Vegpool Logo
Beiträge: neue

Was sind eure Lieblingsaussagen für Tierwohl

Erstellt 25.11.2020, von Daniel1. Kategorie: Tierschutz & Tierrechte. 13 Antworten.

Vorherige Posts laden
Kein Benutzerbild
Themen-Starter1 PostsLevel 1
Was sind eure Lieblingsaussagen für Tierwohl
25.11.2020
Hallo ihr lieben,

ich lebe nun seit mehrere Monaten vegan und möchte mittlerweile auch nichts anderes mehr ! Vorallem bewegte mich das Tierleid dazu umzudenken.

Habt ihr Lieblingszitate oder bestimmte Zeilen die sich für das Tierwohl einsetzen und gegen jegliche Tierqual sind?
Suche nach klaren Aussagen , die sich für das Tierwohl einsetzen ;)

Kein Benutzerbild
Meru
25.11.2020
Ich nenne die Dinge einfach oft bei Namen wie: "Ich möchte zu Weihnachten kein totes Tier essen!" Oder zu: "Ich bin kein Kalb, brauche keine Muttermilch". Tatsächlich sagt auch nicht wirklich einer was gegen, ich vermute, die wissen das es wahr ist aber wollen es sich nicht eingestehen.

Benutzerbild von Susa
117 PostsweiblichLevel 3
25.11.2020
ich glaube nur Tierhalter sagen "Tierwohl" in der Werbung.
Man sagt sonst eher "Tierschutz" oder täusche ich mich?

Benutzerbild von Sunjo
vegan2.878 PostsweiblichLinzLevel 4Supporter
25.11.2020
Zitat Susa:
ich glaube nur Tierhalter sagen "Tierwohl" in der Werbung.
Man sagt sonst eher "Tierschutz" oder täusche ich mich?

Sehe ich auch so. Tierwohl sagt man, wenn die Tiere auf freiwilliger Basis und natürlich ohne jegliche Kontrolle mit ganz viel Glück vielleicht ein bisschen weniger gequält werden.

Kein Benutzerbild
LaveJAck
26.11.2020
ich lebe nun seit mehrere Monaten vegan und möchte mittlerweile auch nichts anderes mehr ! Vorallem bewegte mich das Tierleid dazu umzudenken.

Benutzerbild von METTA
vegan4.715 Postsweiblich ObertshausenLevel 4Supporter
26.11.2020
Mögen alle Lebewesen glücklich und frei sein von Leiden ! (Gotama Buddha) :heart:

Lieben Gruß

METTA

Benutzerbild von Salma
vegan2.462 PostsweiblichBerlinLevel 3
26.11.2020
am allerbesten trifft, finde ich, der buchtitel
"Artgerecht ist nur die Freiheit"
- Buch von Hilal Sezgin

hallo daniel, willkommen :wink: , wer bist denn du und was bringt dich zu dieser frage? erzähl mal! *neugierig guck*

1x bearbeitet

Benutzerbild von veggielaura
vegetarisch25 PostsweiblichMünchenLevel 2
26.11.2020
Den Buchtitel, den Salma genannt hat, finde ich auch super. :-) Den Spruch "Tiere sind meine Freunde und ich esse meine Freunde nicht" von George Bernard Shaw finde ich auch nicht schlecht. :D Oder diesen hier von Leonardo da Vinci: "Mein Körper wird kein Grab für andere Kreaturen sein". Nur das Wort Kreaturen gefällt mir da nicht so..

1x bearbeitet

Benutzerbild von suki
vegan61 PostsLevel 2
26.11.2020
„Nun kann ich euch in Frieden betrachten; ich esse euch nicht mehr.“ [Franz Kafka]
Das denke ich mir jedes Mal wenn ich Kühe, Schweine oder Hühner sehe. :-)

„Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten. Aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen.“ [Arthur Schopenhauer]
Wenn ich sehe, dass schon Kinder im Kindergarten Insekten töten, bekomme ich so einen Zorn auf die Eltern.... :x :

Benutzerbild von Vegbudsd
vegan2.997 Postsmännlich35708 HaigerLevel 3Supporter
27.11.2020
Zitat suki:
„Nun kann ich euch in Frieden betrachten; ich esse euch nicht mehr.“ [Franz Kafka]
Das denke ich mir jedes Mal wenn ich Kühe, Schweine oder Hühner sehe. :-)


Genau das ist auch mein Gefühl dazu, trotzdem beschleicht mich jedes Mal eine unendliche Trauer, wenn ich die Kälbchen dort sehe, meine Frau entzückt über deren Anblick freudig lacht und ich ahne dunkel, was den Tieren blüht...!

Zitat suki:
„Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten. Aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen.“ [Arthur Schopenhauer]
Wenn ich sehe, dass schon Kinder im Kindergarten Insekten töten, bekomme ich so einen Zorn auf die Eltern.... :x :


Genau solch einen dummen Jungen hatte ich (und war ich selbst vermutlich) auch: Er fand eine Ameise und traktierte sie.
Als ich das entdeckte, fragte ich ihn, wie er das der Mama der Ameise erklären wollte, dass ihr Baby nicht mehr nach Hause kommt, weil ein kleines Kind sie getötet hatte. Erinnere mich nur noch an ein tränenvolles Gesichtlein und habe ihn nie mehr bei irgendwelchen Handlungen gegen Tiere erlebt. Erziehung ist gar nicht sooo schwer, obwohl mir wohler gewesen wäre, wenn das auch ohne Tränen gelungen wäre, aber das war damals eine spontane Reaktion - ja auch Eltern machen tatsächlich Fehler...

Folgende Posts laden
Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Vegane Lebensweise Antiglobalisierung

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
100 Rinder in Not!
Crissie
Crissie
15
BeaNeu
BeaNeu

17. Mai.
» Beitrag
Petitionen
SariK
SariK
369
Vegan-Atheist
Vegan-Atheist

17. Mai.
» Beitrag
Vegan-Atheist
Vegan-Atheist

28. Apr.
» Beitrag
Crissie
Crissie

20. Apr.
» Beitrag
kilian
kilian

17. Apr.
» Beitrag