen wohl nicht mehr (ein Herr auf der Messe meinte, das hätte womöglich einen Image-Grund).
http://www.nwzonline.de/wirtschaft/pilze-am-laufenden-band-bei-wiesenhof-pilzland_a_17,0,170061095.html
Ich weiß nicht, ob die Firma direkt zum Wiesenhof-Konzern gehört, aber die Anschrift ist laut Impressum praktisch um die Ecke. Wiesenhof ist in der Paul-Wesjohann-Straße 45 und Pilzland in der Paul-Wesjohann-Straße 43. :-) Und Paul Wesjohann ist ja der große Wiesenhof-Boss.
Ich finde ausdrücklich gut, wenn ein Unternehmen vegane Produkte anbaut (wie Pilze). Aber das mit Wiesenhof ist halt auch nochmal ne eigene Story.
Was denkt Ihr davon?
Viele Grüße
Kilian
4x bearbeitet

antworten | zitieren |
09.10.2016
Wiesenhof geht gar nicht!
Auch als Fleischesser vorher habe ich keinerlei Waren von denen verzehrt.
Da werde ich jetzt bestimmt nicht damit anfangen.


Es gibt bestimmt genug kleine Anbieter, bei denen man sowas kaufen kann.
Oder selbst sammeln. Es geht nix über Steinis oder Semmelstoppelpilze, due man selbst gefunden hst :D
antworten | zitieren |
10.10.2016
Da ich gerade nur mit dem Smartphone unterwegs bin, kann ich nicht googeln, aber nur dieselbe Straße heißt ja noch lange nicht, daß sie zusammen gehören. Und vom Straßennamen auf einen Zusammenhang zu schließen ist auch weit her geholt.
antworten | zitieren |
10.10.2016
@Dana - in dem Onlinebericht wird explizit auf die Firma "Wiesenhof Pilzland", die zur EW Group (Ernst Westjohann) gehört, hingewiesen. Von daher ist klar, zu wem die Firma gehört.
antworten | zitieren |
10.10.2016
Wiesenhof geht garnicht. Die spielen für mich in derselben Liga wie Nestlé.
Sind zwar die Trikotsponsoren von meinem Lieblingsfußballverein (Werder!!), aber anhand der Bundesligatabelle kann man ja sehen, wohin das führt, wenn man sich von einem Hühnerquäler aushalten lässt :-(
Ich werde mir die Marke Pilzland merken und nix von denen kaufen.
LG Nanny
antworten | zitieren |
10.10.2016
Auch für mich geht Wiesenhof gar nicht! :green: :haehae:
Es gibt jedoch noch viele Firmen, deren Produkte ich meide. :haehae:

Demnächst gebe ich einen überarbeiteten Link weiter, um diese Informationen hier im Forum weiterzugeben.

Viele Grüße :wink:
Irmgarda
antworten | zitieren |
10.10.2016
Die veganen Produkte von Wiesenhof landen bei uns ab und an auf dem Tisch, alleine schon um den Marktreiz zu setzen.

Ob man nun Pilze von Wiesenhof kaufen müsste, um einen veganen Markttrend zu fördern steht natürlich auf einem anderen Blatt..

Dann doch lieber die von Bio-Hof um die Ecke.
Da kosten sie dann jedoch keine 6€/kg mehr sondern 12€/kg. Für viele sicherlich nicht gerade erschwinglich ;)

Grüße,
Falk
antworten | zitieren |
10.10.2016
Ich bin immer mehr im Zwiespalt mit mir.

Einerseits gebe ich Falk Recht bezüglich dem Marktreiz, aber ich sträube mich einfach dagegen, Wiesenhof und andere solche Firmen zu untertützen.
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Winterstiefel mit breiter Schuhweite



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Tierfotos (Postkarten und co)
Wo ich jetzt eh hier unterwegs bin fällt mir ein Punkt …
Monstera
3
Irbis
heute, 11:04 Uhr
» Beitrag
Vegane Ernährung in Hotels?
Sich angemessen, sinnvoll und gesund und vegan und nicht …
Zilla
26
METTA
heute, 08:11 Uhr
» Beitrag
Seife selbst machen
Ich habe darüber nachgedacht, was sich denn gut als Geschenk…
Irbis
2
Irbis
gestern, 20:49 Uhr
» Beitrag
"Mich hat mal einer gefragt..." provokative Fragen an Veganer/Veggies
.... und was ihr darauf geantwortet habt. Oft bekommt man …
tomx
36
Katzenmami
gestern, 19:56 Uhr
» Beitrag
Neue Pfandregel für Einwegflaschen - nur nicht für Milchgetränke 🙄
[quote]Seit dem 1. Januar 2022 sind alle Einweg-Getränkeflas…
kilian
1
METTA
gestern, 08:56 Uhr
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.