Vegpool Logo
Beiträge: neue

YouTube-Video über Vegan und Kraft

Erstellt 30.03.2023, von Henning. Kategorie: Sport & Bewegung. 11 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von Henning
Themen-Startervegan179 PostsmännlichMagdeburgLevel 2
YouTube-Video über Vegan und Kraft
30.03.2023
für die (wenigen) Männer unter uns und überhaupt für alle, die mal ein interessantes Video zum Thema Kraft und veganes Essen/Leben sehen wollen. :thumbup:

https://youtu.be/eH32jCoLcjU

Kein Benutzerbild
Heinzi
30.03.2023
Ist ja ganz nett aber ein Einzelexperiment und keine Kohorten-Studie.
Somit wenig Aussagekraft.

Kein Benutzerbild
Vegandrea0
30.03.2023
Der Kommentar von einem User darunter:
"Wenn das mit den Veganern und Vegetariern so weiter geht, sehe ich mich mit meiner Bratwurst schon in der Raucherecke stehen"

Ich lach mich scheckig😂😂😂
Ich will den aber nicht in meiner Raucherecke haben!!!😈😅

Benutzerbild von Henning
Themen-Startervegan179 PostsmännlichMagdeburgLevel 2
30.03.2023
Zitat Heinzi:
Ist ja ganz nett aber ein Einzelexperiment und keine Kohorten-Studie.
Somit wenig Aussagekraft.


Erstens ist das kein Experiment, sondern gelebtes Leben, zweitens hat nie jemand behauptet, dass dieser Einzelfall wissenschaftlichen Maßstäben genügen soll, und drittens: auch deine ganz nette Meinung ist nicht Teil einer Kohortenstudie. Was machen wir jetzt mit deiner ganz netten Einzelmeinung?

1x bearbeitet

Kein Benutzerbild
Vegandrea0
30.03.2023
Wir wissen doch alle hier, dass VeganerInnen Power haben ohne Ende (im physikalischen wie auch mentalen Bereich😅),
deswegen braucht's m.M.n. keine wissenschaftliche Studie Heinzi,
wer das nicht ausprobiert, muss mit seiner Bratwurst eben in die "stille Ecke"😂

Kein Benutzerbild
ThorstenHH
19.05.2023
Das ist eins dieser unsäglichen Fitfluencer Videos. Wenn das damit anfängt das behauptet wird 10kg zugelegt zu haben, weiss man das es man es nciht weiter schauen muss. Denn das stimmt entweder soweiso nicht oder falls doch hat es sicher nichts mit der Art der konsumierten Proteine zu tun. Ich darf keine Links setzen aber wenn das Thema interessiert. Jorn Trommelen (profil bei google scholar) der in diesem Bereich forscht betreibt auf Youtunbe den kleinen Kanal "Nutrition Tactics" und hat vor Kurzen ein Video mit dem Titel "Plant or animal protein for muscle growth?" den aktuellen Forschungsstand m.E. in gut 12 min hervorragend zusammengefasst. Wenn es interessiert Titel einfach bei YT eingeben.
Aus eigener Erfahrung nur soviel. Wenn keine groben Ernährungsfehler gemacht werden, wird der Effekt der Nahrung überschätzt. Die Quantität und Qualität des Trainings bestimmt sicherlich 90% des Erfolgs.
Heisst nicht das es sich nicht lohnen kann die Proteinaufnahme trotzdem zu optimieren, vor allem da im Alter die muskuläre Proteinsynthese zunehmend schwieriger optimal zu triggern ist. Aber die Prioritäten müssen erstmal stimmen.

Benutzerbild von Okonomiyaki
vegetarisch524 PostsmännlichRuhrpottLevel 4
19.05.2023
Möchte hierbei auch wieder mal erwähnen, daß einer der stärksten Männer der Welt ein Veganer ist.
Schaufelt sich Unmengen an Hülsenfrüchten und Tofu jeden Tag rein.


https://de.m.wikipedia.org/wiki/Patrik_Baboumian

https://yewtu.be/search?q=baboumian+deutsch

1x bearbeitet

Benutzerbild von Libio
vegan1.288 PostsweiblichBERLINLevel 4
19.05.2023
Hab grad gelesen, dass Gladiatoren vegan aßen + Knochenasche in Getränk aufgelöst. Die sollen eher pummlig gewesen sein.

Wen es interessiert:
"Bohnen und Asche: die Ernährung der Gladiatoren"
googeln

Benutzerbild von Dana
vegan4.747 PostsweiblichSchwarzwaldLevel 4
19.05.2023
Die Gladiatoren-Ernährung soll wohl eher - im Vergleich zur restlichen vor allem privilegierten - römischen Ernährung schlecht gewesen sein. Es waren letztendlich Gefangene und Sklaven, denen man sicher nicht die beste Ernährung angedeihen ließ. Die Außen-Darstellung heute ist anscheinend sehr idealisiert. Interessanterweise wird aber im Game-Changer Film gerade darauf aufgebaut (abgesehen von einigen anderen handwerklichen Faux-Pas).

Benutzerbild von Libio
vegan1.288 PostsweiblichBERLINLevel 4
19.05.2023
Ja, logisch, dass man Sklavenernährung nicht mit der heutigen Ernährung, schon gar nicht von Hochleistungssportlern vergleichen kann.
Das war nicht meine Absicht.



Folgende Posts laden
Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Fasten und Sport

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Dana
Dana

12. Jun.
» Beitrag
Okonomiyaki
Okonomiyaki

05. Mai.
» Beitrag
METTA
METTA

23. Mär.
» Beitrag
Tania

20.12.2023
» Beitrag
Akinom
Akinom

26.09.2023
» Beitrag